Das Elektronik-Portal
 

Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

kawakawa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 03.01.2019 - 23:41 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich repariere meine Küchengeräte meist selbst. Daher stelle ich die Frage bewusst in dieses Forum, da ich um eine Empfehlung von Elektrikern und Bastlern bitte.

So, nun ist es soweit. Unser 10 Monate alter AEG Geschirrspüler hat endlich den Geist aufgegeben. Offensichtlich sind diese Geräte inzwischen mit zwei Waschläufen am Tag überfordert.

Diesmal ist er undicht und der Motor hört sich nicht mehr so an, wie er sich anhörte, als er neu war.

Da es bereits das zweite Modell ist, was gegen ein gleiches vom Händler getauscht wurde (das vorher gelieferte Ding hatte ein paar Fehler ab Werk), gehe ich davon aus, dass dieser Hersteller nur noch auf seinem vor 40 Jahre verdienten Ruhm reitet.

Doch nun zur Sache. Ich bräuchte einen Geschirrspüler der folgendes kann:

* min. 70 Grad (besser 75 oder mehr) Intensivprogramm
* möglichst kurze Laufzeit des Intensivprogramms (2,5 - 3 Std.)
" Möglichst keine Besteckschublade oder eine, die herausnehmbar ist, um einen klassischen Besteckkorb nutzen zu können. Der mittlere Korb sollte dann etwas höher gestellt werden können.
* Stromverbrauch egal
* Wasserverbrauch egal
* Ökobetrieb völlig egal
* Preis fast egal
* Leise (dass man sie nachts laufen lassen kann)
* Edelstahl-Wanne
* Edelstahl-Waschraum
* richtiger Türgriff (nicht nur eine Plastiknische, wo man reingreifen und quasi die Tür aus dem Gehäuse reißen muss, sondern ein metallener mechanischer Griff, den man runterdrücken muss und die Tür dann wie es sich gehört aufgeht - nach unten natürlich)
* Beleuchteter Waschraum
* Bedienfeld vorne in der Tür. Auch der Ein/Aus-Schalter vorne, nicht oben in der Türkante wo man im Fehlerfall nicht ran kommt.
* Möglichst großer Waschraum, da oft viele Töpfe gereinigt werden
* Lange Ersatzteileverfügbarkeit
* Keine Ersatzteilpreisewucherei, wie bei AEG, wo ein Ersatzteil zum Zeitpunkt des Kaufes der Spülmaschine z.B. 25 EUR kostet, nach 5 Jahren das gleiche Teil bei 50 EUR liegt und nach weiteren 5 Jahren das gleiche Teil ca. 100 EUR kostet.
So schaut die AEG-Ersatzteilpolitik aus.

Ist es bei anderen Herstellern anders? Kann ich nicht beurteilen, da ich bisher nur AEG Küchengeräte habe und hatte.

* Die Maschine sollte 10 Jahre oder länger halten, wenn man zwei Mal am Tag wäscht.

Da AEG auf Grund von derbsten Erfahrungen mit dem letzten Geschirrspüler für mich tot ist, was Spülmaschinen anbelangt, kommen nur noch Bosch, Siemens und Miele in Frage.

Könnt Ihr mir ein bestimmtes Modell empfehlen?
Könnt ihr mir zu einem bestimmten Hersteller raten oder abraten?

Woran habe ich nicht gedacht, was sollte ich beachten?

Am liebsten würde ich mir eine vor 10 Jahren gekaufte AEG F88012IM nochmals kaufen, wenn es sie gäbe. Die war richtig gut. Am liebsten hätte ich sie nochmals.

Aber das was AEG da mit dem jetzigen AEG FEE62800PM verbrochen hat, möchte ich nicht nochmal erleben. Selbst wenn man da 50-100 ml Wasser auf der geöffneten Tür vom einladen nicht wegputzt, hat man das nach dem schließen der Tür auf dem Boden vor der Maschine liegen, da die Türdichtung so super funktioniert. AEG meint, das sei so normal. Man müsse erst vor dem Tür schließen die Tür von innen trocken wischen.

Komischerweise war das bei der oben genannten vor 10 Jahren gekauften AEG nie ein Problem, auch wenn die offene Tür beim einladen vollgesuppt wurde, hielt die Türdichtung bombenfest alles drin, während man die Tür zu gemacht hat.

Das nur als ein Schmankerl, wie anders die neuen AEG Maschinen im Vergleich zu den älteren sind. Und was AEG neuerdings als "normal" empfindet.

Freue mich über eine konstruktive Diskussion mit Euch.
Und bedanke mich für Euren Rat im Voraus.

Grüße
Artur
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 8864
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2607
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 04.01.2019 - 09:25 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von kawakawa

gehe ich davon aus, dass dieser Hersteller nur noch auf seinem vor 40 Jahre verdienten Ruhm reitet.

Nur zur Info, AEG steht nur noch auf den Geräten drauf, da ist aber schon lange kein AEG mehr drin.

Anhand deiner Frage, sehe ich, dass du nicht viel von Hausgeräten verstehst. Deine Wünsche nach Temp. und Lebensdauer werden auch nur Wünsche bleiben.

Meine Empfehlung: Kaufe den billigsten Spüler der BSH, die halten am länsten.
kaufberatung-geschirrspueler-bis-ca-600-euro--t65349.html
chryslerfahrer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 169
Dabei seit: 06 / 2015
Karma: 3
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 10:41 Uhr  ·  #3
Ich glaube das ist auch sehr stark vom Modell und der Pflege abhängig...

Unser AEG ist bei einem 5-Personen Haushalt täglich in Betrieb und nach jetzt ca. 10Jahren ist erstmalig in der Steuerung ein SMD-FET defekt geworden.
Davor hatten wir einen Gorenje der ist auch 10Jahre ohne Probleme gelaufen...

Meine Schwägerin hat einen 2 Personen-Haushalt und einen Siemens der jetzt zum 3x in 7Jahren defekt wurde... . Selbe Wasserqualität aber viel seltener im Betrieb.

Je weniger "Schmarrn" drinnen ist, desto weniger geht kaputt. Das allergünstigste Gerät (würde ich) allerdings nicht nehmen...

Mein Tipp: nimm Dir eine kostenpflichtige 5 oder 6 Jahresgarantie dazu bzw. bieten manche Hersteller die in Österreich kostenlos an. Wenn ein Hersteller 5 Jahre Garantie gibt, weiß er was verbaut ist.

Kaufe die Geräte beim ortsansässigen Händler-der weiß am Allerbesten was er verkauft und er repariert das Ding auch wenn es kaputt wird. Und Du kommst leichter an Ersatzteile heran als bei den Großmärkten wo Du eine "Nummer" bist und man sich keine Sorgen macht hat einen Kunden zu verlieren.

Viele Grüße und viel Erfolg.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15523
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2891
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 13:21 Uhr  ·  #4
Moin chryslerfahrer

Da gebe ich dir voll Recht, eine Fachfirma kann ggf. auch mehr mit Kulanz regeln,
weil die geschäftlichen Verbindungen da bedeutent enger sind. Es wird offt be Kunden vergesen,
dass die Geräte nicht als Müllschlucker mißtbraucht werden sollen. Bei einem GS habe ich schon
40 Kirchkerne aus den Armen geangelt warscheinlich hatten die „lieben“ Leute, die Siebe nicht reingesetzt.
Auch ein Kundendiest sollte greifbar sein, aber nicht erst in fünf Wochen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)

PS: Die Bauteile sind mit Rauch gefüllt. Wenn eines kaputtgeht entweicht der Rauch, dann funktionierts nicht mehr.
kawakawa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 14:54 Uhr  ·  #5
Hallo,

wollte mich für Eure Antworten bedanken.

Ich denke, es wird eine Miele und zwar eine dieser Dreien:

* Miele G 6820 SCi Edelstahl
<geizhals.de/miele-g-6820-sci-edelstahl-a1441953.html?hloc=at&hloc=de>

* Miele G 6825 SCi XXL Großraum-Geschirrspüler Edelstahl
<geizhals.de/miele-g-6825-sci-xxl-grossraum-geschirrspueler-edelstahl-a1443521.html?hloc=at&hloc=de>

* Miele G 6925 SCi XXL Großraum-Geschirrspüler Edelstahl
<geizhals.de/miele-g-6925-sci-xxl-grossraum-geschirrspueler-edelstahl-a1443534.html?hloc=at&hloc=de>

<Bitte das www und den Punkt vor die Links oben einfügen>

Mir ist nur nicht klar, was die wesentlichen Unterschiede zwischen den Dreien sein sollen.

Der erste soll eine normale Größe haben, die weiteren Zwei, sollen Großraum-Spüler sein. Der Unterschied ist, dass der Großraum-Spüler 84,5cm hoch sein soll und der "normale" nur 80,5 cm. Die Anzahl der Maßgedecke, die aber rein passen, sind bei allen 14 Stück.

Daher stellt sich die Frage, was da größer am "Großraum"-Spüler sein soll.

Auch sonst sehe ich keine wesentlichen Unterschiede? Übersehe ich was? Irgendwo müssen sich doch die 500 EUR oder mehr Preisunterschied niederschlagen?

Kann man bei Miele diese Garantieverlängerung auf 5 Jahre immer dazu buchen oder macht das Eurer Meinung nach keinen Sinn, weil Mängel normalerweise dann gleich in den ersten 2 Jahren auftreten würden bzw. die Garantiebedingungen von Miele so formuliert sind, dass viele "Garantiefälle" ausgeschlossen wären?

Oder in anderen Worten: Ist die Miele Garantieverlängerung auf 5 Jahre für ca. 350 EUR (so wie ich es in Erinnerung habe) überhaupt ihr Geld wert?

Danke für Eure Hilfe.

Grüße
Artur
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4386
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 305
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 15:34 Uhr  ·  #6
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 8864
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2607
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 15:48 Uhr  ·  #7
@wombi,
es ist schade um die Zeit, die man in diesem Thread vergeudet. Wird bei mir nicht mehr vorkommen.
Die Schlauberger haben von nichts eine Ahnung, lass sie machen. :'(
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4386
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 305
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 17:00 Uhr  ·  #8
Werter @havelmeister, ist doch "lustig"!

Wenn jemand überhaupt auch nur in Erwägung zieht, für eine "Geschirr-Mamsell" über 2000€ auf den Tisch zu blättern, betrachte ich das als reines Amusement... ;-)

z.B. haben die Miele´s nichtmal mehr einen

Zitat
richtiger Türgriff (nicht nur eine Plastiknische, wo man reingreifen und quasi die Tür aus dem Gehäuse reißen muss, sondern ein metallener mechanischer Griff, den man runterdrücken muss und die Tür dann wie es sich gehört aufgeht - nach unten natürlich)


sondern alles elektrisch - aber dafür WiFi und obendrein tatsächlich einen dauerhaften Standby-Stromverbrauch (egal wie niedrig) (banghead)
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 8864
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2607
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 17:22 Uhr  ·  #9
Und wenn du solchen Leuten sagst "im Himmel ist Jahrmarkt", dann fragen die dich glatt "wie hoch ist denn der Eintritt" :D
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 4386
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 305
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 05.01.2019 - 17:26 Uhr  ·  #10
kawakawa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 06.01.2019 - 00:23 Uhr  ·  #11
Was wäre denn der Vorschlag? Jedes halbe Jahr eine Neue von Aldi für 199 EUR?

Ich brauche was zuverlässiges, was mir nicht zusammenrostet, was mir nicht undicht wird und bei der ich nicht das dritte Weihnachten in Folge befürchten muss, dass das Ding exakt dann verreckt, wenn halbe Familie zu Besuch ist und ich dann mit meiner Frau 10 Gedecke manuell abwaschen muss.

Ich höre gerne zu, aber ich höre noch lieber auf plausible Argumente - und so wirklich durchschlagende, ausser teilweise destruktiver Kritik, war nicht viel dabei.

Der Miele Vergleich, war ein guter Tipp. Dieses Gerät wurde mir noch von anderer Seite empfohlen. Die Chancen stehen gut, dass sie es wird.

PG 8133 SCVi

<https://www.miele.de/haushalt/professional-spuelmaschinen-3942.htm?mat=10565560&name=PG_8133_SCVi>

17 Min. Spülzeit
8 kW Heizleistung
Drehstromanschluß - kann ich am Platz des Geschirrspülers kurzfristig einrichten.

Schade dass ich vor 10 Jahren nicht auf die Idee gekommen bin, eine solche zu nehmen.

Gönn es mir. Ich fahre dafür nicht vier Mal im Jahr in Urlaub, wie es Viele machen, weil ich es aus anderen Gründen nicht kann. Auch wenn ich wollte, könnte ich nicht.

Wenn das Ding 10-15 Jahre halten würde, kann man sich ausrechnen, was es im Monat kostet. Sind gerade mal ca. 15 EUR.
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 8864
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2607
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 06.01.2019 - 09:35 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von kawakawa

Ich höre gerne zu, aber ich höre noch lieber auf plausible Argumente - und so wirklich durchschlagende, ausser teilweise destruktiver Kritik, war nicht viel dabei.

Nicht nur lesen, sondern auch mitdenken. In Post #2 habe ich alles geschrieben.
Vielleicht irre ich mich auch, habe ja nur 40 Jahre Kundendiensterfahrung mit Hausgeräten.
Zitat geschrieben von kawakawa

Drehstromanschluß - kann ich am Platz des Geschirrspülers kurzfristig einrichten.

Solltest aber vorher den Stromversorger fragen, denn Drehstromanschlüsse sind genehmigungspflichtig, zumindest in Mietwohnungen.

Sei mir nicht böse, aber der Miele-Spüler ist ausschließlich für den professionellen Gebrauch bestimmt und müsste bei dir über 130 Jahre halten, wenn ich bei den von mir empfohlenen Geräten eine realistische Lebensdauer von 10 Jahren zugrunde lege.
kawakawa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 6
Dabei seit: 01 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 07.01.2019 - 00:12 Uhr  ·  #13
Die Gewerbe-Spülmaschine von Miele wird es doch nicht. Habe mal das Handbuch durchgelesen. Die 17 Minuten Laufzeit beziehen sich auf irgend ein kurzes Programm. Intensivprogramm mit Kaltwasseranschluß dauert ca. eine Stunde, trotz 8 kW Heizleistung. Schade. Das ist mir dann doch zu langsam für den Preis. Ich ging auf Grund der Werbeaussagen von einer tatsächlichen Spülprogrammdauer von 15-20 Minuten, so wie die Maschinen das in größeren Gaststätten schaffen.

So wird es entweder die Bosch, die Du nanntest oder eine der dreien Miele. Vermutlich eine Höhere wegen dem größeren Spülraum (große Teller). Da meine Frau unbedingt eine Innenbeleuchtung haben möchte, reduziert das die Anzahl der Maschinen, die in Frage kommen. Ich finde diese Enschränkung für meine Suche ganz schön unpraktisch - aber was tut man nicht alles damt das Weibchen glücklich ist.

Ihr fällt oft was raus aus dem Korb in den Waschraum und meist ist es auch noch Etwas sehr kleines. Da hat sie bisher immer erst eine Taschenlampe suchen müsse, um das verlorene Teil aus der Spülmaschine rauszufischen.

@havelmatte:
Ja ich weiß, dass das so ist. Vater war Elektriker. Ich habe in meiner Jugend mit ihm zusammen einige Male komplette Hauselektrik in renovierten (entkernten) Häusern verlegt. Das meiste Wissen davon ist noch hängen geblieben. Trotzdem würde ich eine solche Änderung nachträglich von einem Elektrobetrieb "absegnen lassen" und mich vorher informieren wie es gemacht wird - schon alleine wegen der Versicherung. Es ist mein Haus, daher entfallen wenigstens die Probleme die in einem gemieteten Objekt dabei aufkommen würden.
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 15523
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 2891
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Empfehlung für Geschirrspüler erbeten

 · 
Gepostet: 07.01.2019 - 11:27 Uhr  ·  #14
@ kawakawa

Eins muss dir klar sein, du befindest dich hier in einem Reparaturforum.
In dem Bezug helfen wir gerne, wenn das aus der Ferne möglich ist
und der TE dementsprechende technische Kenntnisse besitzt.
Wenn du Empfehlungen für Geräte braust, dann wende dich an einer Verbraucherzentrale oder dergleichen.
Auch für evtl. anfallende Rechtsstreitigkeiten sind wir nicht zuständig.
Das musst du selbst aushandeln
Deswegen schließe ich jetzt beide Threads.
Solltest du was dagegen haben, wende dich an den Administrator Gerald Mann

Mod Schiffhexler

-Dieser Thread ist gesperrt-
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Empfehlung, Geschirrspüler, erbeten