Das Elektronik-Portal
 

Frage zum Grundig CUC 5301

Boempf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 23:45 Uhr  ·  #1
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung: P 45-540
Chassi: CUC 5301

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo!

Ich habe da ein kleines Anliegen, und zwar geht es um folgendes:

Ich habe gebraucht ein Grundig Fernsehgerät erstanden,
soweit ich den Aufkleber auf der Rückwand richtig interpretiere
einen "P 45-540". Dadrunter steht noch "CUC 5301".

Das Gerät funktioniert soweit ich es bisher ausgetestet habe
einwandfrei. Allerdings gab es leider keine Anleitung dazu und
daher hätte ich folgende zwei Fragen:

1. Wie kann man die Einstellungen für Kontrast, Farbkontrast, Helligkeit
und Lautstärke speichern? Bei jedem neuen Einschalten haben sich
meine Wunscheinstellungen bislang immer wieder verändert.

2. Kann das Gerät über den Scart AV Eingang auch ein S-VHS Signal
verarbeiten, oder lediglich Composite und RGB?
Wenn ja, wie schalte ich zwischen S-VHS und Composite um?

Vielen Dank im Voraus,

Christian
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 06.05.2007 - 01:43 Uhr  ·  #2
Das müste über's Menü gehen mit I aufrufen
Boempf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 06.05.2007 - 09:25 Uhr  ·  #3
Im Menü gibts leider keine Option "Einstellungen speichern" oder
soetwas.
Michi1275
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 27
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 06.05.2007 - 10:15 Uhr  ·  #4
Zitat
1. Wie kann man die Einstellungen für Kontrast, Farbkontrast, Helligkeit
und Lautstärke speichern? Bei jedem neuen Einschalten haben sich
meine Wunscheinstellungen bislang immer wieder verändert.


Hallo,

ich hatte mal ein Grundig Gerät bei dem man zumindest den Ton, aber ich glaube auch die anderen Einstellungen, durch zweimaliges betätigen der OK Taste, noch während die Skala auf dem Bildschirm zu sehen war speichern konnte, und dies für jeden Sender individuell.

Gruß
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 06.05.2007 - 11:50 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Boempf
Im Menü gibts leider keine Option "Einstellungen speichern" oder
soetwas.


must man auch nicht speicher sonder nur einstellen
Boempf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 07:54 Uhr  ·  #6
Zitat
must man auch nicht speicher sonder nur einstellen


Die Einstellungen halten sich aber nicht.
Und an einem leeren Akku kanns nicht liegen, denn die
Programmeinstellungen bleiben wie sie sind.

Kann man nicht irgendwo eine Anleitung von dem Ding
als pdf runterladen? Habe bisher nichts gefunden.
Boempf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 13:38 Uhr  ·  #7
Zitat
ich hatte mal ein Grundig Gerät bei dem man zumindest den Ton, aber ich glaube auch die anderen Einstellungen, durch zweimaliges betätigen der OK Taste, noch während die Skala auf dem Bildschirm zu sehen war speichern konnte, und dies für jeden Sender individuell.


Das hat tatsächlich funktioniert, herzlichen Dank! :)

Bleibt jetzt nurnoch die Frage, ob das Gerät auch S-VHS verarbeiten
kann.
Habe mal so ein Signal über einen Scartadapter angelegt und erhielt
lediglich ein schwarz/weiss Bild.
Also kann der Fernseher es entweder nicht (was ich mir aber nur
schwer vorstellen kann, da es ja eigentlich irgendwie jeder kann),
oder es fehlt eine Schaltspannung - oder man muss dem Fernseher
irgendwo sagen, dass ein S-VHS Signal anliegt, aber wo?

Gruß,

Christian
masterman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Gladbeck
Beiträge: 64
Dabei seit: 10 / 2006
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 17:21 Uhr  ·  #8
Hallo Boempf. eigentlich und meines Wissens regelt das der adapter, sofern er voll belegt ist und dein Gerät auch eine voll belegte Scart Schaltung hat, wovon aber auszugehen ist.
Der Scart Anschluss hat schon eine SVHS Verkabelung.
Dass Du lediglich ein Schw.Weiß Bild hattest liegt wohl eher daran, dass Dein aneres Gerät nicht auf SVHS steht, oder dort falsch angeklemmt ist.
Kontrollier das mal.
Grundig-info
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1394
Dabei seit: 02 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 19:51 Uhr  ·  #9
S-Video muss IMMER speziell am TV eingestellt werden. Beim CUC5xxx gab es S-Video meines wissens aber nur per seperater S-Video Buchse. Wenn die Buchse nicht vorhanden ist, gibt es auch kein S-Video.
Boempf
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 08.05.2007 - 22:37 Uhr  ·  #10
Hi!

Aha, also verarbeitet das Gerät über Scart definitiv kein S-Video?
Habe auch schon nach Umschaltmöglichkeiten gesucht, aber in keinem
der Menüs was gefunden.

Eine S-Video (Hosiden?) Buchse ist an dem Gerät nirgends - also
keine Chance?
Oder kann man die S-Video Buchse nachrüsten, sofern der Anschluss
auf der Platine vorgesehen ist?

Gruß,

Chris
Grundig-info
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1394
Dabei seit: 02 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Frage zum Grundig CUC 5301

 · 
Gepostet: 13.05.2007 - 11:07 Uhr  ·  #11
Wenn die TV Software der Meinung ist das da keine S-Video Buchse ist, kann man mit Hardware auch nichts machen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Frage, Grundig, CUC, 5301