Das Elektronik-Portal
 

Gefriertruhe

400V Knippser
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Echternacherbrück
Beiträge: 1
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Gefriertruhe

 · 
Gepostet: 24.05.2006 - 11:29 Uhr  ·  #1
Hersteller: Austria Haustechnik
Typenbezeichnung: GTA 4000E/Typ B 988
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Fortgeschritten (Radio und Fernsehtechniker)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hi, wollte wissen, ob mir mal jemand die Funktionsweise und den genauen Aufbau des Relais am Kompressor erklären könnte? Es ist ein mechanisches Relais mit einer aussenangebrachten Spule. Kann man dieses Relais so ohne weiteres austauschen? Das Relais müsste von der Firma ZEM sein. Bei Google finde ich aber nie das passende Modell, da ich die Seriennummer nicht mehr erkennen kann. Das Gerät ist ca. 13 Jahre alt. Das Gerät hatte einen Kurzschluss im Kabel zum Thermosthat hin. Thermosthat ist jedoch noch in Ordnung, also vermute ich, dass es nur noch an dem Relais am Kompressor liegen kann!
biffl1
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bayern, Landkreis Cham
Alter: 41
Beiträge: 181
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Gefriertruhe

 · 
Gepostet: 28.05.2006 - 09:36 Uhr  ·  #2
Das Relaise, auch Anlaufrelaise genannt, zieht im moment des Startvorgangs an und legt die Anlaufwicklung des Verdichters kurzzeitig an Betriebsspannung. Die Spule des Relais ist in Reihe mit der Hauptwicklung geschaltet, ist der Strom in der Hauptwicklung zu groß zieht das Relais an und schaltet kurzzeitig die Hauptwicklung an Betriebsspannung. Das Anlaufdrehmoment erhöht sich dadurch "enorm!"

Was passiert denn wenn man die GF einsteckt, brummt der Verdichter oder nicht?

Zu prüfen ist noch:

1. Liegt am Verdichter Spannung an?
2. Ist der Klixon (Motorschutz) i. O. (ist ein kleines rundes schwarzes Ding, muss im Normalfall fast 0 Ohm haben.

3. mache Verdichter haben auch noch einen Anlaufkondensator. Ist dieser i. O. ? (wenn vorhanden!)

4. Sind die Motorwicklungen i.O.?

Siehe Schaltplan unten, für alle Verdichter geeignet sind die Univeralrelaise mit PTC (/Art.-Nr. 372210), Anschlüsse des Verdichters siehe unten,

Bezugsquelle (daraus ist auch der Ausschnitt unten) : http://www.intelectra.de

Bei Fragen einfach nochmal melden!

Gruß Stefan

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Es sind keine Tags für dieses Thema vorhanden.