Das Elektronik-Portal
 

TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

 · 
Gepostet: 05.05.2011 - 10:07 Uhr  ·  #1
Hersteller: TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos

Typenbezeichnung: PTC

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): PTC Werte

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Hallo,
Es geht hier um das allgemeine Verständnis, was so ein PTC macht, wie man ihn testen kann und wie man den PTC evtl ersetzen kann.

1. kann es sein, dass ein HEATER PTC 12 KOhm hat ?
also ist 12 KOHM ein normaler Wert? ( der kleinere Wert ist meines Verständnises der Coil PTC )

2. was soll an einem PTC kaputt sein, wenn er kaputt ist ? , denn wenn die Werte stimmen, könnte ja nur das Verhalten beschädigt sein, sozusagen dass er sich nicht mehr so verändert als wie er es soll.

3. Man könnte doch einen schwer zu beschaffenden Dual-PTC selber bauen indem man 2 PTC´s zusammen lötet, die solche werte haben, ODER ??

4. könnte man den HEATER PTC nicht gleichweg lassen ??
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

 · 
Gepostet: 05.05.2011 - 16:07 Uhr  ·  #2
HALLO,
hat dazu keiner wetwas zu sagen ???
db3sa
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Spraitbach
Beiträge: 143
Dabei seit: 03 / 2009
Karma: 7
Betreff:

Re: TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

 · 
Gepostet: 05.05.2011 - 21:16 Uhr  ·  #3
Hallo.

1. 12 KOhm sind viel zu hoch, zumindest in kaltem Zustand.

2. Die häufigste Fehler bei PTC'S in Fernseher ist, dass sie platzen . Dabei können sie einen Kurzschluss verursachen.
Dass sie ihren Wert ändern hatte ich noch nicht.
Die meisten PTC's kann man öffnen und man sieht ihnen an, ob sie o.k. sind.


3. Ja, man könnte selber welche zusammenbauen, allerdings müssten sie sich so berühren , so, dass sie wärmegekoppelt sind.

4. Den Heater PTC könnte man weglassen, nur könnte es dann sein, dass dann Bildstörungen entstehen, da dann ein
geringer Strom an die Entmagnetisierungsspule kommt.



Weshalb ein PTC im Fernseher ??
Um die Bildröhre zu entmagnetisieren benötigt man ein Wechselmagnetfeld, das langsam abklingt. Das erreicht man, indem man die Netzspannung über einen PTC an die Entmagnetisierungsspule anlegt. In kaltem Zustand ist der PTC niederohmig, es fliesst also ein hoher Strom (kurzzeitig sind 10A nicht selten ). Je wärmer er wird um so geringer dann der Strom durch die Spule. Da er sich aber durch die Umgebungstemperatur abkühlt, geht der Strom niemals auf 0A runter, was geringe Bildstörungen verursachen könnte, deshalb der Heizer, der zusätzlich noch aufwärmt.


MfG
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

 · 
Gepostet: 06.05.2011 - 07:54 Uhr  ·  #4
@ db3sa
herzlichen Dank für die sehr genaue Antwort

Mit dieser Antwort können nun auch andere sehr schnell PTC Probleme lösen, vor allem, wenn man Probleme beim Beschaffen von raren PTC´s hat. Einfach selber bauen.

Ich habe eim Zerlegen des PTC´s T209 die zwei PTC Scheiben durchgemessen. die eine hatte 35 Ohm und die andere 12 KOhm

ich finde aber selbst im Datenblatt vom Epcos T209 keinen Hinweis welchen Wert der Coil PTC haben soll.

eigentlich sollten doch 12 KOhm nicht schuld sein, dass die 1,6A Sicherung beim Einschalten fliegt. Im Gegenteil, ein Höherer Wert ist doch sicherer.

Ich habe jetzt einen PTC eingebaut, der 35 Ohm und 2 KOhm hat.
MAl sehen was passiert.
Wenn ich mich nicht mehr melde, könnt Ihr ja mal die 👼 -Seite der Süsseutschen durchkucken. 👼 👼 👼
TV-Troubleshooter
Hiwi
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Birgland
Beiträge: 1796
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 38
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

 · 
Gepostet: 13.05.2011 - 19:59 Uhr  ·  #5
Auf den ohmschen Wert im ausgebauten Zustand würde ich mich beim "fliegen" der Sicherung nicht verlassen.
Wenn Du das PTC Gehäuse öffnest und Dir die Widerstände genau ansiehst, so ist häufig sehr gut erkennbar warum die Sicherung fliegt.

Aus praktischer Sicht würde ich den PTC einfach mal auslöten und dann das TV-Gerät einschalten.
Manche machen auch einen Schütteltest. Klappert was... dann raus damit. Dies ist aber bei einem Kurzschluß etwas anderes.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: TV Geräte allgemein Philips Grundig und Epcos PTC PTC Werte

 · 
Gepostet: 18.01.2012 - 14:57 Uhr  ·  #6
Hallo Leute, wollte nur mal noch diesen Thear als Erfolgreich abschließen.

habe einen ähnlichen PTC eingebaut und alles ist OK.

es muss ja nur ein ähnlicher PTC sein.

jedoch musste ich feststellen, dass diejenigen die Elektroschrott zerlegen und dann einzeln verkaufen, wisen welches Bauteil selten ist und verlangen dann recht viel für das kleine Teil.

am Besten Ihr geht selber zu der Elektroschrott sammelstelle und holt euch das Ersatzteil

[size=150]nochmals Besten DANK an alle[/size].
👼
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Geräte, allgemein, Philips, Grundig, Epcos, PTC, Werte