Das Elektronik-Portal
 

Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

synchro
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

 · 
Gepostet: 02.08.2009 - 21:53 Uhr  ·  #1
Hersteller: Goldstar

Typenbezeichnung: CBT-2190F

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bild waagrecht zweigeteilt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Ursprünglicher Fehler: gelegentliche Bild-Aussetzer, irgendwann später kam das Bild (wenn überhaupt), waagrecht zweigeteilt - Helle Linie in der Mitte, untere Hälfte ist dunkler und zeigt nur jede 2. oder 3. Zeile.

Elkos im Netzteil- und Zeilentrafo -Bereich ausgetauscht, TDA1170N - auch - keine Besserung.
Weitere Analyse hat gezeigt, dass Versorgungsspannung von TDA1170N bei ca 12V lag, nach Datenblatt sollen es 35V sein. Warum - ist mir nicht ganz klar (Zeilentrafo packt die Leistung nicht mehr?).
Habe Vesorgung über Diode probeweise direkt an den 18V Ausgang vom Eingangstrafo angeschlossen - die Bild -Aussetzer sind jetzt weg.
Die Zweiteilung des Bildes ist aber geblieben.
Das Drehen vom V-Size Poti ändert hier was (das Verhältnis beider Hälfter zueinander, "Dichte" der dargestellten Zeilen, etc.), löst aber das Problem nicht.

Die Waveforms im Schaltplan scheinen zu passen (V-Sync war zuvor weg, solange Versorgungsspannung 12V betrug).

Habt Ihr irgendwelche Ideen?

Danke im Voraus!
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

 · 
Gepostet: 02.08.2009 - 22:16 Uhr  ·  #2
Hi,

laut meinen Unterlagen bekommt der TDA1170 in diesem Gerät eine Betriebsspannung von 25,5V. Diese wird über D404 (R10J) aus dem Zeilentrafo gewonnen. Sicher kann es nicht schaden, diese Diode und den Siebelko C423 (100µ/35V) zu prüfen bzw. zu wechseln. Auf jeden Fall solltest Du aber D301 (1N4003), C301 (1000µ/35V), C302 (100µ/35V), C303 (4,7µ/35V), C304 (0,033µ) und C305 (470µ/25V) mal prüfen oder gleich prophylaktisch tauschen. Ist ja keine große Investition...

Gruß
barclay66
Praktiker
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Steiermark / Österreich
Beiträge: 254
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 13
Betreff:

Re: Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

 · 
Gepostet: 02.08.2009 - 22:20 Uhr  ·  #3
Chassis PC-04A ?

Wenn ja, Elko C302 100µF 25V und Widerstand R320 10 Ohm überprüfen.

mfg Praktiker
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

 · 
Gepostet: 02.08.2009 - 23:06 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Praktiker
Chassis PC-04A ?

Ja...

Gruß
barclay66
synchro
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

 · 
Gepostet: 03.08.2009 - 19:27 Uhr  ·  #5
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Tipps.
Es war die Diode D404 im 25V Pfad, die teils rückläufig geworden ist.
Dementsprechend konnte die 25,5V Spannung nicht den nötigen Pegel erreichen und blieb bei ca.12V, vas für TDA1170N nicht gereicht hat - deswegen das "komische" Bild und Bildaussetzer.
Die für den Test abgegrifene 18V Spannug vom Eingangstrafo war eben auch nicht ganz ausreichend.

Danke und Gruß an Alle
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Goldstar CBT-2190F Bild waagrecht zweigeteilt

 · 
Gepostet: 03.08.2009 - 21:41 Uhr  ·  #6
Hi,

prima. Herzlichen Glückwunsch!

Gruß
barclay66
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Goldstar, CBT2190F, Bild, waagrecht, zweigeteilt