Das Elektronik-Portal
 

Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 12.04.2010 - 11:14 Uhr  ·  #1
Hersteller: Grand Prix

Typenbezeichnung: Grand Prix STV 70-205

Chassi: PT200

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): HOT überhitzt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo Leute,

ich habe oben genanten Fernseher bei dem der HOT defekt war. Nach tausch ging die Kiste ca. 15min, danach war er wieder defekt! Nach genauer Kontrolle von Kalten Lötstellen und einigen Messungen von Dioden und Kondensatoren rund um den DST, habe ich 2 Kondensatoren gefunden die schon Kapazitätsverlust hatten. Nach tausch der Kondensatoren und einem neuen HOT ging die Kiste ca. 15sek. und der Transistor war defekt! Jetzt habe ich folgendes getauscht den HOT,DST,C62 (100uF/250V) und CD05 (10uF/250V), danach habe ich den HOT mit Kältespray eingefroren und eingeschalten. Nach ca. 20sek ist der Transistor so heiß das er jeden Moment das Zeitliche segnet. Ich habe jetzt noch die Dioden DD07 und DD08 getauscht, jetzt läuft er ca. 10min und dann wird das Bild im oberen und unteren Bereich (ca.10cm) sehr verschwommen und zittert. Der HOT wird sehr sehr Heiß. Der TV hat auch ein sehr unscharfes Bild, die Kanten sind sehr zittrig!

Bitte um Hilfe!
Danke
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 12.04.2010 - 12:24 Uhr  ·  #2
schau dir mal die Impulskondensatoren genauer an
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 12.04.2010 - 12:40 Uhr  ·  #3
Danke für die schnelle Antwort!
Ich habe die Impulskondensatoren im Ausgebauten Zustand mal mit einem Kapazitätsmessgerät vermessen! Diese waren von den Werten her OK, aber die Frage ist was machen sie bei Hochspannung??? Sollte ich diese durch neue Ersetzen?
LG
Karl
80186
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 43
Dabei seit: 02 / 2008
Karma: 1
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 12.04.2010 - 14:45 Uhr  ·  #4
Hallo
Nur eine Frage zum HOT
Hersteller Original?? Fake??
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 12.04.2010 - 16:12 Uhr  ·  #5
Zuerst mit Ersatztype probiert, dannach wurde auf Verdacht Originaltype bestellt, ohne Erfolg!

LG
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 15.04.2010 - 07:45 Uhr  ·  #6
Hat wirklich niemand mehr einen Tip für mich???

Danke
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 15.04.2010 - 09:01 Uhr  ·  #7
Hi,

ich würde prüfen, ob die 140V-Versorgung sauber ist. Zusätzlich würde ich folgende Bauteile prüfen und ggf. ersetzen:

- DD10, CD23, CD15, CD18, DD07, DD08, DD06, CD49, CD13, DD04, CD26

Auch könntest Du Dir mal die Primärseite des Übertragers TD02 und die 16V-Versorgung mal ansehen. Der HOT wird ja überlastet. Das kann entweder an einem Problem auf der Lastseite liegen oder aber die Ansteuerung des HOT ist fehlerhaft. Da es sich über die Zeit verändert, müsstest Du im zweiten Fall am Basisanschluss eine Veränderung im Oszillogramm sehen können...

Gruß
barclay66
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 15.04.2010 - 16:19 Uhr  ·  #8
Danke für die Tips! Eine Frage noch zu den Hochspannungskondensatoren! Kann ich sagen das der C OK ist wenn ich ihn mit einem Kapazitätsmessgerät überprüft habe und er den Wert hat den er haben soll!?

MFG
Danke
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 15.04.2010 - 16:26 Uhr  ·  #9
Hi,

prinzipiell ja. Es sagt aber nichts über das Verhalten unter Spannung bzw. Last und eventuelle Leckströme aus. Ist mir fast unangenehm, dass ich als Amateur einem RFT-Profi hier antworte...

Gruß
barclay66
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 15.04.2010 - 16:53 Uhr  ·  #10
Bin zwar gelernter RFT, aber kein Profi! Wenn leider die Praxis fehlt, hilft einem das nicht weiter! :fadein:
Ich hab mir das mit den C`s schon gedacht!! Nunja alle auf Verdacht tauschen?? Sind leider alle Kapazitiv OK!
Schade wäre ja zu einfach! :(

Gruß
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 15.04.2010 - 16:58 Uhr  ·  #11
Hallo,
erneuere doch erstmal alle Kondensatoren die direkt am C des HOT sitzen,

Gruß
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 16.04.2010 - 07:55 Uhr  ·  #12
Hallo, ich habe nun schon so ziemlich alle Kondensatoren, sekundärseitig vom Netzteil ausgelötet und gemessen! Auch alle Kondensatoren nach dem HOT gemessen und die Positionen CD18;CD62;CD42;CD43;CD15;DD07;DD08 gewechselt! Leider alles ohne Erfolg! Dann dachte ich mir das ich im Service Menü einen EEPROM reset mache! Siehe da die Kiste läuft jetzt!??? Allerdings bin ich mit dem Bild nicht ganz zufrieden! Es zittert an den Rändern links und rechts und ist teilweise etwas unscharf, weiters ist auch wenn ich auf Scart umschalte und der Schirm schwarz wird, flackert das Bild total (sprich es wird heller und wieder dunkler)! Nun weis ich nicht ob dies normal ist, da es ja ein billig Teil ist oder ob da noch was im Busch ist? Vielleicht kann mir ja noch jemand einen Tip geben!

MFG
Danke
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 16.04.2010 - 09:48 Uhr  ·  #13
Hallo,

hmm, ok - die NVM Werte können schon mal durcheinander kommen. Ich denke aber Du hast weiterhin einen Fehler im
Gerät. Die Ünschärfe weist auf eine instabile Hochspannung bzw. Focus Spannung hin, auch das Zittern an den Rändern ist nicht ok. Zittert es oben und unten oder links und rechts ? Ist der von Dir erneuerte DST der RICHTIGE Typ ?

Gruß
Loser0815
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 57
Dabei seit: 01 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 16.04.2010 - 10:27 Uhr  ·  #14
Mal ne blöde Frage was heißt eigentlich die Abkürzung NVM? Es zittert links und rechts! DST im Gerät 13720067B ersetzt mit ELDOR 13720067B! Sollte also passen, oder?

Danke die Antworten!
Gruß
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grand Prix Grand Prix STV 70-205 HOT überhitzt

 · 
Gepostet: 16.04.2010 - 10:47 Uhr  ·  #15
Hi,

NVM= Non Volatile Memory
Also ein nichtflüchtiger Speicher. Speicherinhalt bleibt auch in stromlosem Zustand erhalten. Meist durch EEPROM- oder Flash-Speicherbausteine realisiert...

Gruß
barclay66
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grand, Prix, STV, 70205, HOT, überhitzt