Das Elektronik-Portal
 

Grundig TK 121 Hebel abgebrochen

Gemini
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Grundig TK 121 Hebel abgebrochen

 · 
Gepostet: 13.06.2008 - 19:00 Uhr  ·  #1
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: TK 121

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Hebel abgebrochen

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Ich habe aus einer Erbmasse ein Grundig TK 121 Tonbandgerät erhalten. Wollte mal probieren, ob es noch funktioniert. Aber der Hebel, mit dem das Band in Gang gesetzt wird, ist mir sofort abgebrochen. Er war in einer Position, die etwa acht Uhr entspricht. Kann man das Teil noch irgendwie in Gang bringen?
knirscher
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 07 / 2008
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig TK 121 Hebel abgebrochen

 · 
Gepostet: 09.07.2008 - 16:17 Uhr  ·  #2
Hallo Gemini !
Dies ist ein Serienfehler,welcher nach ca 35-40 Jahren mal vorkommen kann....
Der Hebel ist abgebrochen,weil das Laufwerk jetzt in Stellung Rücklauf("8 Uhr")steht und total blockiert ist!Die Ursache ist eine defekte kleine Hülse,die für die feste EINRASTUNG der jeweiligen Stellungen-d.h.Start,Rücklauf usw des Funktionshebels zuständig ist.
Diese kleine Plastikhülse kann man im Schrauben und Zubehörhandel("Abstandhalter" oder ähn.)bekommen.
Man kann zum Testen dieses einfach ausbauen.Das Tonband kann man dann eingeschränkt benutzen.
Ausbau der Hülse und dem Halter:
Gehäuseober-und Unterteil abbauen.Wenn man von vorne das Tonband betrachtet-d.h. zum Lautsprecher,sieht mann rechts Teile des weissen Kurvenrades(Hierin ist der grosse Knebel draufgesteckt).Davor ist ein gebogener Metallhalter,welcher gegen diesem weissen Kurvenraddrückt.In diesen Metallhalter ist die erwähnte kleine Plasikhülse gebrochen.Dadurch drückt der Metallhalter DIREKT gegen das grosse weisse Kurvenrad,welcher jetzt total blockiert !
Am einfachsten baut man diesen Halter (Feder nicht vergessen!)aus und besorgt die Hülse.

Ohne dieses funktioniert das TK121 natürlich genauso.Da aber nun die Rastung fehlt,muss man die Laufwerkstellungen langsam und GANZ GENAU in die gewählte Stellung hindrehen!!!

Bei Unklarheiten bitte weitere fragen stellen.

Gutes Gelingen vom knirscher
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, 121, Hebel, abgebrochen