Das Elektronik-Portal
 

Grundig MV 70-150/8 Dolby

CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 12:33 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen, habe das Problem das mein TV nach einiger Zeit abschaltet und alle gespeicherten Sender verliert, es steht dann bei jedem Sender TSR und er ist verschwunden. Nach einem erneuten Suchlauf sind wieder alle Sender da und das Gerät funktioniert bis zum nächsten abschalten.
Ich wäre sehr dankbar für Lösungsvorschläge von Euch.

Cu
CDevil
RHarbig
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 60
Beiträge: 1367
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 113
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 13:03 Uhr  ·  #2
Hallo,
welches Chassis ist in dem Gerät? Steht auf der Rückwand.
Gruß
RHarbig
CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 13:08 Uhr  ·  #3
Ist ein CUC 1934 drin.

Cu
CDevil
RHarbig
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 60
Beiträge: 1367
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 113
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 13:18 Uhr  ·  #4
Hallo nochmal,
da hilft Lötkolben aufheizen, eine Menge Lötzinn bereitlegen und nachlöten. Und zwar auf der Lötseite die Kontaktstifte zu den Modulen. Ganz besonders das Empfangsmodul, 1. od. 2. Modul von links. Besser ist aber alle Lötstifte nachlöten. Und keinen auslassen. Dann sollte es wieder laufen.
Gruß
RHarbig
CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 14:28 Uhr  ·  #5
Danke erst mal, werde es mal versuchen, hoffentlich hilft es.
Gibt es irgendwelche besonderen Dinge zu beachten?
Komme ja eigentlich mit den Hochspannungsbauteilen nicht in Kontakt oder ?

Cu
CDevil
Grundig-info
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1394
Dabei seit: 02 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 16:03 Uhr  ·  #6
Nachlötet der Stiftleiste der Featureplatte reicht aus (unterseite Grundchassis).

Zitat
Komme ja eigentlich mit den Hochspannungsbauteilen nicht in Kontakt oder ?
Vorsichtig beim ausbauen sein, dann sollte nichts passieren.
CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 16:27 Uhr  ·  #7
Hab gerade die Steckerleiste vom Empfangsmodul nachgelötet, Problem besteht immer noch, hat noch jemand Rat ?

Cu
CDevil
CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 16:30 Uhr  ·  #8
Achso, welche ist denn die Featureplatte ?

Cu
CDevil
Welle
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Rostock / Germany
Beiträge: 102
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 18:02 Uhr  ·  #9
Hat das Gerät eine Kaskade? Wenn ja dann diese mal auf Risse prüfen. Durch Überrschläge kann sich der Speicher zurücksetzen.
CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 19:55 Uhr  ·  #10
So, jetzt behält er zwar die Sender gespeichert, schaltet aber nach ca. 1 Std. ab und meldet beim erneuten Einschalten "Keine Signalquelle". wenn ich dann ca. 5 min. warte geht alles wieder.
Was kann das noch sein, hab keine Idee mehr.

Cu
CDevil
Grundig-info
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1394
Dabei seit: 02 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 08.05.2005 - 20:45 Uhr  ·  #11
Zitat
Hat das Gerät eine Kaskade?
Nein, DST.


Zitat
So, jetzt behält er zwar die Sender gespeichert, schaltet aber nach ca. 1 Std. ab und meldet beim erneuten Einschalten "Keine Signalquelle". wenn ich dann ca. 5 min. warte geht alles wieder.

Neue Software kann nie schaden. Stiftleiste komplett nachgelötet?
RHarbig
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 60
Beiträge: 1367
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 113
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 09.05.2005 - 09:26 Uhr  ·  #12
Hallo,
kann aus Erfahrung nur mit auf dem Weg geben, gründlich die Stiftleisten nachzulöten. Der Fehler, den Du beschreibst, kenne ich nur durch schlechte Lötstellen an der Stiftleiste. Ansonsten stimme ich Grundig-Info zu, auch mal einen Software Update zu machen.
Gruß
RHarbig
CDevil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 10
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig MV 70-150/8 Dolby

 · 
Gepostet: 14.05.2005 - 20:04 Uhr  ·  #13
Danke nochmal für die Tips, hab alles nochmal gründl. nachgelötet und siehe da-- ER LÄUFT WIEDER !

Cu
CDevil
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, 701508, Dolby