Das Elektronik-Portal
 

Grundig 40VLE8160SL Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

Untertiteltod
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Grundig 40VLE8160SL Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

 · 
Gepostet: 15.03.2019 - 15:49 Uhr  ·  #1
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: 40VLE8160SL

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Guten Tag,
ich bin neu hier, bitte um Nachsicht und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Ich habe bei einem Grundig 40VLE8160SL das WLAN konfiguriert und das HbbTV eingeschaltet.
Nach ca. 14 Tagen bemerkte der Besitzer, dass die Untertitel auf den ARD-Sendern erscheinen. Das Gerät läuft im DVB-C-Betrieb an einer privaten Kabelanlage. Wenn ich das HbbTV im Menü Einstellungen wieder ausschalte, sind auch die Untertitel wieder weg! Mit der Untertitel-Taste auf der FB lassen sie sich nicht ausschalten, solange HbbTV aktiv ist. Ist dieser Effekt bekannt? Hilft da ein Firmware-Update?
Und in dem Zusammenhang noch eine weitere Frage: gibt es eine Möglichkeit die Senderliste zu sichern? Ich habe schon mal den Hotel-Mode aktiviert, da ist nichts vorgesehen. Ich hatte schon mal das Update aufgerufen, worauf mich das Gerät gewarnt hat, die Sendertabelle würde gelöscht werden.
Vielen Dank
Hochachtungsvoll Johannes Singer
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6422
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 325
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig 40VLE8160SL Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

 · 
Gepostet: 16.03.2019 - 15:51 Uhr  ·  #2
Programmtabelle auslesen: 1. Service Modus eingeben, den Unterpunkt "Cloner Configuration" auswählen und durch Eingabe von Code "4658 aktivieren. 2. Im ersten Punkt "Kopieren" die Einstellung "TV to USB" einstellen. 3. Im zweiten Punkt "Copy Item" kann nun ausgewählt werden, ob nur die Sendertabelle mit den Videoeinstellungen (Channel/Video Set.), die Einstellungen des Servicemenüs (Service Set.), die Benutzerdaten (User Set.) oder alle Einstellungen (ALLES) geklont werden sollen. 4. Der Start des Klonen wird mit "Start Cloning" aktiviert. 5. Während der Programmierung wird die Anzeige "Bitte Warten" eingeblendet und das Ende mit "Success" angezeigt. Programmtabelle einlesen: 1. Service Modus eingeben, den Unterpunkt "Cloner Configuration" auswählen und durch Eingabe von Code "4658 aktivieren. 2. Im ersten Punkt "Kopieren" die Einstellung "USB to TV" stellen. 3. Mit "Copy Item" kann dann die Art der geklonten Daten (Channel/Video Set., User Set., Service Set., oder Alles) ausgewählt werden. 4. Der Start des Klonen wird mit "Start Cloning" aktiviert. 5. Während der Programmierung wird die Anzeige "Bitte Warten" eingeblendet und das Ende mit "Success" angezeigt. Anmerkung: Vorhandene Programmtabelle nur bei anderen Geräten gleicher Ausstattung und gleichem Chassis einspielen. Für das Klonen die USB-Buchse an der Rückseite verwenden. Für das Einlesen der Programmtabelle darf bei dem neuen Gerät kein Hotelmode aktiviert sein, da sonst die neue Tabelle nicht eingelesen werden kann.

Beim ersten kann ich leider nicht helfen, mir nicht bekannt.

LG Thomas
Untertiteltod
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig 40VLE8160SL Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

 · 
Gepostet: 18.03.2019 - 12:35 Uhr  ·  #3
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Antwort!

LG Johannes
Untertiteltod
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Softwareaktualisierung

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 11:32 Uhr  ·  #4
Hallo TommyX,
das mit dem sichern der Daten auf USB hat ja problemlos geklappt, dafür klappt die Firmwareaktualisierung nicht.
Das Gerät findet die neue Firmware V05.013.00 , lädt sie auch (scheinbar, mit %-Angabe) herunter, am Ende kommt dann aber die Meldung "Softwareaktualisierung fehlgeschlagen".
Ich habe mal den Softwarestand dokumentiert (siehe Anhang).
Was kann man noch tun, gibt es eine Möglichkeit die Software per USB zu aktualisieren?
Aber wo kriegt man die Software her?

Vielen Dank
Hochachtungsvoll Johannes Singer
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Softwarestand.PNG ( 887.22 KB )
Titel:
Information:
FZ600
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 977
Dabei seit: 04 / 2011
Karma: 25
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig 40VLE8160SL Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

 · 
Gepostet: 02.04.2019 - 21:38 Uhr  ·  #5
Hallo,

versuche es doch mal hier

Dort sind alle SW`s (alt und aktuell) mit Anleitung hinterlegt die im Forum zu bekommen sind.

Viel Erfolg
Untertiteltod
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Gerätetyp

 · 
Gepostet: 03.04.2019 - 12:04 Uhr  ·  #6
Hallo TommyX,
vielen Dank für den Hinweis, noch eine Frage zu der Software, bei der aktuellen Version für das TP-Chassis ist ein Grundig-40VLE7003BL hinterlegt. Gehe ich richtig mit der Annahme dass es viele Geräte mit diesem Chassis gibt und die alle mit derselben Software arbeiten ?

Vielen Dank
Hochachtungsvoll Johannes Singer
FZ600
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 977
Dabei seit: 04 / 2011
Karma: 25
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig 40VLE8160SL Untertitel auf ARD-Sendern durch Aktivierung von HbbTV

 · 
Gepostet: 03.04.2019 - 21:40 Uhr  ·  #7
Hallo,

das TP Board ist in mehreren Modelen der Fa. Grundig verbaut. Diese arbeiten dann auch mit der gleichen SW.

Gruss
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0