Das Elektronik-Portal
 

Grundig CUC2032 "Zischen"

Gunny
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 07 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Grundig CUC2032 "Zischen"

 · 
Gepostet: 09.07.2003 - 20:09 Uhr  ·  #1
Hi!

Ich habe mit meinem Fernseher ein kleines Problem. Und zwar gibt er im eingeschalteten zustand immer ein "zisch-geräusch" von sich. Dieses Geräusch dürfte allerdings nicht von den Lautsprechern kommen, da es immer gleichlaut ist, egal wie weit ich die Lautstärke aufdrehe. Es tritt sogar dann unverändert auf wenn ich den Ton-Abschalte. Weiteres ist es auch auf jeden Kanal, ob normal oder AV immer gleich vorhanden, und das sogar wenn ich alle externen Kabel (abgesehen vom Stromkabel 😉 ) abgesteckt habe. Ich denke mal das es ev. was mit da Bildröhre zu tun hat, bin mir allerdings eben nicht sicher.
Das Problem ist zwar nicht so schwerwiegend da man es bei höheren Lautstärken fast nicht mehr hört, allerdings ist es bei 1/4-1/3 des Lautstärkenmaximums immer noch sehr störend.
Achja, er hatte auch mal den Fehler wo er sich gleich nach dem Einschalten in den Standby-Modus begeben hat, allerdings hab ich das mit Nachlöten einiger Lötstellen weggebracht (habe es zumindest seitdessen nichtmehr). Wichtig wäre vllt. noch das sich das "zischen" nach dem abschalten "entlädt", es ist also nicht sofort weg sondern wird (zwar schnell aber nicht sofort) leiser.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, da ich meist Nachts in die Röhre gucke (und man da bekanntlich nicht immer vollgas Aufdrehen kann) ist es doch sehr störend 😉
Bin auf jedenfall für jeden Vorschlag sehr dankbar!

mfg, Gunny
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 41
Beiträge: 3825
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig CUC2032 "Zischen"

 · 
Gepostet: 09.07.2003 - 23:41 Uhr  ·  #2
Schau dir mal die Spulen in deinem Gerät an evt schwingen diese (dann wäre ein PIEPEN zu hören )
TV-Troubleshooter
Hiwi
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Birgland
Beiträge: 1796
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 38
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Isolationsfehler

 · 
Gepostet: 10.07.2003 - 07:34 Uhr  ·  #3
Auch ein Isolationsfehler im Hochspannungsteil wäre denkbar. Also kontrolliere mal das Hochspannungsteil, ob hier irgendwas ( Trafo-Kabel-Funkenstrecken etc) unkontrolliert sprüht.
Aber wie immer schön vorsichtig sein!
spies
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 246
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Typenbezeichnung

 · 
Gepostet: 10.07.2003 - 19:14 Uhr  ·  #4
Hallo,

Wenn man die Typenbezeichnung und den Hersteller wüsste, könnte man vieleicht helfen.

Bei Grundig und baugleichen Geräten mit Kaskade war dies ein typisches Zeichen eines Defekts dieser Teile.

Wird die Kaskade nicht ersetzt können Überspannungen noch verherende Schäden an der Elektronik anrichten.

mfg: Josef
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, CUC2032, ampquotZischenampquot