Das Elektronik-Portal
 

Grundig Fine Arts 46s Software

Schulle68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 16:24 Uhr  ·  #1
Hallo,
ich habe nun auch so einen Fall auf dem Tisch. Nun will ich nicht viel herumexperimentieren und die beiden Flash gleich austauschen. Da ich keinen ISP Programmer habe, möchte ich die Flash vorher im Programmer flashen, dann einlöten.
Kann mir jemand die bin-files zur Verfügung stellen? Zur Not auch für die "WEB"-Variante, dann baue ich das Ding gleich um.

Display: LTA460HJ09-C01
Chassis SX
SN HZD0000000 SN 0090066

Danke schon mal im Voraus
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20170224_170027neu.jpg ( 221.59 KB )
Titel:
Information:
Schulle68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 15.03.2017 - 17:33 Uhr  ·  #2
So, habe jetzt mal U10, IC403 und IC408 heruntergelötet. U10, Bootloader konnte ich sichern, IC408 Paneeldata konnte ich sichern, IC403 defekt, kein Read, kein Write. Soweit der Stand der Dinge.
Die Bootloaderversion kann ich im Hexeditor aber nicht herausbekommen. Wäre schön wenn mir jemand mit einer Version aushelfen könnte, die etwa aus 2011 ist. So könnte ich das Ding erstmal wieder zum Laufen bringen.
Danke schon mal
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 6827
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 16.03.2017 - 20:11 Uhr  ·  #3
Martin68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 22.03.2017 - 17:37 Uhr  ·  #4
Hallo Schulle68,

ich habe hier (fast) den gleichen Fernseher mit dem gleichen Display und Einschalt-Problem.
Nur eine Frage: deutet die rot blinkende LED auf dem Inverterboard auf einen Hintergrundbeleuchtungsdefekt hin, oder ist das Blinken im Standby normal.
Leider hatte ich den Fernseher nie offen, solange er funktioniert hat.
Vielen Dank.

Gruß, Martin
Schulle68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 22.03.2017 - 19:47 Uhr  ·  #5
Dachte ich auch erst, aber das ist richtig so. Wenn du den aufmachst, messe mal einfach an den Hochvoltelkos des Inverterboards, da sollten etwa 24V DC messbar sein. Wenn dann Backlight eingeschaltet wird, dazu muss aber das Mainboard funktionieren, dann etwa 200 V DC. Du hast sicher auch einen abgeschossenen Winbond Flash.Der 16Mbit ist nicht nur abgeschossen, sondern wirklich tot. Ich warte ja auch noch auf Firmware, dann könnte ich welche programmieren. TommyX wollte da was machen. Wäre nett uns da weiterzuhelfen.
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 6827
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 23.03.2017 - 10:26 Uhr  ·  #6
Martin68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 23.03.2017 - 17:33 Uhr  ·  #7
Hallo Schulle68,

Vielen Dank für die Info. Dann ist der Inverter wohl okay.
Ich habe gestern noch versucht die Software neu zu flashen mit der Version die unter Grundig-Blinkcodes (oder so) für das SX-Chassis angegeben ist.
Und es hat funktioniert!! Der Fernseher hat dann ganz normal eingeschaltet. Also kann wohl bei mir der Flash-Baustein nicht defekt sein.
Die Frage bleibt natürlich, wie das plötzliche Ausfallen der Software überhaupt passieren kann...
Ich lasse den Grundig jetzt erst mal eine Zeit Probe laufen, mal sehen was passiert.

Gruß, Martin
Schulle68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 24.03.2017 - 20:37 Uhr  ·  #8
Hallo thommyX, Vielen Dank.Kein Problem.Iich kann das eh erst nächste Woche weiter machen.
Hallo Martin,
Das ist ja prima wenns nun funktioniert. Aber bei Flashbausteinen, die Software- oder Bit -Weise ausfallen, tausche ich lieber gleich aus. Bin zwar nur noch hobbymäßig bei TV Geräten unterwegs, aber dienstlich mit jeder menge anderer Elektronik unterwegs. Ist ja eh alles Digitaltechnik. Und da sind mir immer wieder mal solche Ausfälle untergekommen.
Ich werde mal mit SGS-Flash hier weitermachen, testen, ob die stabiler sind. Und zu gegebener Zeit berichten.

schöne Grüße,
Uwe
Schulle68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 10.04.2017 - 18:26 Uhr  ·  #9
Ich habe das Ding noch nicht zum Laufen gebracht. Ich konnte zwar mit USB und einer Software den TV zum Starten bringen (mit defektem IC408), also auch Zugriff auf Bootloader, nun aber, nachdem ich den IC408 getauscht habe, passiert nichts, ausser Standby LED mit Dauerleuchten.Daraufhin den U10 (Bootloader) nochmal ausgelötet und ausgelesen. Da ist aber kein Unterschied zum ersten Auslesen meinerseits.
Also ist da noch mehr der Wurm drin. Was nun noch? Vieleicht hat er doch Überspannung oder ESD abbekommen. Eigentlich ist ja schaltungstechnisch alles gut abgefangen, was von HDMI kommt. Sieht bei manchen LG-Geräten nicht so gut aus.
Wo bekommt man ein neues Board her? Sicher nicht so über Grundig. Oder nur so die BGA's? Würde ich dann eben mal tauschen.
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 6827
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 10.04.2017 - 21:28 Uhr  ·  #10
Schulle68
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig Fine Arts 46s Software

 · 
Gepostet: 12.04.2017 - 17:03 Uhr  ·  #11
Danke für das Angebot. Ein funktionierendes Board reicht ja, egal ob neu oder gebraucht. Aber jetzt ist erstmal auf Eis gelegt - Feiertage. Werde mich später damit weiterbeschäftigen. Ich habe ja noch die Hoffnung, dass vieleicht doch nur der Bootloader zerschossen ist. Am einfachsten wäre es, nur das entsprechende Binärfile im U10 zu programmieren, ausgelötet oder Neuteil natürlich. Habe jetzt 50 Stück davon. Da ja in den neuen Softwareversionen wohl auch der Bootloader drin ist, könnte das doch möglich sein, falls man den Bootloader extrahieren kann. Allerdings habe ich keine Ahnung aus welchen der vielen Dateien der Bootloader zusammengesetzt wird. Eine Datei mit exakt 1MB finde ich nicht. Und U10 ist ein 8MBIT SPI-Flash.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, Fine, Arts, 46s, Software