Das Elektronik-Portal
 

Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

bastler1965
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 101
Dabei seit: 08 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 15.01.2020 - 13:42 Uhr  ·  #1
Hersteller: Grundig

Typenbezeichnung: Music 51 DAB+

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Störendes pfeifen im Hintergrund

Meine Messgeräte::
kein Messgerät
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Guten Tag,
mein Radio spielt zwar aber es ist dauernd ein pfeif und summton im hintergrund zu hören.
Ich habe es mal aufgemacht habe aber so vom optischen keinen schaden feststellen können.
Könnte ein Elko schwach sein oder ist der fehler woanders ???
Bin für jeden tipp dankbar.
Gruss bastler
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1322
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 46
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 15.01.2020 - 16:43 Uhr  ·  #2
Hallo!
Summt es auch bei total heruntergeregelter Lautstärke?
Eigentlich hast du nur eine Chance, wenn sich das im Analogteil des Radios abspielt, aber das meiste wird hier digital sein, incl. PWM-Ausgangsverstärker. Bliebe also das Netzteil, und, ja, irgendein Kondensator KÖNNTE das sein...oder aber irgendetwas total Anderes. Mit einem Oszilloskop kann eine Fachkraft mal die Versorgungsspannung im Niederspannungsbereich anschauen, aber Achtung: Da sind u.U. Teile nicht mehr abgedeckt, die lebensgefährliche Spanung führen. Daher: Fachkraft!
Schau´doch mal die Verkabelung an, ob sich da etwas verschoben hat oder irgendwo eine Schirmung ab ist.
bastler1965
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 101
Dabei seit: 08 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 17.01.2020 - 09:51 Uhr  ·  #3
Hallo und guten morgen,
das summende geräusch ist bei 0 lautstärke nicht zu hören
ich habe es mal nur mit batteriebetrieb versucht da ist alles bestens. Also liegt es nur am netzteil. Das summen ist abhängig von der lautstärke je höher desto unerträglicher wird auch der ton. Könnte da der trafo stören ???
Gruß bastler
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1322
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 46
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 17.01.2020 - 10:00 Uhr  ·  #4
Hallo!
Das Gerät wird wohl keinen herkömmlichen 50 HZ-Trafo mehr haben sondern ein Schaltnetzteil. Da ist dann irgendetwas mit der Entstörung dieses Netzteils nicht in Ordnung, aber welcher von dne vielen Kondensatoren dort, wer weiß?
Kannst Du ein Bild von dem Netzteil einstellen, oder ist das ein externes Steckernetzteil? Wenn Letzteres: Da könnte man ja einfach mal ein anderes mit gleicher Spannung und mindestens gleichem Strom (größer wäre OK) anschließen.
Dann kann das Radio auch intern noch Spannungsregler (auch Schaltregler) haben, die u.U. auch zu Störungen führen können. Scheint ein Problem der Kreise vor der Lautstärkeeinstellung zusein, das ist aber m.E. doch fast alles digital, bei so einem Gerät?
bastler1965
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 101
Dabei seit: 08 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 17.01.2020 - 11:34 Uhr  ·  #5
Hallo,
es ist ein herkömmlicher trafo mit einer ausgangsspannung von 1mal 18 V und 1 mal 9 V im radio verbaut. Ich habe mal die elkos ohne auszulöten grob gemessen und bin mir nicht sicher ob alle in Ordnung sind.
Macht es sinn die elkos auszulöten und zu testen??
Danke für deine hilfe.
Gruß bastler
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1322
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 46
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 17.01.2020 - 12:10 Uhr  ·  #6
Hallo!
Wen Du ein Multimeter hast welches Kapazitäten messen kann: Mach´das. (Alternativ kann man natürlich einen entladenen Kondensator über einen Widerstand aufladen und über die Ladezeit, bei bekannter Spannung, die Kapazität auch bestimmen.).
Aber nicht nur die Elektrolydt-Kondensatoren, auch die kleinen (z.B. 100 nF) Kondensatoren, die ja gerade fürdie höhheren Frequenzen zuständig sind, könnten Kandidaten sein.
Ferner die Dioden in den Gleicghrichtern alle durchmessen.
Da Du allerdings von einem Preifen sprichst und die o.g. Fehler eher ein Brummen (100 Hz) erzeugen ist das wahrscheinlich nicht die Ursache. Eher irgendeine Rückkopplung?
bastler1965
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 101
Dabei seit: 08 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 17.01.2020 - 15:05 Uhr  ·  #7
Danke, ich werde heute abend noch einmal ans werk gehen.
Gruß bastler
bastler1965
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 101
Dabei seit: 08 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Grundig Music 51 DAB+ Störendes pfeifen im Hintergrund

 · 
Gepostet: 18.01.2020 - 10:01 Uhr  ·  #8
Gutn morgen,
ich habe gestern so sporadisch ein paar elkos geprüft alles gut , danach habe ich von meinem labornetzteil spannung an den batterieeingang gelegt und das radio spielte wunderbar. Als ich den schlauen spielen wollte und ein simples normales netzteil dranhängte war ein fürchterliches brummen zu hören ich hab alles wieder zusammen geschraubt und werde es dem kollegen als unrepariert zurückgeben.
Ich danke dir vielmals für deine hilfe.
Gruß bastler
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, Music, DAB, Störendes, pfeifen, Hintergrund