Das Elektronik-Portal
 

Grundig TV Schaltnetzteil Problemkind - CUC 32XX

oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Grundig TV Schaltnetzteil Problemkind - CUC 32XX

 · 
Gepostet: 20.10.2004 - 09:58 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe ein Problem mit einem Grundig TV. Das Gerät war komplett tot, im Netzteil war die 2.5A Sicherung defekt. Obwohl die 2. Sicherung mit 1.6A nicht defekt war hatte der NT Transistor einen Schluß. Nachdem ich den Transistor BUZ90 und das TDA IC erneuert hatte und alle Widerstände und Dioden im NT überprüft hatte, habe ich den Lampentest gemacht, alles schien OK, das NT lieferte alle benötigten Spannungen. Also, Zeilenenstufe wieder angeklemmt, Gerät eingeschaltet - und welch Freude - der TV lief ! Nach ca. 2 stündigen Probelauf habe ich das Gerät zusammengebaut und habe es wieder eingeschaltet, Pennngggg, nichts geht mehr. Gerät wieder geöffnet und siehe da, 1.6A Sicherung durch und der BUZ90 hatte einen Totalschluß.

Bin jetzt mittlerweile mit meinem Latein am Ende, hat jemand einen Tip für mich ? Gibt es bei den Geräten einen Standartfehler im Bereich des Netzteiles ? Ich habe leider z.Z. nicht die ganz genaue CUC Nummer zur Hand, aber vielleicht habt Ihr ja trotzdem einen Tip !

Vielen Dank
DIEDEI
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Magdeburg
Beiträge: 187
Dabei seit: 10 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig TV Schaltnetzteil Problemkind - CUC 32XX

 · 
Gepostet: 20.10.2004 - 12:01 Uhr  ·  #2
Hi

Da gibt es bei Grundig dafür ein Rep.Kit.
r60001,r60010,buz,ic,sicherungen
Normalerweise reicht es den Widerstand und den Transistor zu ers
und den den R60007 nicht vergessen!

Diedei
Alex582
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 78
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig TV Schaltnetzteil Problemkind - CUC 32XX

 · 
Gepostet: 20.10.2004 - 13:12 Uhr  ·  #3
Zumindest die primärseitigen Elkos wechselt man normalerweise auch gleich mit!
TV-Troubleshooter
Hiwi
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Birgland
Beiträge: 1796
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 38
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Wiederholter Ausfall

 · 
Gepostet: 20.10.2004 - 22:14 Uhr  ·  #4
Ja, die Widerstände machen die Probleme..
Erneuere alle hochohmigen Widerstände wie diedei geschrieben hat. Das Problem daran ist, daß diese Widerstände nicht komplett unterbrechen sondern sich im Wert verändern. Eine kontrolle ist deshalb nur im ausgebauten Zustand möglich.
Ansonsten ist mir hier nichts kritisches bekannt.
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Grundig TV Schaltnetzteil Problemkind - CUC 32XX

 · 
Gepostet: 21.10.2004 - 11:22 Uhr  ·  #5
Hallo,

ersteinmal vielen Dank für die Info´s , werde mich heute an das Gerät setzen,


Gruß
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Grundig TV Schaltnetzteil Problemkind - CUC 32XX

 · 
Gepostet: 23.10.2004 - 23:31 Uhr  ·  #6
Hallo,

herzlichen Dank für die nützlichen Tip´s !
Wie schon von Euch beschrieben hatten 2 Widerstände ihren Wert verändert, nachdem die beiden ausgewechselt waren und der Transistor + Steuer IC erneuert wurden läuft das Gerät einwandfrei !

Gruß
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Grundig, Schaltnetzteil, Problemkind, CUC, 32XX