Das Elektronik-Portal
 

Grundig-TL1000-TonbandGerät

Rainer Wedereit
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 116
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Grundig-TL1000-TonbandGerät

 · 
Gepostet: 02.08.2005 - 22:57 Uhr  ·  #1
Hersteller: Grundig
Typenbezeichnung: TL1000-HiFi
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Fortgeschritten (Radio und Fernsehtechniker)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
:( :?: :( Das Problem bei diesen Gerät liegt darin dass das Gerät
nur der rechte Kanal aufzeichnet!
Es ist ein kleiner weißer Transistor mit schwarzen Kopf mit dem Aufdruck (E175) auf der Entzerrplatte Defekt! Weis nicht was das für ein Typ ist kann mir jemand dabei helfen?
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Grundig-TL1000-TonbandGerät

 · 
Gepostet: 03.08.2005 - 11:00 Uhr  ·  #2
Hi Rainer!

was hat denn der transistor für ein gehäuse? sowas wie TO92?

ist er denn in der audio-signalverstärkung?

falls ja, sind BC550 (npn) bzw. BC560 (pnp) fast immer geeignet.
oder ist es ein FET?

Bertl
LG
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Niederbayern
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Grundig-TL1000-TonbandGerät

 · 
Gepostet: 15.08.2005 - 14:41 Uhr  ·  #3
Hallo,

meines Wissens hat Grundig Transistoren einmal selektiert und dabei selber gestempelt.

TL 1000 kenn ich nicht, nur das Tonbandgerät TS 1000.

Service Anleitung für das Tonbandgerät TS 945/925 habe ich in Kopieform.

Soviel können die Unterschiede nicht sein.

Bei Bedarf einfach melden.

Viele Grüße LG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Es sind keine Tags für dieses Thema vorhanden.