Das Elektronik-Portal
 

Hansol 710D, geplatzte Kondensatoren, wer kennt Bezugsquelle

Krockett
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bückeburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Hansol 710D, geplatzte Kondensatoren, wer kennt Bezugsquelle

 · 
Gepostet: 14.01.2004 - 23:20 Uhr  ·  #1
Hallo,
ich habe hier einen Hansol Monitor Typ 710D. In diesem sind zwei Kondensatoren geplatzt und auch zwei Transistoren haben ihren Geist aufgegeben. Die Transistoren habe ich, aber die Kondensatoren machen mir Probleme.

Der eine Typ hat die Bezeichnung 722 mit 630Volt. Als Logo habe ich ein G in einem auf der Ecke stehenden Viereck gesehen. Der Typ hier in unserem Elektronikladen konnte mir auch nicht helfen. Wenn ich meine Hirnwindungen anstenge, bin ich der Meinung, das es ein Kondensator mit 7200 picofarat sein könnte.

Oder hat eventuell einer den Schaltplan, aus dem man den Typen eruieren kann?

Danke für eure Hilfe

Volker
TVPO
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Mönchengladbach
Beiträge: 24
Dabei seit: 01 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Hansol 710D, geplatzte Kondensatoren, wer kennt Bezugsquelle

 · 
Gepostet: 24.01.2004 - 22:34 Uhr  ·  #2
Hi,

Sind es Kondensatoren oder Elkos, wo sitzen diese im Netzteil ??

Bis dann TVPO
Krockett
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bückeburg
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Hansol 710D, geplatzte Kondensatoren, wer kennt Bezugsquelle

 · 
Gepostet: 25.01.2004 - 00:11 Uhr  ·  #3
Es waren zwei Kondensatoren und wie ich feststellte auch zwei Elkos einschließlich zweier Tranistoren (Typ 730 und 740) Auch war ein teil der Leiterplatte verbrannt. Habe die Daten im Netz gefunden.

Nunja, alle Teile ersetzt, dann hat die Kiste noch 10 min gelaufen und seither nix mehr, nur noch ein Plink in regelmäßigen Abständen.

Also ab in die Tonne damit, dabei war er erst 3 Monate aus der Garantie raus.

Danke trotzdem für deine Antwort.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Hansol, 710D, geplatzte, Kondensatoren, kennt, Bezugsquelle