Das Elektronik-Portal
 

Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

Interocitor
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 17.01.2017 - 12:50 Uhr  ·  #1
Hersteller: Harman Kardon

Typenbezeichnung: HK6250

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): linker Kanal leise, Transistoren im Leerlauf heiß

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo zusammen,
nachdem ich schon einige sehr schöne, alte Verstärker entsorgt habe, möchte ich nun doch einmal versuchen, einen zu reparieren. Aber dazu benötige ich Hilfe von Erfahrenen...

Der Verstärker verstärkt derzeit beide Kanäle. Der linke Kanal ist allerdings viel zu leise. Der Klang ist nicht auffällig verzerrt, kratzig o.ä.
Wechsel des Inputs und der Lautsprecheranschlüsse bringen keine Besserung.

Nach Öffnen des Gehäusedeckels habe ich das Gerät eingeschaltet: Keine offensichtlichen Verfärbungen, keine auffälligen Gerüche.

Mit meiner Wärmebildkamera habe ich gesehen, das sich auf der linken Seite der Schaltung zwei kleinere Transistoren auf über 50°C erwärmen (ohne Last!), rechts ist alles unauffällig.

Meine Fragen zu Eurer Einschätzung/Erfahrung:
Ist die Erwärmung eine Folge eines anderen, vorgelagerten Defektes oder ist das der Defekt?
Falls Letzteres: Wo kann ich etwa 20 Jahre alte Transistoren beziehen?

Herzliche Grüße von einem Neuling
Kai (Interocitor)
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: HK6250.jpg ( 895.32 KB )
Titel: Fotos
Information:
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 17.01.2017 - 17:51 Uhr  ·  #2
Hallo zusammen,

die beiden Transistoren sind TO92 "hoch", also ein Gehäuse, dass mehr Wärme abgeben kann als ein normales TO92. D.h.: die Transistoren werden im Betrieb heiß, der Entwickler hat extra ein größeres Gehäuse gewählt. 50°C ist für einen Transistor nicht viel.
Umgekehrt heißt das für mich, dass eher im anderen Kanal ein Defekt vorliegt!

Gruß
Bernhard
Interocitor
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 17.01.2017 - 19:09 Uhr  ·  #3
Hallo Bernhard,

besten Dank für die schnelle Antwort!

Tja, das habe ich mich auch schon gefragt...

Leider gibt HK nichts heraus und keine Tipps. Ohne Schaltplan weiß ich ja nicht einmal, welcher Kanal welcher ist.

Hast Du eine Idee, wie ich den Fehler einkreisen/ finden kann?

LG
Kai (Interocitor)




Zitat geschrieben von Bertl100

Hallo zusammen,

die beiden Transistoren sind TO92 "hoch", also ein Gehäuse, dass mehr Wärme abgeben kann als ein normales TO92. D.h.: die Transistoren werden im Betrieb heiß, der Entwickler hat extra ein größeres Gehäuse gewählt. 50°C ist für einen Transistor nicht viel.
Umgekehrt heißt das für mich, dass eher im anderen Kanal ein Defekt vorliegt!

Gruß
Bernhard
gecko10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 396
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 22
Betreff:

Re: Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 17.01.2017 - 21:14 Uhr  ·  #4
Hallo Kai,service manual gibts hier:https://elektrotanya.com/harman_kardon_hk-6250_integrated_stereo_amp_kombi_erosito_sm.pdf/download.html
etwa 30 sec.warten dann erscheint get Manual.
Gruss
Gerhard
Interocitor
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 18.01.2017 - 00:44 Uhr  ·  #5
Hallo Gerhard,
zunächst besten Dank für die schnelle Hilfe!
Ich dachte, ich könnte mich daran wagen - bei Anblick der Schaltpläne komme ich mir allerdings etwas vor, wie der Zauberlehrling :-(

Sehe ich das richtig, dass ich jetzt am Besten alle möglichen (angegebenen) Spannungen messen muss, um zu sehen, wo ein Fehler vorliegt?
Wo liegt dabei das Bezugspotential? Am Gehäuse?

Herzliche Grüße
Kai
gecko10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 396
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 22
Betreff:

Re: Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 18.01.2017 - 09:33 Uhr  ·  #6
Hallo Kai,was Passiert wenn du das Balancepoti drehst?Ändert sich die Lautstärke ?.Dann wäre zu testen,liegt der Fehler in der Vor oder der Endstufe?.Das kannst du feststellen indem du das weisse und das rote Kabel,das auf deinem Bild an der Unterkante in die Endstufenplatine münden,tauschst.Wenn der Fehler mit wandert liegts an der Klangregelstufe.
Gruss
Gerhard
Interocitor
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Harman Kardon HK6250 linker Kanal leise, Transistoren im Lee

 · 
Gepostet: 19.01.2017 - 00:18 Uhr  ·  #7
Hallo Gerhard,
besten Dank für die Tipps.
Bin gerade gesundheitlich nicht fit.
Melde mich schnellstmöglich wieder - hoffentlich gibst Du mir dann weitere Tipps...
Liebe Grüße
Kai
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Harman, Kardon, HK6250, linker, Kanal, leise, Transistoren, Lee