Das Elektronik-Portal
 

IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

poloprolo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 63110 Rodgau
Beiträge: 56
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 22.02.2012 - 21:12 Uhr  ·  #1
Hersteller: IGNIS

Typenbezeichnung: ADL 335 /1 IX

E-Nummer: Service# 8545 335 01840 / Serial# 33 0414 015938

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

Ihr habt mir bei dieser Billig-Maschine schonmal geholfen, jetzt kommt die zweite Aufgabe :mrgreen:

Habe den GS angeschaltet, läuft zunächst auch ca.20-30 Sekunden normal.
Dann stoppt der GS und die LED oberhalb des Startknopfs blinkt.
Sofort danach hört es sich so an, als versuche der GS abzupumpen (zumindest gurgelt der Spülenabfluss laut);
dieses "Abpumpen" stoppt dann kurz und beginnt gleich wieder von Neuem.

Also:
ca. 3sec "pumpen"---ca.1sec "Ruhe"---ca. 3sec "pumpen"---ca.1sec "Ruhe"---................
Die LED oberhalb des Startknopfs blinkt dabei im Takt zu den Pumpvorgängen.


Nach Angaben des Nutzers ist der Fehler bei Ihm bereits öfter aufgetreten, aber immer, als ich danach schauen wollte lief der GS einwandfrei; der Fehler trat also -zumindest einige Zeit lang- nur sporadisch auf.

Ich hatte, nachdem der o.g. Fehler auftrat, den GS ausgeschaltet, einen halben Liter Wasser in den Spülraum gekippt und nochmal laufen lassen:
Der GS pumpt das Wasser ordnungsgemäß ab, dann stoppt der GS und das oben beschriebene "Pump"-Intervall startet.


So, ich hoffe, ich habe den Fehler verständlich beschrieben und freue mich auf eventuelle Hilfe. Danke!
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 9182
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1789
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 23.02.2012 - 22:06 Uhr  ·  #2
Hallo,

Starttaste ca. 5 - 10 Sekunden gedrückt halten = RESET

ansonsten:

Prüf mal, ob Wasser unten in der Bodenwanne (Bodenblech) steht.
Dazu die untere Frontabdeckung unter der Maschinentür entfernen (bei integrierter Maschine vorher noch Bodenleiste raus), dann mit Lampe reinleuchten oder Wasser ertasten (Vorher bitte immer den Gerätenetzstecker ziehen). Wenn Wasser vorhanden, entfernen und erneuten Testlauf starten; dabei prüfen wo das Wasser austritt.

oder

entferne mal den unteren Spülarm und die unteren Siebe inkl. Grob und Feinfilter und reinige (entfette) die runde Druckdose, die unten seitlich in der Wanne sitzt vorsichtig mit heissem Wasser und einer alten Zahnbürste o.ä.
Dann erneut Testlauf.


Bitte um Rückmeldung im Forum, Danke!

Gruß flumer :lol:

Über eine Karmabewertung neben im Forum unter "Benutzer bewerten" würde ich mich sehr freuen
poloprolo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 63110 Rodgau
Beiträge: 56
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 25.02.2012 - 14:22 Uhr  ·  #3
Hallo Flumer

ich habe den GS "resetet".
Er läuft dann kurz an und pumpt sich anschl. wieder tot wie vorher beschrieben.

Dann habe ich die Bodenwanne untersucht, die ist trocken.

Dann habe ich die zylinderförmige Siebkombination entfernt und diese Kunststoff-Siebplatte.
Ich sehe dann den "Pumpensumpf".

Ich habe leider nicht erkannt, was Du mit "Druckdose" gemeint hast.
Im Sumpf recht sehe ich ein schwarzes Kunststoffgitter und halb rechts schaut von unten her ein etwa 1cm hoher Pöppel raus.

Ichhabe dann den Pumpensumpf mit heissem Spülwasser gefüllt und den Sumpf mehrfach mit einer Bürste gereinigt.

Anschl. Funktionstest negativ, alles wie gehabt: totpumpen in Intervall.

Hmmmm, hast Du vielleicht noch ne Idee?


Danke+Gruss,Marcus Schäfer.
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 25.02.2012 - 15:24 Uhr  ·  #4
Membranschalter defekt Esatzteilnummer jetzt 481227128556
poloprolo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 63110 Rodgau
Beiträge: 56
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 25.02.2012 - 20:12 Uhr  ·  #5
Hallo Bau-Knecht,

danke für deine Info.

Da fällt mir noch was ein:
als ich mit den Pinsel im Pumpensumpf kräftig herumgerührt hatte, hörte ich mehrmals ein "klacken", wie von einem Schalter.
Passt das zu der Vermutung mit dem defekten Membranschalter?

Ist der Defekt des Membranschalters "todsicher", oder sollte (und kann) ich das noch durch weitere Tests absichern?

Wo kaufe ich so ein Teil am besten?
Es geht mir dabei nicht um den billigsten Preis, sondern um gute Qualität und schnelle Verfügbarkeit.

Bis hierhin: Vielen Dank!
Gruss,Marcus Schäfer.
MatzeMD
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2012
Karma: 0
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 26.02.2012 - 18:03 Uhr  ·  #6
Ich glaubs ja nicht: Mein ADL 335 hat seit vorhin genau das gleiche Problem. Allerdings habe ich ein zusätzliches Symptom:
Die BetriebsLED wird beim Abpumpen etwas dunkler, sobald sie fertig ist wieder normal hell und beim Wasser ziehen dann richtig dunkel und "schwupps"-> Stop.
Beim Einschalten nach längerer Pause zeigt sie mir während des Wasser-Ziehens nen Fehlercode an, den ich Trottel nicht gelesen hab. Es muss sowas wie 26 oder 36 oder so gewesen sein. Gibts ne Tabelle?

Meistens kommt sie übrigens nicht bis zum Wasser-ziehen sondern geht vorher aus und beginnt von vorn.

Ich denke, wir haben das gleiche Problem. Kannst du das mit der LED überprüfen ob das bei dir auch so ist?

Edit: Natürlich passiert das ganze genau dann, wenn man eigentlich keine Zeit hat.... Außerdem zieh ich in 1 Woche aus und brauche das Teil dann vermutlich nichtmal mehr
poloprolo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 63110 Rodgau
Beiträge: 56
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 26.02.2012 - 21:20 Uhr  ·  #7
Hallo MatzeMD,

ich bin mir nicht sicher, ob wir das gleiche Problem haben;
mein GS kommt ja gar nicht erst zum "Wasser ziehen", wie bei dir beschrieben.

Wie auch immer:
Meine Betriebs-LED leuchtet konstant hell, ohne dunkler zu werden.
Natürlich nur bis zu dem oben beschriebenen "Totpumpen", dann beginnt sie zu blinken.
Einen Fehlercode kann ich aber bei meinem Blinken nicht erkennen, die LED blinkt einfach nur synchron zu den Pumpvorgängen.


Gruss und viel Erfolg wünscht
Marcus Schäfer.
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 26.02.2012 - 22:55 Uhr  ·  #8
Doch die blinken 1 Herz. Zum Beispiel Fehler 6
6x 1Hz ganz kurze Pause und erneut 6x.........
Bau-Knecht
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wittlich
Beiträge: 1220
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 56
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 26.02.2012 - 23:07 Uhr  ·  #9
[attachment=2]SIOS1.jpg[/attachment]
[attachment=1]SIOS2.jpg[/attachment]
[attachment=0]SIOS3.jpg[/attachment]
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: SIOS1.jpg ( 40.76 KB )
Titel: SIOS1.jpg
Information:
Dateiname: SIOS2.jpg ( 51.48 KB )
Titel: SIOS2.jpg
Information:
Dateiname: SIOS3.jpg ( 45.06 KB )
Titel: SIOS3.jpg
Information:
poloprolo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 63110 Rodgau
Beiträge: 56
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 03.03.2012 - 23:55 Uhr  ·  #10
Hallo,

habe einen neuen Niveauschalter eingebaut.
GS läuft wieder einwandfrei und der Nutzer ist zufrieden.

Genial, ihr habt den GS schon 2x vor dem Recyclinghof gerettet.
Vielen lieben Dank dafür!!!

Gruß, Marcus Schäfer. :drinking:
poloprolo
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: 63110 Rodgau
Beiträge: 56
Dabei seit: 02 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: IGNIS ADL 335 /1 IX Pumpt (?) sich nach dem Start "tot"...

 · 
Gepostet: 25.03.2012 - 21:32 Uhr  ·  #11
Ähemmm.....

ich trau's mich ja fast nicht zu schreiben, aber der GS ist schon wieder defekt... :redhotevil:

Nach dem Einbau des neuen Niveauschalters lief das Gerät einwandfrei, das ist jetzt gut drei Wochen her.
In der Zwischenzeit lief der GS etwa 5mal.
Dann plötzlich fängt er wieder mit dem "Totpumpen" an, wie in meinem ersten Beitrag beschrieben.

Habe schon ein paarmal einen "Reset" durchgeführt und die Kabelsteckverbindung zum Niveauschalter abgezogen und neu aufgesteckt, um einen Wackelkontakt hier auszuschließen.
Leider ohne Erfolg.

Was nun?
Wieder einen neuen Niveauschalter kaufen und einbauen?

Hmmm, vielleicht habt Ihr noch einen Tipp, wie ich jetzt am besten vorgehe!?!
Der Mieter verliert langsam die Geduld (was ich ja auch verstehen kann)...

Danke + Gruß, Marcus Schäfer.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

IGNIS, ADL, 335, Pumpt, Start, ampquottotampquot