Das Elektronik-Portal
 

IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 12.10.2014 - 12:12 Uhr  ·  #1
Hersteller: IMA Stage Line

Typenbezeichnung: STA-602 Pro Power Amplifer

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kurzschluss

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Also kurze Geschichte - Verstärker lief eigentlich sehr gut , hatte das gerät gebrückt damit nur ein Kanal auf Bass lief , danach baute ich die Anlage um auf Stereo und ich denke mal das ich denn Schalter zum Brücken der Kanäle vergessen habe denn umzuschalten auf Stereo .

Also es hingen dann zwei Lautsprecher dran ( auf Stereo ) was auch komischer weiße kurz gut ging , aber es wurde eine Seite heiß und das Gerät zeigte mir dann auf denn Linken Kanal - Clip - an , also defekt Lautsprecher ging auf der Linken Seite auch nicht mehr .
Jetzt prüfte ich Messtechnisch die linken NPN und PNP N-Stufen auf Kurzschluss durch , und fand auch defekte , die ich dann mit neuen ersetzte , aber im Netzbereich wo die vier großen Elkos stehen , pflastert mir immer eine sechs Amper Sicherung durch .

Wenn ich eine neue Sicherung reinmache dann wird die linke Seite wieder heiß und die Sicherung ist wieder im Eimer , aber die N-Stufen bleiben heil , es sind da vier große Keramik Widerstände drin wovon eine kalt bleibt und die anderen drei warm werden .

Nun meine eigentliche Frage , was kann da noch im Eimer sein oder wo müsste man anfangen zu suchen .
Ach eins noch , der Lautsprecher ist komischer weiße auch gleich Schrott gegangen .
Mit freundlichen Grüßen
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMAG0756.jpg ( 414.56 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMAG0757.jpg ( 456.74 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMAG0758.jpg ( 460.96 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMAG0759.jpg ( 474.09 KB )
Titel:
Information:
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 01.11.2014 - 18:43 Uhr  ·  #2
Kann mir jemand helfen die beiden IC zu diesem gerät zu finden ?
Ich habe im Netz nicht wirklich was gefunden :'(

Der eine hat denn Aufdruck - 311D JRC und der andere mit dem Aufdruck - 4558DD JRC .

Ich habe noch mal ALLE Dioden auf Kurzschluss durchgemessen aber kann denn Fehler einfach nicht finden .

Währe um eure Hilfe dankbar .

MFG
gecko10
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 396
Dabei seit: 01 / 2010
Karma: 22
Betreff:

Monacor IMA

 · 
Gepostet: 01.11.2014 - 22:54 Uhr  ·  #3
Hallo martin,hast du dir bei E-Tanya schon den Schaltplan geholt?,hier ist der Link:http://elektrotanya.com/monacor_img_stageline_sta-302_sta-602_sta-902_sch.pdf/download.html.
Als erstes würde ich das Poti für die Ruhestromeinstellung ganz zurück drehen.
Gruss
Gerhard
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 01.11.2014 - 23:10 Uhr  ·  #4
Danke Gerhard , ich bin echt am verzweifeln , mir liegt echt viel an diesem gerät , weil es mich schon so durch ziemlich viele Partiss gebracht hat und nur durch ein dummen Fehler von mir ist es kaputt gegangen .

Ich bin kein Fachmann , aber bekomme schon einiges hin , mal sehen ob ich da was erreichen kann .

DANKE noch mal ( Gerhard )

Mit freundlichen Grüßen -
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 01.11.2015 - 18:51 Uhr  ·  #5
Hallo , muss mich noch mal zurück melden , ich denke mal ich habe das Problem bei meinem Gerät gefunden .
Ich bin auf ein Relay geschossen das ein verkohlten Pin hat , ich lötete ihn aus und beseitigte dieses Problem nur bedingt , also verbaute ich es wieder und das Gerät funktioniert wieder ohne das eine Sicherung kommt .

Ich muss aber sagen das ich zur probe mit einer Sicherung angefangen habe die nur 2,5 Amp hat , Original sind da 6,3 Amp drin , aber sie blieb heil

Nun zu meinem eigentlichen Problem , ich finde im Netz nichts wo ich dieses Relay kaufen kann , hat da einer von euch eine Idee oder ein Link .?

Daten vom Relay :
Bestar BS-1082CP
10A 120VAC/24VDC
COIL 24VDC

Danke schon mal im voraus .
digitalfreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 116
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 5
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 01.11.2015 - 19:27 Uhr  ·  #6
Hallo Martin,

bei den ICs handelt es sich um einen LM311D und einen RC4558. Den RC4558 gibt es von verschiedenen Herstellern unter verschiedenen Bezeichnungen.

Du wirst bei der Reparatur der Endstufe aber das Übel bei der Wurzel packen müssen. Deshalb musst du den Ruhestrom der Kanäle überprüfen. Zudem solltest du, wenn das Relais verkohlte Kontakte hat, dieses tauschen. 10 Ampere Relais mit einer 24 Volt Spule gibt es bei ebay wie Sand am Meer. Da musst du mal ein wenig suchen und du wirst die passende Bauform schon finden. Manchmal sind die Relais auch mit 16 Ampere Belastbarkeit angegeben, haben aber die passende Bauform.

Einen Defekt der beiden o.g. ICs sehe ich momentan erst einmal nicht direkt. Du wirst das Ruhestromproblem erst einmal lösen müssen. Verdächtig ist schon mal, dass der Längswiderstand eines Endtransistors nicht warm wird - bzw. falsch ist, dass die anderen drei warm werden. Wird ein Kanal im unbelasteten Zustand im Bereich der Endtransistoren mehr als handwarm, stimmt in der Regel etwas nicht.

Du musst die Endstufe auf dem defekten Kanal systematisch prüfen. Transistoren können auch Unterbrechungen haben - sie gehen nicht nur mit Kurzschlüssen kaputt.

Viel Glück,

Ulf
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 01.11.2015 - 22:02 Uhr  ·  #7
Hallo Ulf , bei dem Relay war nur ein pin leicht Angebrannt , ich habe das gemerkt als ich die Platine komplett heraus gebaut habe , da sah man am Geheuse das da was optisch nicht stimmt , die ganzen PNP & NPN Transistoren habe ich alle schon gewechselt ( sind Nagel neu ) , aber mit einer Unterbrechung von denn Transistoren , könnte auch sein .
Die Dicken Keramik Widerstände sind wo ich das Relay so einigermaßen hinbekommen habe alle dann auch ganz leicht warm geworden und das Gerät gin nicht in Schutzschaltung , die PNP & NPN sind überhaubt nicht warm geworden nur die Dicken wieder stände .
Als ich dann die Originale Sicherung rein gemacht habe ist die Rechte Seite von denn Großen Transistoren wieder sehr schnell heiß geworden , dann habe ich die Sicherung mit der niedrigeren Amp rein gemacht , und sie ist auch gleich wieder hops gegangen , also das Problem ist wieder da :(

Ich muss auch echt sagen das ich auch nur ein leihe bin , und dann mich auch sehr freue wenn mir da einer hilft . Das Relay macht beim an machen auch nicht dieses Originale klick gereusch nur so ein kurzes rrrrrrrr , ist das ein Zeichen das das Relay richtig hinüber ist , oder fehlt da noch eine Spannung ?

Mit freundlichen Grüßen
digitalfreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 116
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 5
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 05.11.2015 - 08:24 Uhr  ·  #8
Hallo Martin,

wie ich dir bereits geschrieben habe, muss du erst einmal das Problem des zu hohen Ruhestroms (wenn man das überhaupt noch als Ruhestrom bezeichnen kann) in den Griff bekommen. Es hilft nicht alle Endtransistoren zu wechseln und darauf zu hoffen, dass nichts anderes kaputt gegangen ist, dann das Gerät über eine 6 Ampere Sicherung einschalten und sich wundern, dass es doch nicht wieder so läuft, wie es vorher war.

Wenn dein Relais "rrrrrrrrrr" macht, deutet das darauf hin, dass es mit einer anteiligen (oder sogar vollständig) Wechselspannung betrieben wird, wenn es sich um ein Relais für Gleichspannung handelt. Wenn es das Relais RY 501 ist, was rrrrrrrr macht, dann könnte man vermuten, das C501 seine Kapazität verloren hat. Dieser sitzt direkt parallel zu RY501.

Wenn es das Relais RY 301 ist was rrrrrrrrr macht, dann hast du ein schwerwiegendes Problem in der Lautsprecher-Schutzschaltung.

Also, du musst schon mal forschen und mit genaueren Erkenntnissen rüberkommen. Sonst wird das nix.

Grüße,

Ulf
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 07.11.2015 - 13:18 Uhr  ·  #9
Hallo Ulf , ich habe echt Probleme dieses Relay im Netz zu finden , bei Ebay finde ich da nur Auto Reifen , oder Wasser pumpen mit der Bezeichnung , bei Google habe ich da mehr Glück , aber nur in Russland zu finden , können sie mir da ein Link setzen ?

Dann habe ich mir diesen Schaltplan vom Gerät mal besorgt , und ich habe mir mal einige Widerstände angesehen und bin sogar auf zwei Widerstände gestossen die vielleicht nicht korrekt sind , kann das sein das 1k die Fahrbkodierung , Braun , Schwarz ,Schwarz ,Gold haben
Bitte nicht lachen , bin nur ein leihe .
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 07.11.2015 - 15:53 Uhr  ·  #10
Hallo zusammen,

nun, dass da einfach mal so falsche Widerstände bestückt sind? Das wäre schon sehr, sehr ungewöhnlich!

Vielleicht wäre ein Foto vom Relais hilfreich. Es geht ja vor allem um die Pin-Anordnung!
Häufig passen welche aus der Omron LY oder MY Serie. Oder aber Omron G2R bzw. Finder Serie 44.

Gruß
Bernhard
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 07.11.2015 - 16:21 Uhr  ·  #11
Hallo , ich hoffe man kann auf denn Bildern was erkennen .

DANKE
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMAG1677.jpg ( 382.3 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMAG1675.jpg ( 399.65 KB )
Titel:
Information:
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 07.11.2015 - 16:34 Uhr  ·  #12
Hier hab ich noch ein Foto .
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMAG1676.jpg ( 394.02 KB )
Titel:
Information:
digitalfreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 116
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 5
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 07.11.2015 - 16:57 Uhr  ·  #13
Hallo Martin,

hier kannst du deine Widerstandswerte bestimmen.

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1109051.htm

Wie Bernhard bereits geschrieben hat - ich glaube auch nicht, dass dort Widerstandswerte völlig falsch bestückt worden sind.

Zudem verstehe ich nicht, warum du jetzt erst einmal mit Gewalt das Relais tauschen willst. Hast du denn den Übergangswiderstand der Kontakte bestimmt? Du kannst das Relais auch bis zu vollständigen Beseitigung des Fehler weiter betreiben, weil dir ein neues Relais wahrscheinlich auch wieder verbrennen wird. Dazu solltest du aber vorher die Kontakte des alten Relais sorgfältig reinigen.

Hast du denn den Ruhestrom der beiden Kanäle mal gemessen? Das macht man, wenn man ein Messgerät im Millivolt-Bereich über die dicken Widerstände klemmt und den Strom nach der Formel U= I*R berechnet (vorher natürlich bitte nach "I" umstellen).

Das Relais auf dem Foto ist nach meiner Erinnerung "Chinaware" und ist im Original auf dem deutschen Markt nicht zu bekommen. Auf die Schnelle habe ich ein annähernd ähnliches Relais bei ebay gefunden. Man muss hat nur mal richtig suchen. Ebay Art.-Nr.: 121757680215

Aber Martin, sei mir nicht böse, aber dir fehlen grundlegende Kenntnisse, um so eine Endstufe zu reparieren. Ich fürchte das gibt per Fernhilfe nix.

Trotzdem viel Glück! Ich klinke mich an dieser Stelle hier aus.

Grüße,

Ulf
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 07.11.2015 - 17:59 Uhr  ·  #14
DANKE Ulf und die die mir helfen , ich bin absolut kein Böse wenn mir einer sagt , las es lieber , aber ich sach mal einiges weiß ich schon wie man das oder jenes misst und Defekt ist er ja eh , ich freu mich dann nur wen's wieder funktioniert

Ja das Relay könnte man wieder gängig machen , nur ich wollt ein neues , das mit denn vielleicht verkehrten Wiederständen habe ich damals selber verbockt , weil auf denn Wiederständen ist doch diese Farbkodierung drauf und die Wiederstände mussten mal so warm geworden sein , das alle Farbstriche schwarz waren und das kann nicht sein .

Komisch war nur das die N-Stufe trotzdem funktioniert hat , konnte damit recht gut Musik machen ,
nur als der defekt kam , is mir bis heut noch ein Rätsel , die Spule vom Lautsprecher war im Magnet fest .

Aber danke erst mal für's Helfen .
martingrit
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Neustrelitz
Alter: 50
Beiträge: 255
Dabei seit: 06 / 2008
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: IMA Stage Line STA-602 Pro Power Amplifer Kurzschluss

 · 
Gepostet: 03.01.2016 - 20:46 Uhr  ·  #15
Hallo , muss noch mal nerven , also folgendes ich habe mal alle teile messtechnisch noch mal überprüft ( Widerstände , Transistoren , Dioden , Elkos , ) selbst die IC's die Verbaut sind konnte ich alle aus einem defekt Ausschlissen , an denn Zementwiederstände konnte ich eine Spannung messen von 18 Volt , was auch vom Schaltplan her vorgesehen ist .
Nun verkabelte ich alles wieder mit dem gerät , ich schloss am XLR Eingang ein CD Player an und an denn Ausgängen kamen Lautsprecher ran , das gerät spielt als wenn nie was mit gewesen ist , der Stereo Ton ist Super die Bässe kräftig , da hab ich mich erst mal gefreut das das Gerät funktioniert , aber es werden die Zementwiederstände messtechnisch bei drei Minuten an sein , 70 Grad warm und auch zwei drei Watt Wiedertände erwärmten sich , jetzt kommt wieder meine Frage , gibt es da vielleicht ein drehbaren Wiederstand denn man vielleicht nachjustieren muss ?

Habe mal Bilder vom Schaltplan gemacht und die Wiederständer gekennzeichnet die Sich sehr erwärmen , an diesem Blauen , Geckenzeichnet mit VR ich denke mal drehbaren Wiederstand , kann ich eine Spannung Messen von 154mV , nun weis ich nicht ob die Spannung nicht zu hoch ist ? weis einer wie hoch die sein sollte ? oder ist das normal ?
Mit freundlichen Grüßen
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Screenshot_2016-01-03-19-57-35.png ( 895.02 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMAG0179.jpg ( 364.99 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Screenshot_2016-01-03-19-56-59.png ( 770 KB )
Titel:
Information:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

IMA, Stage, Line, STA602, Pro, Power, Amplifer, Kurzschluss