Das Elektronik-Portal
 

Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

max1605
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 16.07.2018 - 14:59 Uhr  ·  #1
Hersteller: Indesit

Typenbezeichnung: WITL 125

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schaltet plötzlich ab

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,

neuerdings schaltet sich meine Maschine beim Waschgang plötzlich ab.
Wenn ich dann den Ein/Aus-Schalter gedrückt halte, dann wäscht sie solange weiter, bis ich den Schalter wieder loslasse.

Hat einer eine Idee woran das liegen könnte?

Vielen Dank im Voraus!
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9864
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2935
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 16.07.2018 - 17:04 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von max1605

Hat einer eine Idee woran das liegen könnte?


Am Schalter 8-)
flumer
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hessen
Alter: 54
Beiträge: 9231
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 1795
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 16.07.2018 - 19:29 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von havelmatte

Zitat geschrieben von max1605

Hat einer eine Idee woran das liegen könnte?


Am Schalter 8-)


Hallo havelmatte,

ja grundsätzlich der Schalter, der hier aber leider in einem Bedienmodul (Bild) integriert ist !



Hallo max1605,

das Bedienmodul (Bild) dazu entweder mal ausbauen und intern im Vergleich zu den 2 weiteren Schaltern prüfen, wenn nicht mehr mechanisch reparabel müsste Modul ersetzt werden, da diese Schalter / Taster nicht einzeln erhältlich sind

Teile uns aber erst noch deinen Kenntnisstand mit, ansonsten Finger weg und ein Fall für der Service !


Gruß flumer
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Indesit Modul.JPG ( 29.45 KB )
Titel:
Information:
max1605
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 16.07.2018 - 20:52 Uhr  ·  #4
Ich habe schon ein Bedienteil ausprobiert, welches ich gebraucht im Internet gekauft habe. Leider führte es zum gleichen Ergebnis.

Ich habe bisschen mehr als nur Grundkenntnisse in Sachen Elektronik. Handwerklich bin ich begabt und löten kann ich auch.

Wie könnte ich denn die Schalter überprüfen?
Und wie bekomme ich die Platine am einfachsten aus dem Gehäuse.

Ich habe schon mal probiert die auszubauen, aber erfolglos.
Als erstes habe ich die beiden Schrauben hinten rausgedreht und dann die Regler vorne abgezogen. Weiter bin ich nicht gekommen. Die "Stifte" von den Reglern scheinen irgendwie durch das Gehäuse gepresst zu sein. Gibt es da einen Trick um die rauszubekommen?
max1605
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 16.07.2018 - 23:44 Uhr  ·  #5
So, ich habe es geschafft die Abdeckung abzumachen. Man muss wohl tatsächlich die kleinen Plastikplättchen am Stift zur Seite Wegbiegen(Anbrechen).

Der Knopf war ein wenig schwergängig (der grüne Hauptschalter ganz rechts). Habe den rausgenommen und gereinigt. Er bewegt sich jetzt ganz locker und man hört auch das feine Klicken vom Taster, wenn man ihn drückt.

Zwischen den einzelnen Tastern auf der Platine konnte ich äußerlich und mechanisch keine Unterschiede feststellen. Alle lassen sich locker drücken und verhalten sich dabei auch normal.

Wieder zusammengebaut sieht es nun wie folgt aus:
(Ich habe mich mal bemüht, das Verhalten der Maschine der Reihe nach in den einzelnen Stufen zu beschreiben)

1) Wenn ich den Hauptschalter ein Mal drücke passiert nichts.
Erst wenn ich ihn ca. 5 Sekunden gedrückt halte, dann beginnt die Maschine mit dem gerade eingestellten Waschprogramm. Ich muss nicht mal den zweiten (schwarzen Start/Reset) Schalter daneben drücken, sie startet einfach automatisch.

2) Die Maschine funktioniert dann ein paar Minuten lang, bis man das erste leise "klick" hört.
Dann Schaltet sie sich aus und keine einzige LED blink oder leuchtet.

3) Wenn ich dann den Hauptschalter ein Mal drücke, passiert wieder nichts.
Erst wenn ich den Schalter wieder 5 Sekunden gedrückt halte, tut sich was.
Dann schaltet sich die Maschine nämlich erst richtig aus (mit dieser Abschaltmelodie).

4) Und jetzt kann ich den Schalter wieder ein Mal drücken und es tut sich nichts.
Und jetzt kommt die Stelle, an der die Maschine nur noch weiter wäscht, wenn ich den Schalter die ganze Zeit gedrückt halte.

Was ich mit dem Klick bei 2) meine ist folgendes:
(Ich kann das leider nicht anders beschreiben =) )
Ich meine dieses "Klick-Geräusch" welches die Maschine immer zig Mal während des Waschprogramm macht, wenn sie einen Schritt weiter im Programm geht. Also Wasser einfüllen, "Klick", Paar Minuten drehen, "Klick", Nochmal Wasser rein, "Klick", usw.)
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3170
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 221
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 19.07.2018 - 18:11 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von max1605

Ich habe bisschen mehr als nur Grundkenntnisse in Sachen Elektronik. Handwerklich bin ich begabt und löten kann ich auch.

Wie könnte ich denn die Schalter überprüfen?


Mmm...für jemanden mit "nur" Grundkenntnissen in der Elektrotechnik sollte es überhaupt kein Problem sein einen Taster zu testen. Somit müsstest du das im Schlaf könne und ich verstehe die Frage nicht.

Wahrscheinlich wirst du eine defekte Leistungselektronik haben. Bau diese doch mal aus, das sollte schon mal ein erster Schritt sein
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 459
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 19.07.2018 - 18:38 Uhr  ·  #7
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3170
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 221
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 19.07.2018 - 22:59 Uhr  ·  #8
Freut mich auch wieder bei euch "alten Säcken" zu sein (bitte verzeiht es mir :D)
max1605
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 23.07.2018 - 14:26 Uhr  ·  #9
Zum Taster testen, habe ich an die Messung des Widerstandes gedacht, in jeweils beiden Positionen. Nur weiß ich nicht, was da für Ergebnisse rauskommen sollten, falls dieser nicht beschädigt ist.

Die Leistungselektronik habe ich ausgebaut (2 Schrauben gelöst, 6 Stecker abgezogen und das Gehäuse geöffnet.)
Auf den ersten Blick ist nichts auffälliges zu erkennen.
Beim genaueren hinsehen, kann man aber an einigen Leitungen auf der Platine eine etwas dunklere Umrandung feststellen. (Sieht aber nicht so stark aus, wie das typische angeschmorte).

Also habe ich jetzt den ersten Schritt getan und die Leistungselektronik ausgebaut.
wombi - ladyplus45
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 6176
Dabei seit: 02 / 2015
Karma: 459
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 23.07.2018 - 15:43 Uhr  ·  #10
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3170
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 221
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 24.07.2018 - 22:31 Uhr  ·  #11
Kalte Lötstelle: Nein, passt nicht zu dem Fehler.

Foto posten: Ja bitte. Dann kann ich mir auch mal ein Bild machen. Noch kann ich nicht auf deinen Schreibtisch gucken ;)
max1605
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 26.07.2018 - 13:37 Uhr  ·  #12
So, ich habe mal ein paar Bilder von der Platine gemacht.
Leider kann man hier im Forum nur zwei Bilder pro Beitrag hochladen, sodass ich diese extern hochladen musste.

Auf diesen beiden Bildern sind zwei dieser dunklen Stellen auf der Platine zu erkennen.
Wenn man diese Stellen mit einem Tuch abreibt, dann geht etwas von dieser "dunklen Beschichtung" ab, aber nicht vollständig.



Auf diesem Bild ist ein weißer Fleck auf einer Lötstelle zu sehen. Sieht so aus, als wäre da irgendeine Säure oder ähnliches, aus dem angelöteten Bauteil ausgelaufen.


Hier ist das zu dem Fleck dazugehörende Bauteil auf der anderen Seite der Platine. Dieses Teil und die benachbarten Teile sind (vermutlich schon von Werk aus) in etwas durchsichtigem eingegossen/versiegelt, sodass man dieses Bauteil auch nicht mal rauslöten könnte.


Auf diesem Bild sind weitere vier vergleichsweise dunkele Stellen auf der Platine zu erkennen.


Diese vier Bilder bilden die Platine im allgemeinen ab. Es sind jeweils zwei Bilder pro Seite.





Ich hoffe, dass man auf den Bildern alles ausreichend gut erkennen kann.

Vielleicht weiß ja dann einer, wo der Fehler bei meiner Waschmaschine liegt.
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3170
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 221
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Indesit WITL 125 Schaltet plötzlich ab

 · 
Gepostet: 26.07.2018 - 16:54 Uhr  ·  #13
Auf den Bildern ist erstmal nichts zu erkennen, bleibe aber bei meiner Aussage, dass es von der Leistungseleketronik kommen muss. Wenn du willst kann ich mir die Platine mal ganz unverbindlich ansehen. Meld dich dazu einfach mal per Mail
Chris02gsm@gmail.com
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Indesit, WITL, 125, Schaltet, plötzlich