Das Elektronik-Portal
 

Loewe Aconda 93102ZW defekt

Amarok
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Loewe Aconda 93102ZW defekt

 · 
Gepostet: 28.04.2005 - 10:24 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

mit meinem Aconda habe ich nachstehend aufgeführtes Problem. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand von Euch sagen kann, wo der Fehler liegen könnte und was zu tun ist um diesen zu beseitigen.

Viele Grüße

Amarok

Fehlersuchprotokoll:
Weiße Punkte auf 3 Kanälen und gleichzeitig Brummen aus Richtung Lautsprecher, rechts. Fehlerhaftes YUV an AV3. Alle Fehler sind plötzlich und gleichzeitig aufgetreten.

1. Weiße Punkte
zeigen sich auf ARD, N3 und Phönix. Entweder auf allen 3 Kanälen oder mal auf dem einen oder dem anderen Kanal. Dieser Fehler tritt sporadisch auf.

Die weißen Punkte erscheinen auch wenn:
• alle Scart-Verbindungen gelöst sind
• alle umstehenden Geräte stromlos geschaltet sind
• das TV-Gerät aus einem anderen Raum mit Strom versorgt wird
• das Antennensignal über ein Kabel von der Antennendose direkt zum TV-Gerät geleitet wird

2. Brummen
ertönt aus Richtung des rechten Lautsprechers (Blickrichtung auf TV). Tritt zeitgleich mit den weißen Punkten auf. Dieser Fehler tritt sporadisch auf.
Es brummt auch wenn:
• das Antennenkabel und alle Scart-Verbindungen gelöst sind
• alle umstehenden Geräte stromlos geschaltet sind
• das TV-Gerät im Standby die Daten des EPG lädt
• das TV-Gerät aus einem anderen Raum mit Strom versorgt wird
• das Antennensignal über ein Kabel von der Antennendose direkt zum TV-Gerät geleitet wird

3. YUV-Signal an Scart-Buchse AV3
weist Farbfehler auf. Z. B. ist Himmel nicht blau, sondern grün, braun wird rosa dargestellt usw. Dieser Fehler tritt permanent auf.

S-Video und RGB werden über diese Scart-Buchse fehlerfrei wiedergegeben.

Zu 1 und 2:
Ein zweites, an dieselbe Antennendose angeschlossenes TV-Gerät, zeigt weder weiße Punkte, noch brummt es.
RHarbig
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 1367
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 113
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Loewe Aconda 93102ZW defekt

 · 
Gepostet: 03.05.2005 - 15:07 Uhr  ·  #2
Bin erst seit heute im Forum, daher die späte Meldung. Bei Loewe Geräte gibt es immer Masse Probleme. Hier hilt immer erst mal Nachlöten. Es sind bestimmte Massepunkte, zu erkennen an den länglichen Lötfahnen auf der Lötseite. Hier gründlich sein und jede größere Massestelle auch im primärseitigem Netzteilbereich nachlöten. Auch sollten alle großen Transistoren nachgelötet werden, auch hier gibt es Aussetzter an den Lötstellen. Damit sollten die Probleme weg sein. Aber Achtung!!! Bei arbeiten am Netzteilbereich immer Netzstecker ziehen und Netzelko entladen. Sonst rumst es.
Amarok
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bremen
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Aconda 93102ZW defekt

 · 
Gepostet: 03.05.2005 - 18:04 Uhr  ·  #3
Vielen Dank für Deine umfangreiche Beschreibung. Endlich hat die Sucherei ein Ende :) Ich habe Deinen Beitrag gleich an meinen Techniker weiter gereicht. Der hat sich auch gefreut. Ich hoffe, dass er das Problem vor Ort beheben kann. Denn so ein 100 Kg schweres Gerät klemmt ja nicht mal eben unter den Arm um es in die Wekstatt zu bringen.

Gruß
Amarok
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Loewe, Aconda, 93102ZW, defekt