Das Elektronik-Portal
 

Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
syipapst
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 20.01.2010 - 23:22 Uhr  ·  #1
Hersteller: Loewe

Typenbezeichnung: Aconda 9381 ZW

Chassi: 110Q25H ( Q2400 )

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): geht mit lautem Knall aus

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Kollegen,

ich habe ein Problem mit meinem Loewe Aconda 9381 ZW.

Er schaltet sich in unregelmäßigen Abständen (Tage/Wochen) mit einem Lauten knall aus.
Heute trat der Fehler wieder auf:
- Einschalten per Netzschalter,
- Bild und Ton vorhanden,
- nach 3 min ein Knall (scheint aus den Lautsprechern zu kommen),
- und ... aus ist das Gerät,
- standby LED (rot) leuchtet,
- grüne LED (grün) geht wieder an, Gerät versucht scheinbar neu zu Starten, aber ohne Erfolg,
- der Startversuch wiederholt sich ein paar mal, dann ist nur noch die rote LED an
Wenn das Gerät dann ein paar Minuten, oder Stunden ausgeschaltet ist, läuft er oft ohne Probleme wieder.
Und das über Tage bzw. Wochen.
Im Moment läuft er wieder normal.
Kann mir jemand helfen?
Ich habe leider keinen Schaltplan für den TV.

Auf der identitycard stehen folgende Daten:
LOEWE V3.xx
Art.No. 59401 J 62
Ser.No. 02898 /0443
Aconda 9381 ZW

Danke im voraus
syipapst
RF a. D.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 492
Dabei seit: 12 / 2008
Karma: 18
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 20.01.2010 - 23:37 Uhr  ·  #2
Moin!

Chassis schon mal nachgelötet . . .?

Gruß Ron
syipapst
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 20.01.2010 - 23:42 Uhr  ·  #3
Hallo Ron,
ich habe mir das Chassis schon einmal von unten angesehen.
Speziell das Primär- und Hochspannungsnetzteil.
Eine klassische abgerissene Lötstelle konnte ich aber nicht entdecken.
Gibt es bei den Chassis bestimmte Lötstellen, die immer ausfallen?
Wie finde ich die? Ich habe kein Schalt- und Bestückungsplan.

Grüße
Sönke
RF a. D.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 492
Dabei seit: 12 / 2008
Karma: 18
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 20.01.2010 - 23:54 Uhr  ·  #4
Es gibt zum Netzteil Reparatur Kit eine Beschreibung der wichtigsten Lötstellen, die unbedingt nachgelötet werden sollten.
Diese beinhalten alle Leistungshalbleiter und IC`s im Netzteil, aber auch Horizont.-und Vertikalendstufe.
Gruß Ron
syipapst
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 00:05 Uhr  ·  #5
Die Halbleiter sind wohl in Ordnung.
Er läuft ja tagelang.
Wo bekomme ich denn so eine Nachlötanleitung her, ohne mir ein Rep.-Kit zu kaufen.

Gruß
Sönke
RF a. D.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 492
Dabei seit: 12 / 2008
Karma: 18
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 00:25 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von syipapst
Die Halbleiter sind wohl in Ordnung. Er läuft ja tagelang.

Klar, es geht aber um die Lötstellen!Was sollte es sonst sein?

Ich habe die Rep.anleitung leider nicht auf dem PC. Es sind aber, wie schon geschrieben, alle Leistungsbauteile an den Kühlblechen, sowie Leistungsdioden als nachzulöten gekennzeichnet.
lara
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bayern
Beiträge: 382
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 36
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 06:10 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von RF a. D.
Was sollte es sonst sein?


Das was es immer ist, wenn es denn wirklich ein Knall ist, der DST !!!

Gruß
lara
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 11:11 Uhr  ·  #8
Hallo,

ja, das müsste auch sichtbar sein, meistens sind Schmauchspuren an der Oberseite zwischen Gehäuse und Kern sichtbar.

Gerät nicht mehr in diesem Zustand betreiben !

Gruß
syipapst
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 12:12 Uhr  ·  #9
Hallo,

ich habe mir den DST sehr genau angesehen.
Keinerlei Schmauchspuren, Blasen am Kunsttoff oder ähnliche Hinweise.
Heute habe ich ihn offen betrieben. Der TV fiel wieder mit einem "Knall" aus.
Das Geräusch kam nicht aus dem Bereich des DST, sondern aus den Lautsprechern.
Es hörte sich so an, als würde man Gleichspannung an die Lautsprecher anlegen.
Also wie ein klassischer Einschalt-Plopp, nur viel lauter.

Grüße
syipapst
lara
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: bayern
Beiträge: 382
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 36
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 12:34 Uhr  ·  #10
Löte mal die Kühlblechmassen im NT und im Tonteil, sowie die Stabis und Transistoren an den Kühlblechen nach, dann hat es sich höchstwahrscheinlich erledigt.

Gruß
lara
barclay66
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1840
Dabei seit: 02 / 2009
Karma: 261
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 13:39 Uhr  ·  #11
Hi,

Unterlagen zum Q2500H sollten jetzt angekommen sein...

Gruß
barclay66
RF a. D.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 492
Dabei seit: 12 / 2008
Karma: 18
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 14:05 Uhr  ·  #12
Moin, lara!
Zitat geschrieben von lara
Zitat geschrieben von RF a. D.
Was sollte es sonst sein?

Das was es immer ist, wenn es denn wirklich ein Knall ist, der DST !!!

Das hatte ich bei meinem Loewe auch vermutet; auch was ich so im Forum gelesen hatte . . . dem war aber NICHT so.
Neuer REP-KIT, alles nachgelötet----->OK.
Habe mir den DST "erspart".
Gruß Ron
EM2-Gott
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 11816
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 403
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 18:49 Uhr  ·  #13
Nachlöten der Massefahnen im Netzteil hätte wahrscheinlich gereicht :roll:
Shunth
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Zittau
Beiträge: 798
Dabei seit: 04 / 2007
Karma: 32
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 21.01.2010 - 19:59 Uhr  ·  #14
Hallo,
im Netzteil nachlöten: die Anschlußfahnen vom Kühlblech (wie schon erwähnt) Q624,D623,C628,C627 im HK Kreis (beim DST) C542,C544,C541, T540 und alle Stabis sowie Transistoren die am Kühlblech hängen. (verfolge einfach das Kühlblech im gesamten Chassis und löte alle Bauteile nach die dran hängen) Achtung: beim nachlöten keine Zinnbrücke zwischen den Beinchen machen!!!!! Im NT unbedingt den Ladeelko entladen!!!

Gruß Andre
syipapst
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2009
Karma: 0
Betreff:

Re: Loewe Aconda 9381 ZW geht mit lautem Knall aus

 · 
Gepostet: 25.01.2010 - 22:08 Uhr  ·  #15
Danke für die schnelle Unterstützung !!!
Ich werde den Rat, die Lötstellen nachzulöten, verfolgen.
Leider fehlt mir im Moment die Zeit dazu.
Ich werde mich aber wieder melden, und euch berichten.

Grüße
syipapst
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Loewe, Aconda, 9381, lautem, Knall