Das Elektronik-Portal
 

Loewe Opta Kantate UKW-Empfang geht mal, dann wieder nicht

tttm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Loewe Opta Kantate UKW-Empfang geht mal, dann wieder nicht

 · 
Gepostet: 27.06.2019 - 11:17 Uhr  ·  #1
Hersteller: Loewe Opta

Typenbezeichnung: Kantate

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): UKW-Empfang geht mal, dann wieder nicht

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Moin,

ich habe das obige Radio geschenkt bekommen und versuche es wiederzubeleben. Mit der geräteeigenen Antenne war nur Empfang eines Senders (NDR1) mehr schlecht als recht möglich. Also habe ich mir eine t-förmige Dipolantenne zugelegt und bekomme nun auch mehrere UKW-Sender rein.
Aber: mal habe ich glasklaren Empfang, dann schlechten kaum hörbaren, aber vor allem "verschwinden" die Sender nach kurzer Laufzeit und ich muß wieder nachregeln. Es ist kein langandauernder Empfang möglich. Ausrichten der Antenne bringt nichts.
Hat jemand einen Tipp für mich? Ich bin leider völlig ahnungslos und habe das Gerät auch nicht geöffnet, da ich eh nicht wüsste, was man da ersehen könnte.

Danke vorab und Grüße
Thomas
röhrenradiofreak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2277
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 353
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Loewe Opta Kantate UKW-Empfang geht mal, dann wieder nicht

 · 
Gepostet: 28.06.2019 - 21:31 Uhr  ·  #2
Es gibt von Loewe-Opta mindestens 8 verschiedene Radios mit dem Modellnamen Kantate. Verrate doch mal bitte die Typennummer. Diese steht auf der Rückwand.

Ohne Öffnen des Radios geht gar nichts. Wenn Du Dir selbst keine Arbeiten am Gerät zutraust, solltest Du diese einem Fachmann überlassen, nicht zuletzt wegen der lebensgefährlich hohen Spannungen im Radio.

Verschiedene Ursachen können solche Symptome hervorrufen.

Zum einen könnten das Kontaktprobleme in der Tastatur sein. Setzt der Empfang aus bzw. kommt wieder, wenn Du die bereits gedrückte UKW-Taste ganz durchdrückst?

Außerdem kann eine verschlissene Röhre ECC85 im UKW-Teil solche Erscheinungen hervorrufen.

Auch Kontaktprobleme in Röhrenfassungen durch Oxidation wären denkbar.

Es gibt aber auch noch weitere mögliche Ursachen, vor allem, wenn schon einal Laien daran gebastelt haben, was bei so alten Radios recht häufig der Fall ist.

Unabhängig davon muss ein so altes Gerät einer Revision unterzogen werden, um es sicher betreiben zu können. Seinerzeit hat man nämlich Kondensatoren mit Papierisolation verbaut, die im Laufe der Jahrzehnte Feuchtigkeit zieht. Dadurch isolieren diese Kondensatoren nicht mehr richtig, was verschiedene Fehler hervorruft, einschließlich möglicher Brandgefahr, elektrischem Schlag und die Zerstörung wichtiger Bauteile im Radio, die man heute nicht mehr als Ersatz bekommt.

Das Gerät in eine Werkstatt zu bringen, würde ziemlich teuer, außerdem kennen sich heute viele Techniker nicht mehr mit so alter Technik aus. Eine Möglichkeit wäre, im Dampfradioforum eine entsprechende Anfrage zu stellen. Dort gibt es etliche hilfsbereite Fachleute. Ich hoffe, diese "Werbung" für ein Nachbarforum ist hier erlaubt.

Lutz
tttm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Loewe Opta Kantate UKW-Empfang geht mal, dann wieder nicht

 · 
Gepostet: 01.07.2019 - 19:52 Uhr  ·  #3
Hallo und hezlichen Dank für die erste Einschätzung und Hinweise.
Der Typ ist 6735W.

Tatsächlich scheint sich bei nochmaligem Drücken der UKW-Taste der Empfang zu verbessern, hält aber nicht lange an und verliert sich wieder.
Da muß dann wohl wirklich mal ein Fachmann reinschauen; mal sehen, ob ich fündig werde.
Ich will es auf jeden Fall versuchen, denn optisch präsentiert sich das Radio in einem Top-Zustand und der Klang, wenn ich denn mal volle Sendeleistung habe, ist einfach klasse.

Viele Grüße
Thomas
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Loewe, Opta, Kantate, UKWEmpfang