Das Elektronik-Portal
 

Medion MD30580 Kein Bild, Kein Bildinhalt

thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6694
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 329
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Medion MD30580 Kein Bild, Kein Bildinhalt

 · 
Gepostet: 22.02.2018 - 12:23 Uhr  ·  #1
Hersteller: Medion

Typenbezeichnung: MD30580

Inverter:

Chassi: 17MB70-5P

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Bild, Kein Bildinhalt

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Ich habe mich mal rangetraut. Egal welchen Fehler das Main macht, bei mir nu kein Bildinhalt, sonst alles normal.
Immer wieder vom Backen des Mains gelesen aber nie rangetraut .

Meine Vorgehensweise.
Kühlkörper abnehmen. Wenn er verklebt ist, mit einem Lötkolben erhitzen und langsam aushebeln.
Auf dem Kühlkörper ein Gewicht von ca. 200 Gramm legen, Metall natürlich. Ich habe einfach Bits genommen.
Backofen vorheitzen, dann auf 180 Grad 7 Minuten das ganze erhitzen.
Beim rausnehmen nichts am Board anfassen, alles an Plastik wird elastisch sein, aber OK.
Halbe Stunde abkühlen lassen oder auch länger.
Danach habe ich das Board ohne Kühlkörper getestet, siehe Bild.
Dann Kühlkörper montieren und Gerät probelaufen lassen.
Bislang ein Paar Stunden ohne Probleme.
Hätte ich nie gedacht. Aber ich muss sagen bei einem anderen Board, welches nicht ansprang, springt jetz an aber keine Beleuchtung. Ergo es muss nicht immer fnktionieren. Die Streifen kommen von dem Blitz!!!!

LG Thomas
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: SAM_0736.JPG ( 1.65 MB )
Titel:
Information:
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Medion MD30580 Kein Bild, Kein Bildinhalt

 · 
Gepostet: 23.02.2018 - 16:05 Uhr  ·  #2
Auf dem Kühlkörper ein Gewicht von ca. 200 Gramm legen, Metall natürlich. Ich habe einfach Bits genommen.
Whats this Bits?
mfg thoma!
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 52
Beiträge: 1491
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 46
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Medion MD30580 Kein Bild, Kein Bildinhalt

 · 
Gepostet: 23.02.2018 - 20:51 Uhr  ·  #3
Und wieso ein Gewicht auf den KK, der zuvor abmontiert wurde?

Bits sind die Dinger für Akkuschrauber, z.B.
tv-amateur
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Essen
Beiträge: 8
Dabei seit: 11 / 2006
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Medion MD30580 Kein Bild, Kein Bildinhalt

 · 
Gepostet: 23.04.2018 - 18:20 Uhr  ·  #4
Hallo und Danke an alle Foren-Nutzer und vor allem an alle Tip-Geber, ihr habt mir schon bei so manchem Problem geholfen. Das Vestel-Mainboard meines Medion TV MD30580 bringt mich aber zum Verzweifeln. Nachdem mein Versuch, das Board vo einem BGA-/Reflow-Spezialisten reparieren zu lassen (Reflow-Station hat wohl den Geist aufegeben), gescheitert ist, habe ich das Board zunächst mit vier Schrauben "aufgebockt" bei 100 Grad zehn Minuten auf dem Kuchenblech bei Ober-und Unterhitze gebacken und anschließend im Herd langsam abkühlen lassen. Und - oh Wunder - nach dem Wiedereinbau des Mainboards lief die Kiste wieder. Allerdings nur für eine gute Stunde. Dann war wieder Schicht am Schacht. In Ermangelung anderer Ideen habe ich den TV wieder aufgeschraubt, das Mainboard rausgenommen und dann bei 125 Grad 15 Minuten "gegart". Jetzt läuft das Gerät auch nach mehreren Ein- und Ausschaltvorgängen - das Bild hat aber einen Rotstich. Hab' ich da auf dem MB irgendetwas verbrutzelt? Kennt jemand das Fehlerbild? Gibt es eine Reparaturchance? Bin für jeden Tip dankbar!
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 937
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 31
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Medion MD30580 Kein Bild, Kein Bildinhalt

 · 
Gepostet: 24.04.2018 - 16:11 Uhr  ·  #5
Hallo!

Die Recherche im Internet zeigt, daß bleifreies Lot so um 210-220°C flüssig wird, bleihaltiges um 180-190°C.
Welcher physikalische Effekt bei den genannten Temperaturen da eine dauerhafte Wirkung (= verlöten= Fluss des flüssigen(!) Zinns) haben kann ist mir unklar. Wird es ggf. an manchen Stellen doch heißer oder stimmen die Temperaturangaben der Backöfen nicht?

Die berichteten Erfolge sind ja ermutigend, aber was dahintersteckt wäre schon interessant zu wissen.
In der professionellen Reflow-Anlage (Serien-Fertigung Leiterkarten) wird jedenfalls mit den entsprechend hohen Temperaturen gearbeitet.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Medion, MD30580, Kein, Bild, Bildinhalt