Das Elektronik-Portal
 

Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

bbq-master
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 21.11.2017 - 06:00 Uhr  ·  #1
Hersteller: Medion

Typenbezeichnung: P14090 (MD21168)

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): braucht lang zum einschalten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo Forengemeinde,

ich hab einen Medion P14090 (MD21168) LCD TV der sehr lang braucht zum einschalten.

Fernbedienung oder am Gerät selbst einschalten -> LED Grün -> es dauert einige Zeit (10minute) bis der TV funktioniert. Wenn er funktioniert ist auch alles OK. Es kann aber auch sein, das ich mehrfach probieren muss einzuschalten bis die LED grün wird!

Das Netzteil liefert 12V, Stromstärke nicht gemessen.

Gerät geöffnet, und 2 Kondensatoren auf der Hauptplatine gefunden die zwar nicht eindeutig gewölbt trotzdem aber anders wirkten als der rest. Diese hab ich getauscht. Leider hat dies am Fehlerbild nichts geändert.

Die beiden ausgebauten Kondensatoren hab ich gemessen. Beide hatten zwar Strom aufgenommen und abgegeben. Aber es hat eine weile gedauert bis die Strom abgenommen haben, da die Ohmmessung einige sekunden einen hohen Wiederstand anzeigte. Aber hier fehlt mir auch Erfahrung und Vergleich.

Hat hier jemand eine Idee was ich noch prüfen könnte? Ist es möglich, das dass Netzteil nicht die geforderte Stromstärke liefert? Die muss ich ja messen, indem das Messgerät in den Stromkreis eingebunden wird. Aber wie messe ich das am besten? Messschaltung mit einer Glühbirne?

Gruß René
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 21.11.2017 - 13:45 Uhr  ·  #2
Elkos radkal im Netzteil austauschen priär und sekundärseitig!
Du brauchst nur wenn der Fehler da ist einen Fön zu nehmen und auf das Netzteil halten!
Spielt das Gerät sofort Elkos defekt!Ausserdem sieht man einem Elko nicht an ob er defekt ist!
Muss nicht immer gewölbt sein sieht oft normal aus und hat Kapazitätsverlusr bzw ESR WERT zu hoch!!!!
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6781
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 330
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 21.11.2017 - 19:23 Uhr  ·  #3
Da dies Gerät ein externes Netzteil hat kannst du erstmal nur ein anderes Netzteil nehmen zum testen ob es am Gerät oder Netzteil liegt.
Ist das verhalten beim anderen Netzteil gleich kannst du nur Stabies kontrollieren, wird aber schwer. So wie ich das sehe sollte das Main TMSD30663A heissen.

LG Thomas
bbq-master
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 25.11.2017 - 20:07 Uhr  ·  #4
Im Gerät hab ich mal alle Kondensatoren getauscht. Fehlerbild gleich.

Das mit dem externen Netzteil stimmt. Werd nun mal schauen wo ich Testweise eins bestellen (und zurückschicken) kann.

Den Bildern, die google zu TMSD30663A liefert könnte es das sein.

Gruß René
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 26.11.2017 - 17:15 Uhr  ·  #5
Mach doch mal das externe Netzteil mit einem Fön von aussen richtig warm!
wenn dann dein Gerät sofort startet ist Netzteil defekt!
Auch externe Netzgeräte kann man reparieren!
Ich schlitze sie seitlich mit einem Teppichmesser auf!
Fehler meistens Elkos bzw ICs defekt!
Emil1964
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Alter: 35
Beiträge: 145
Dabei seit: 01 / 2017
Karma: 3
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 26.11.2017 - 19:59 Uhr  ·  #6
Nimm kein 8-9€ eBay Universalnetzteil. Die sind für die Tonne.
Entweder Netzteil öffnen und (wie bei mir 2x 680uF/25V) Elkos tauschen oder von Conrad oder Pollin 12V 3-5A Schaltnetzteil für 5€+Versand nehmen.
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 26.11.2017 - 20:54 Uhr  ·  #7
Anbei Netzteilfehler externe Netzteile
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: P1070179.jpg ( 85.58 KB )
Titel: Netzteilfehler externe Netzteile
Information: Netzteilfehler externe Netzteile
Dateiname: P1070173.jpg ( 84.37 KB )
Titel: Netzteilfehler externe Netzteile
Information: Netzteilfehler externe Netzteile
bbq-master
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 11 / 2017
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 03.12.2017 - 14:55 Uhr  ·  #8
Das Netzteil erwärmen bringt keine Änderung.

Mir ist aufgefallen, das ich den Fernseher nicht einschalten kann, wenn das Netzteil frisch eingesteckt wird. LED an, bleibt aber grün.

Nach gewisser Zeit kann ich ihn einschalten -> LED gelb

Dann hab ich irgendwann mal ein Bild und der Fernseher tut was er soll.

Ich hab nun nochmal gemessen. Ich hab sowohl leer als auch unter Last 12V. Einmal am Stecker und einmal im Stromkreis gemessen.

Steck ich das Netzteil ein liegt die Stromstärke bei 0,8A und fällt langsam bis 0. Dann kann ich den Fernseher einschalten (LED gelb). Stromstärke wieder bei 0,8A. Irgendwann ist das Bild da (ohne Quelle). Hier liegt die Stromstärke bei 1,8A

Habt ihr noch eine Idee??

Gruß René
Elektronikgurke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 09.02.2018 - 22:47 Uhr  ·  #9
Hallo liebe Kollegen,

ich habe dasselbe Problem mit dem MD21168.

Eine Internetrecherche ergab, dass das MainBoard gerne sein eigenes Firmware EEPROM abschiesst und dann nicht mehr korrekt booten kann, weil die Programmstruktur im EEPROM fortschreitend defekt geht.
Das Main Board ist ein T.MSD306.63A Rev.11313 .

Dieses Main Board T.MSD306.63A ist in sehr vielen Geräten der verschiedensten Marken verbaut und man findet extrem viel Information zu genau dem Fehler in Verbindung mit dem T.MSD306.63A. Daher schliesse ich die ELKOs mal komplett aus,

Der Fehler zeigt sich im beschriebenen Fehlerbild, die Status LED ist rot, nach dem Einschalten per FB wird sie grün, es knackt kurz im Lautsprecher, es dauert 10 sek, dann wird die LED wieder rot, dann von vorn.
Ein weiterer Anhaltspunkt für diesen Fehler ist, dass Menüs und Untermenüs nur noch mit Verzerrung und mit Falschfarben dargestellt werden. Wenn Du den TV zum Laufen kriegst, prüfe mal die Menüs.

Das EEPROM ist ein WINBOND W25Q32FVSSIG 4MB Chip . Die hoffentlich korrekte Firmware habe ich von einem Rumänischen Server gezogen. Medion bietet für den MD21168 nichts an.
Ich warte jetzt nur noch auf den Programmer, dann werde ich den Chip im TV wechseln. Wenn das erfolgt ist, melde ich mich dazu zurück.

Bis dahin,

MfG

Elektronikgurke
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1059
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 36
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 10.02.2018 - 12:31 Uhr  ·  #10
Hallo!

Bei enem sehr ähnlichen Board hatte ich mal ein ähnliches Verhalten..mal ging er an, mal nicht.
Abhilfe schaffte ein neues Board (aus UK) und das Umlöten des Original-EEPROM/FLASH, da das Ersatzboard für ein anderes Gerät war und viele Einstellungeh nicht paßten.
Dann hat das aber alles prima wieder funktioniert. Damit war das definitv nicht das EEPROM/FLASH, bei diesem Gerät.

Also, das wäre auch noch so eine Variante.
T.MSD306
Elektronikgurke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 02 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Medion P14090 (MD21168) braucht lang zum einschalten

 · 
Gepostet: 12.02.2018 - 14:32 Uhr  ·  #11
Hallo liebe Kollegen,

mir ward Erfolg beschieden. Der Wechsel des EEPROM hat den Fehler beseitigt und der TV funktioniert, wie am ersten Tag (vor 5 Jahren, unzufriedene Grüße an die Fa. MEDION).

Das EEPROM (U10) liegt neben dem Kühlkörper auf dem Board. Das Umlöten mit einer Heissluftlötstation ging allerdings nicht ohne Probleme.
Leider liegen direkt neben dem IC 2 Mikro SMD Bauelemente, ein Widerstand 4,7k und ein Keramikondensator gleicher Größe.

Obwohl ich die beiden Bauelemente zum Schutz mit Aluklebeband abgeklebt hatte, hatte sich der 4,7k Widerstand gelöst. Obwohl ich ihn habe finden und messen können, konnte ich ihn nicht mehr einlöten, dafür war das Ding zu winzig. Also liegt nun ein bedrahteter Widerstand mit Kupferlackdraht angelötet auf dem Board. Nicht hübsch, klappt aber.

Die Firmware vom Rumänischen Forum war korrekt, denn alle Funktionen inkl. DVD Spieler funktionieren nun.

Ich gehe allerdings davon aus, dass das Problem in etwa 5 Jahren zurückkehren wird. Dennoch würde ich den alten Chip mit dem Lötkolben auslöten (nicht zerstörungsfrei) und den neuen Chip ggf. mit Kupferlackdrahtstücken einlöten. Ist ebenfalls nicht hübsch, aber es wird funktionieren.

Falls jemand einen programmierten Chip braucht, ich habe ein 10erpack in DingDongLand bestellt. Sobald die da sind, kann ich helfen.

Gruß,

Elektronikgurke
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Medion, P14090, MD21168, braucht, lang, einschalten