Das Elektronik-Portal
 

Metz 689G

fehlerfahnder
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Königswinter
Beiträge: 95
Dabei seit: 01 / 2004
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Metz 689G

 · 
Gepostet: 17.09.2004 - 13:12 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe bei o.g. 82er Metz folgendes Problem:
Nach dem Anschalten hat er für ca. 5 Sekunden das Programm in der Anzeige, dann schaltet er auf Standby. Wenn ich den Netzschalter mechanisch blockiere, macht er mir wenigstens zum messen weiterhin Spannungen. Dann stimmen alle Sekundärspannungen des Netzteiles, aber die HS- stufe läuft nicht. Das HA2- Signal aus der Featurebox ist nur ca. 2 Volt ss , sollte 5 Volt ss betragen. Habe die Featurebox geöffnet und den Transistor zwischen IC und Ausgang getauscht ( ohne Erfolg) . Dann habe ich die Transistoren und Dioden im Weg zum Ablenktransistor getauscht: keine Änderung.

Weiß jemand, weshalb die Featurebox nur 1/3 des Ansteuerimpulses rausgibt? Schutzschaltung? Was macht der TR1308, wofür ist der da?
Schaltbild habe ich , ansonsten Fragezeichen über der Stirne.

Grüße,
Michael.
TV-Troubleshooter
Hiwi
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Birgland
Beiträge: 1796
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 38
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Feature-Box.

 · 
Gepostet: 19.09.2004 - 10:25 Uhr  ·  #2
Bin etwas irritiert.
Kann es sein, daß Du dich im chassis geirrt hast.
Das Chassis 689 war ein reines 50 Hz Gerät und hatte noch keine Feature Box.
Bitte kontrolliere das nochmal.
fehlerfahnder
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Königswinter
Beiträge: 95
Dabei seit: 01 / 2004
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 689G

 · 
Gepostet: 20.09.2004 - 17:48 Uhr  ·  #3
Hallo TV- Troubleshooter.
Auf dem Schaltbild und der Rückwand steht Chassis 689 G.
Es ist ein Mallorca 84- 100 VT, ca. 10 Jahre alt. Featurebox ( DB- Modul ist im Käfig und enthält 2 Platinen.
TV-Troubleshooter
Hiwi
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Birgland
Beiträge: 1796
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 38
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Chassis 689G

 · 
Gepostet: 22.09.2004 - 08:49 Uhr  ·  #4
hmmm..
Werde mal nochmal nachsehen. War immer der Meinung das 689er wäre ein 50 Hz Chassis....naja..
Was ich allerdings hier vermute......daß ein Fehler in der Zeile vorliegt. Es erscheint dann nur ein kurzer Ansteuer-Impuls - H-Drive- Erhält der Rechner keine Rückmeldung von der Zeile... wird die Ansteuerung wieder abgeschalten.
Kontrolliere also mal alle Bauteile in Zeilenendstufe ( kondensatoren im Ablenkkreis, HOT usw)
Sunnytom
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Germany
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Metz 689G

 · 
Gepostet: 07.03.2005 - 04:02 Uhr  ·  #5
Das 687 ist ein 50Hz Gerät,vielleicht hast Du das verwechselt,damit hab Ich nämlich so meine Schwierigkeiten!
Dort hängt der 1308 an der Schutzschaltung,aber ist wohl nicht zu vergleichen!
Gruss Sunny!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Metz, 689G