Das Elektronik-Portal
 

Metz 82TF97 100HT PIP

justav
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 30.08.2005 - 14:18 Uhr  ·  #1
Hersteller: Metz
Typenbezeichnung: Artos MF 100HT PIP 82TF97
Chassi: Chassis 699 G9

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltbild vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen (Hobby Elektroniker P=U*I sollte ein Betriff sein)

Fehlerbeschreibung und Nachricht:

Hi ich habe folgendes Prob mit dem Gerät.

Das Bild erscheint zwar halbwegs in Ordnung bei Aufnahmen im mittleren Helligkeitsbereich und nicht zu großer Dynamik (Kontrastverhältnis & Bildschärfe).
Aber es sind in besonders hellen Bildteilen keine Auflösung von Bilddetails mehr vorhanden. Also weniger Zeichnungen in hellen Bildteilen, teilweise saufen die Informationen sehr stark teilweise vollständig ab. Sehr helle Teile haben sogar wie den Anschein von Solarisationsflächen.
Bildschärfe in der Totalen gut aber nicht mehr ganz auf den alten Stand Gesichterunschärfe.
Dieser Fehler hat sich mit einen ständigen Wechsel (Vorhanden Nicht Vorhanden) bemerkbar gemacht und ist nun leider immer vorhanden.

Vielleicht hat jemand ne Ahnung was die Ursache sein könnte.

Vorab vielen Dank
RHarbig
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 1367
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 113
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 30.08.2005 - 15:01 Uhr  ·  #2
Hallo,
aus der Fehlerbeschriebung lässt sich erstmal nicht viel herauslesen. Versuche den Fehler einfach zu umschreiben. Schärfe nicht ok, wie sieht es bei VT oder bei PiP aus? Wie ändert sich der Bildeindruck, wenn Kontrast und / oder Helligkeit zurückgeregelt werden? Scartbetrieb, wie sieht eine DVD Wiedergabe vom Bildeindruck her aus? Irgendwelche Vorschäden schon gehabt?
Gruß
RHarbig
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 30.08.2005 - 15:31 Uhr  ·  #3
Ist der Fehler bei Scart sowie HF...??

Wobei ich eher in Richtung Focusierung tippen würde.

Gruss Alde :P
TV-Troubleshooter
Hiwi
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Birgland
Beiträge: 1796
Dabei seit: 05 / 2003
Karma: 38
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 30.08.2005 - 15:49 Uhr  ·  #4
Möglich wäre auch eine emissionsschwache Bildröhre.
Man merkt das aber sehr schnell wenn man den Kontrast zurückregelt. Ist dann plötzlich das Bild wieder scharf.... dann wäre das so ein Fall.
Würde hier auf jeden Fall die Focusspannung exakt einstellen oder einstellen lassen.
justav
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 08 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 30.08.2005 - 18:22 Uhr  ·  #5
Erst mal Danke

Das Gerät ist nicht mal 3 Jahre alt leider keine Garantie mehr.
Der von mir genannte Fehler ist über Antenne, PIP und Scartbetrieb (DVD oder Festplattenrecorder Panas. einschließlich Kartenleser für JPG Bilder).
VT ist hier normal, würde ich von der Qualität hier ausschließen.
Gemeint sind hier mit hellen Bildstellen ein weißer Kittel, weiße oder hell Pastell farbiges Hemd Hose mit dünnen farbigen Streifen sowie weiße Wände mit zarten Strukturen bis hin zu Gegenlicht Aufnahmen. Auch alte Aufnahmen welche gespeichert vom Festplattenrecorder kommen.
All dieses war vorher sehr gut zuerkenne nun leider nicht mehr, einiges ist vollkommend weg nur noch weiß hell.
Eine Kontrast – Hell Regelung bringt kein zufriedenes Ergebnis. Auch Kontrast weit runter weit rauf keine Änderung, das Fehlerhalten läuft wie synchron mit. Auch die Farbstärke hat keinen Einfluss darauf.
Denke jedoch vom alter her emissionsschwache Bildröhre & Focusspannung könnte man ausschließen.

Gruß justav
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 31.08.2005 - 07:12 Uhr  ·  #6
Halo Justav

da es sich bei Deinem Gerät um nen Metz TV handelt würd ich mich an
den Händler wenden wo Du ihn gekauft hast.

Die Metz TV kosten echt richtig Geld - und soweit ich mich erinnere zeigt sich
die Firma Metz auch nach der Garantiezeit oft kulant.
Oder wende Dich doch mal direkt an Metz.
Sollte es wirklich an der Röhre liegen sollte da was zu deixeln sein....

Gruss Alde :P

Daumen drück :blob5:
RHarbig
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Alter: 61
Beiträge: 1367
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 113
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Metz 82TF97 100HT PIP

 · 
Gepostet: 31.08.2005 - 08:47 Uhr  ·  #7
Hallo,
dem Beitrag von Alde kann ich nur zustimmen. Die Fa. Metz ist schon sehr auf Kundenzufriedenheit bedacht. Einfach mal mit Metz telefonieren. Anschreiben ist auch eine Variante. Aber durchaus auf Unzufriedenheit machen und auch von nicht erfüllten Erwartungen bzgl. des Fernsehgerätes erzählen. Da packt man die schon an der deutschen Seele.
Gruß
RHarbig
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Metz, 82TF97, 100HT, PIP