Das Elektronik-Portal
 

Metz 9835 Netzteilfehler

doc_martin
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Werkstatt
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Metz 9835 Netzteilfehler

 · 
Gepostet: 16.05.2004 - 19:37 Uhr  ·  #1
Servus,

vor mir steht ein Metz 9835 und ist tot. Optisch sind auf dem Netzteil keine Fehler oder kalte LS zu erkennen. Bei langsamen hochdrehen der Netzspannung beginnt er zwischendurch zu rappeln und die Mech. macht sich bemerkbar. Allerdings alles völlig unkontrolliert. Jedoch bei normalen einstecken tut sich nix. Keine Anzeige, keine Mechanik, tot. Gibt es typische Netzteilkrankheiten bei diesem Chassis? Thanx a lot !!!
doc
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 9835 Netzteilfehler

 · 
Gepostet: 17.05.2004 - 08:35 Uhr  ·  #2
Würde mal in Richtung Netzteilelcos schaun.

was macht die Kopftrommel - zuckt sie ab und zu?

Gruss Alde :lol:
doc_martin
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Werkstatt
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Kopftrommel

 · 
Gepostet: 17.05.2004 - 16:11 Uhr  ·  #3
jo, die Kopftrommel zuckt gelegentlich. Leider hab ich kein großes ET-Lager. Kann man den Fehler etwas genauer eingrenzen? Gibt es u.U. vielleicht auch NT-Rep-Set's?
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Metz 9835 Netzteilfehler

 · 
Gepostet: 17.05.2004 - 16:25 Uhr  ·  #4
Ich mach das Netzteil mit nem Föhn als richtig warm.
So erreichen die Elcos meist wieder ihre (fast) Kapazität.

Dann sprüh ich sie nacheinander mit Kältespray ein -
und ermittle so die defekten.

Viel Glück,
Alde :P
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Metz, 9835, Netzteilfehler