Das Elektronik-Portal
 

Multiblitz Compakt Plus Blitzkopf Elko ausgelaufen

Sauseklaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Multiblitz Compakt Plus Blitzkopf Elko ausgelaufen

 · 
Gepostet: 06.08.2019 - 17:18 Uhr  ·  #1
Hersteller: Multiblitz

Typenbezeichnung: Compakt Plus

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Blitzkopf Elko ausgelaufen

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo Forum, nach der tollen Hilfe mit unserer Waschmaschine hier mal was anderes. Vor einem Jahr hat sich ein Studioblitzkopf mit einem "Puff" und auslaufen von bräunlicher Flüssigkeit verabschiedet. Jetzt Endlich habe ich ihn mal aufgeschraubt in der Erwartung ein klares Schadensbild zu sehen aber Fehlanzeige bis auf die zwei lötkontakte von dem kleinen Elko!
Kann ich das messen welcher Elko ausgelaufen ist?
Nach einem Jahr wird da wohl keine Spannung mehr irgendwo drauf sein?
Ich muss dann ja auch einen neuen finden und einlöten, ich bin Flug RC Modellbauer aber mit Elektronic nicht mehr als Löten und Lipos am Hut, sollte ich besser die Finger von dem ganzen lassen? Schon mal vielen Dank im Vorraus! LG Klaus
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20190805_191348.jpg ( 471.02 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20190805_191431.jpg ( 352.76 KB )
Titel:
Information:
Sauseklaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Weitere Bilder

 · 
Gepostet: 06.08.2019 - 17:49 Uhr  ·  #2
Noch weitere Bilder vom Blitzkopf
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20190805_191452.jpg ( 344.27 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: 20190805_191514.jpg ( 432.08 KB )
Titel:
Information:
Sauseklaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Und noch ein Bild

 · 
Gepostet: 06.08.2019 - 17:54 Uhr  ·  #3
Und noch ein Bild
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: 20190805_192700.jpg ( 330.28 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1001
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 32
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Multiblitz Compakt Plus Blitzkopf Elko ausgelaufen

 · 
Gepostet: 06.08.2019 - 22:11 Uhr  ·  #4
Hallo!
Die Platine ist doch blitzblank! Wenn die niemand gereinigt hat ist dort auch nichts ausgelaufen, der Electrolydt verflüchtigt sich nicht spurlos.
Bleibt also als Kandidat der große ElKo 2500 µF 400V. der ist ja sowieso separat, ließe sich also vom Rest der Schaltung leicht trennen und messen. Entweder Multimeter mit Kapazitätsmeßbereich, oder alternativ, auf eine ungefährliche (< 50Vdc) Spannung "x Volt" aufladen, dann über einen relativ hochohmigen Widerstand mit "y Ohm" (im kOhm-Bereich) entladen und das Abfallen der Spannung über die Zeit "t" messen. Wie sich ein Kondensator entlädt in welcher Zeit bei welchem Widerstand wäre dann elektrotechnisches Basiswissen.
Wenn der das dann wäre ist das Auswechseln eigentlich problemlos, nur muß natürlich auf die richtige Polung geachtet werden! "-" ist durch einen Streifen am Gehäuse markiert.
Inbetriebnahme dann aber nur mit komplett zusammengebautem Gerät, denn da liegt Hochspannung an, Deine Vorsicht ist auf alle Fälle angebracht!
Ist bei solchen Schaltungen, auch bei Schaltnetzteilen, immer eine Gefahr: Gerade WEIL irgendwoanders im Gerät ein Fehler ist, das Gerät also keine Energie abzieht, entladen sich die Kondensatoren nicht oder nur sehr langsam. Lieber einmal mehr nachmessen.
Ist evtl. mal Flüssigkeit von außen(!) in das Gerät gelaufen und hat dann zum Kurzschluß geführt? Den Kondensatoren sieht man normalerweise ihre Inkontinenz an.
Sauseklaus
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Elko ausgelaufen

 · 
Gepostet: 07.08.2019 - 09:00 Uhr  ·  #5
Hallo Lötspitze, danke für deine Antwort. Klingt für mich erstmal kompliziert. Es ist sicher das da was ausgelaufen ist und das nicht zu wenig daher habe ich auch den großen in Verdacht. Auf den Bildern sieht man noch Rückstände auf den Bauteilen von der braunen Flüssigkeit und es fühlt sich alles schmierig an. Spannung habe ich keine mit dem Multimeter gemessen. Bin noch am Recherchieren wo ich diesen Elko her bekomme. Muliblitz selbst ist ja Konkurs. Wie gesagt der Blitzkopf lag jetzt ein Jahr in einem Kartong, das die Flüssigkeit weg ist hat mich selbst gewundert. Aus Wikipedia:Aluminium-Elektrolytkondensatoren mit flüssigem Elektrolyten haben keinen inhärenten Ausfallmechanismus, der zu einem plötzlichen Ausfall führen kann, sofern der jeweilige Elektrolyt sich chemisch neutral gegenüber dem Aluminium und seinem Oxid verhält. Jedoch verändern sich in diesen „nassen“ Elkos durch langsame Verdunstung des Elektrolyten die elektrischen Parameter, so dass die Lebensdauer dieser Elkos zeitlich begrenzt ist......

Also kann die Elkoflüssigkeit verdunsten. Der Grund für den Ausfall war sicher Überlastung.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1001
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 32
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Multiblitz Compakt Plus Blitzkopf Elko ausgelaufen

 · 
Gepostet: 07.08.2019 - 10:38 Uhr  ·  #6
Hallo!
Auf den Fotos kann ich auf der Leiterkarte keine solchen Rückstände erkennenr, und die sehen eigentlich eher dramatischaus, ätzen evtl. auch Leiterbahnen weg. Blieb der separate 2500µF Kondensator. Wenn die Kondensatoren nicht aufplatzen, dann kann Austritt durch die Dichtung des Bodens gegenüber dem Alu-Gehäuse erfolgen.
2500 µF sind u.U nicht zu finden, ich denke, 2200µF könnten ein guter Kompromiß sein. Mal bei den einschlägigen Anbietern, auch in der "Bucht", suchen.
Bei der Suche natürlich unbedingt die Gehäusemaße beachten, denn da wird ja nicht unendlich Platz sein in Deinem Gerät für ein größeres Bauteil! Kapazität und Spannung müssen aber stimmen, Spannung darf aber auch höher sein (450V).
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Multiblitz, Compakt, Plus, Blitzkopf, Elko, ausgelaufen