Das Elektronik-Portal
 

NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

Spülsepp
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 06 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

 · 
Gepostet: 06.06.2021 - 21:09 Uhr  ·  #1
Hersteller: NEFF

Typenbezeichnung: S517T80X1E/03

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Erst E15, nun E04

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Ahoi Kameraden und Kameridinnen der defekten Spülmaschinen,

ich habe eine defekte Neff S517T80X1E/03 Spülmaschine bekommen. Richtig schickes Teil mit Farbdisplay und Inenbeleuchtung aber komplett zugebaut und daher bisschen aufwändiger zu reparieren. Ich hatte zuerst einen E015 Fehler, Pumpensumpfdichtung war defekt (Den Verschmutzungen der Wanne zufolge, stand da aber öfters mal Wasser in mittleren Mengen drin). Fehler war verstanden und konnte einfach behoben werden.
Nun hatte ich danach dann aber direkt E04 und da tippe aktuell noch ein wenig im Dunkeln und hätte mal ein paar Fragen. Allgemein ist E04 ja Zeolithheizung oder Elektronik defekt.

Da das Wasser beim Spülen nicht erwärmt wurde bin ich trotzdem erstmal von einer defekten Heizpumpe ausgegangen. Also habe ich die komplette Bodewanne abgebaut und mal die Pumpe durchgemessen. Das Heizelement hatte aber die normalen circa 20 Ohm, da war also alles okay.
Mein nächster Gedanke war dann, dass dann also wahrscheinlich die Regelungselektronik defekt ist, da sie erst nicht heizt und dann nicht trocknet (Zeolith).
Mein zweiter Gedanke war aber, dass ich nun gar nicht weiß ob die Heizpumpe überhaupt genutzt wird und statt dessen das Wasser über die Zeolithheizung erwärmt wird. Das würde dann ebenfalls zum Fehlerbild passen wenn die Zeolith Heizung defekt ist.
Den Widerstand des Heizelementes habe ich noch nicht gemessen, Masseschluss konnte ich messtechnisch aber schon ausschließen.
Was mir noch aufgefallen ist: Irgendwo aus oder im Umfeld der Zeolith-Heizung ist auch sehr braunes (Rost?) Wasser langsam rausgetröpfelt, nachdem sie auf die Front gelegt hatte.

Meine Erste Frage wäre nun: Kennt sich jemand mit dem Zeolith-System etwas besser aus und kann mir sagen ob das Wasser beim spülen über die Heizpumpe oder Zeolith-Heizung erwärmt wird?

Zweite Frage: Was ist eure Vermutung was die Ursache des Fehlers ist?

PS: nächsten Freitag kann ich den Widerstand der Zeolith-Heizelement messen.

Grüße und noch schönen Sonntag
Sepp
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 3076
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 245
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

 · 
Gepostet: 06.06.2021 - 22:25 Uhr  ·  #2
Hallo!
Zitat
nachdem sie auf die Front gelegt hatte.

Nicht Dein Ernst, oder? Damit läuft das Wasser doch in die Elektronik, wenn Du Pech hast!
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9971
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2989
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 09:46 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Spülsepp

Richtig schickes Teil mit Farbdisplay und Inenbeleuchtung aber komplett zugebaut und daher bisschen aufwändiger zu reparieren.

Da bist du leider völlig im Irrtum. Das ist die größte Schrottkiste aller Zeiten und nur für leichtgläubige und unwissende Kunden gebaut. Zeolith und Flottenspeicher braucht kein Mensch!!!
Steck kein Geld mehr in diese Fehlkonstruktion und besorge dir den billigsten GS von der BSH und spare nicht am falschen Ende, sondern immer mt höchster Temperatur spülen, dann hält auch die Pumpensumpfdicht sehr sehr lange.
https://www.neff-home.com/de/s…pareparts/
Spülsepp
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 06 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 16:56 Uhr  ·  #4
Hi,

Zitat geschrieben von Lötspitze

Hallo!
Zitat
nachdem sie auf die Front gelegt hatte.

Nicht Dein Ernst, oder? Damit läuft das Wasser doch in die Elektronik, wenn Du Pech hast!

Keine Sorge eine leichte schräglage hat das schon und das Ding wird so gelagert, dass nichts in die Elektroniken reinlaufen kann.
Die Steuerungselektronik sitzt ja seitlich und auch recht weit hinten. Da hinter/über der Elektronik nichts sitzt, kann da ja nichts reinlaufen. Wenn du den kleinen Projektor in der Front meinst, der ist schon abgebaut.



Zitat geschrieben von havelmatte

Zitat geschrieben von Spülsepp

Richtig schickes Teil mit Farbdisplay und Inenbeleuchtung aber komplett zugebaut und daher bisschen aufwändiger zu reparieren.

Da bist du leider völlig im Irrtum. Das ist die größte Schrottkiste aller Zeiten und nur für leichtgläubige und unwissende Kunden gebaut. Zeolith und Flottenspeicher braucht kein Mensch!!!
Steck kein Geld mehr in diese Fehlkonstruktion und besorge dir den billigsten GS von der BSH und spare nicht am falschen Ende, sondern immer mt höchster Temperatur spülen, dann hält auch die Pumpensumpfdicht sehr sehr lange.
https://www.neff-home.com/de/s…pareparts/

Ja da mag jeder seine Meinung haben, leider trägt der Kommentar in keinster Weiße zur Lösung bei. Außerdem ist es immer noch nachhaltiger defekte Dinge zu reparieren und das würde ich eben gern versuchen.
Die defekte Pumpensumpfdichtung hat auch nichts mit Spülgängen zu tun, sondern leigt viel mehr an der schlechten Konstruktion von BSH. Wenn die die DIchtung auf Lebenszeit auslegen hätten wollen, hätten sie in die Kunststoffsumpfwanne Metallhülsen eingepresst beim Spritzen, sodass der Anpressdruck über Lebendauer stabil ist. Da die Billo-Geräte die gleiche Konstruktion haben und Thermospannungen das Problem eher verschlechtern bringt dir heiß spülen auch nichts für die Problematik.

Grüße
havelmatte
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Beiträge: 9971
Dabei seit: 03 / 2007
Karma: 2989
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 17:13 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Spülsepp

Die defekte Pumpensumpfdichtung hat auch nichts mit Spülgängen zu tun, sondern leigt viel mehr an der schlechten Konstruktion von BSH.

An dieser Aussage sieht der Fachmann deutlich dass du nicht das geringste von Spülmaschinen, Technik und Physik verstehst.
Es ist deshalb zeitverschwendung dir genaue Reparaturtips zu geben.
Spülsepp
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 06 / 2021
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: NEFF S517T80X1E/03 Erst E15, nun E04

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 17:44 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von havelmatte

Zitat geschrieben von Spülsepp

Die defekte Pumpensumpfdichtung hat auch nichts mit Spülgängen zu tun, sondern leigt viel mehr an der schlechten Konstruktion von BSH.

An dieser Aussage sieht der Fachmann deutlich dass du nicht das geringste von Spülmaschinen, Technik und Physik verstehst.
Es ist deshalb zeitverschwendung dir genaue Reparaturtips zu geben.

Typische Forengebashe, aber ich habe mal Lust drauf und mache das Spielchen weiter.
Da ich die Physik und Technik ja zumindest angeschnitten haben (-> Metallhülse ohne Vorspannkraftverlust) würde ich dann gerne mal deine Fehleranalyse hören :-) . Phrasen ohne Inhalt kann ja jeder.

Grüße
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

NEFF, S517T80X1E03, Erst, E15, E04