Das Elektronik-Portal
 

NEFF SD6P1F Läuft an, geht aus

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 3 von 3
grux
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 07 / 2018
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: NEFF SD6P1F Läuft an, geht aus

 · 
Gepostet: 28.07.2018 - 22:45 Uhr  ·  #31
Hallo Leute!
Der Thread ist zwar schon ein Paar Monate alt aber ich frag trotzdem, weil meine Frage sich direkt darauf bezieht.
Hab den selben Neff-GS und das selbe Problem wie der Thread-Ersteller imp-perator, nur das die Bausteine auf der Platine noch nicht durchgebrannt sind. Die Maschine geht kurz nachm Programmstart komplett aus und ist tot. Also hab ich jetzt den TYN264GN ausgetauscht. Mir juckt es aber in den Fingern die Brücke einzulöten, wie es Chris02 hier: https://www.dropbox.com/s/nxrc…5.jpg?dl=0 beim imp-perator gemacht hat . Allerdings will ich nicht die Schaltung dadurch ins Nirwana schicken, weil ich nicht weiß ob der gute Chris02 noch was modifiziert hat. Hab ihn schon per PM angeschrieben aber keine Antwort bis jetzt.

Weiß einer von euch zufällig was die Brücke bewirkt und ob ich sie ohne weiteres einlöten kann?

Die Stromleitungen im Haus meiner Mutter (der auch der GS gehört) sind alt und es haben sich schon deswegen etliche Geräte in den letzten Jahren verabschiedet, und wenn die oben genannte Brücke dafür sorgt, dass der Tyni länger lebt wäre es perfekt. Ich wohne schon etwas weiter weg und will nicht ständig den Tyni im GS wegen instabiler Netzspannung im Haus wechseln.

Wäre euch für die Hilfe und Tipps sehr dankbar!!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

NEFF, SD6P1F, Läuft