Das Elektronik-Portal
 

Nicht bekannt Li.Ion 3,7 Volt; 2000 mA Akku leer

fummel100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Beckum
Beiträge: 19
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Nicht bekannt Li.Ion 3,7 Volt; 2000 mA Akku leer

 · 
Gepostet: 24.01.2013 - 08:56 Uhr  ·  #1
Hersteller: Nicht bekannt

Typenbezeichnung: Li.Ion 3,7 Volt; 2000 mA

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Akku leer

Meine Messgeräte::

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo.
Ich bin neu im Forum und habe eigentlich nur eine Frage.

In einem alten Navi befindet sich ein Li-Ion Akku 3,7 Volt, 2000 mA ( steht so darauf )
mit einer kleinen Elektronikplatine.
Dieser Akku ist etwas länger und dicker als eine Mignonzelle.
Dieses Teil läßt sich nicht mehr laden und zeigt auch keine Spannung mehr an.

Jetzt habe ich aus zwei alten Laptopakku von Dell, die ich demontiert habe, einige Zellen mit
der gleichen Spannung, die aber noch eine entsprechende Leerlaufspannung anzeigen.

So, nun zur Frage:
Kann ich die Elektronik des Navi-Akku verwenden, um eine dieser Laptopzellen
wieder für das Navi zu nutzen ??
Okay, ob die Laptop-Akku nun wirklich auch alle trotz entsprechender Leerlaufspannung
noch zum Laden geeignet sind, weiß ich nicht.
Mir geht es auch mehr darum, ob für den Austausch der Elektronik nur die Spannung und nicht auch noch
die Kapazität eine Rolle spielt.

Wäre schön, wenn man mir hier helfen könnte.

Gruß fummel100
fummel100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Beckum
Beiträge: 19
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nicht bekannt Li.Ion 3,7 Volt; 2000 mA Akku leer

 · 
Gepostet: 26.01.2013 - 06:54 Uhr  ·  #2
Hallo

Kann mir bei meinem Problem denn echt keiner helfen oder ist dieses Thema für die Fachleute hier nicht schwierig genug.

Als Ergänzung möchte ich noch hinzufügen, daß der bewußte Navi-Rundakku bzw. die kleine Elektronikplatine darauf drei Anschlußkabel hat, mit denen er per Ministecker mit der Naviplatine verbunden ist ( ein rotes, ein schwarzes und ein gelbes Kabel ).
Es handelt sich aber tatsächlich nur um einen Akku mit 3,7 Volt ( genau wie der, den ich jetzt einsetzten möchte, nur das dieser eine
geringere Kapazität - vermutlich 1500 mA- hat).

Vielleicht klappts ja noch mit einem Tip hier aus dem Forum.

Gruß fummel100
puntomane
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MeckPomm
Beiträge: 704
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 34
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Nicht bekannt Li.Ion 3,7 Volt; 2000 mA Akku leer

 · 
Gepostet: 26.01.2013 - 09:26 Uhr  ·  #3
Hallo fummmel,
ersteinmal eine Richtigstellung, Akkukapazitäten werden in diesem Fall in mAh gekennzeichnet.
Der Ersatzakku sollte schon vom Typ (Li Ion) und den Werten gleich sein, die Ladeelektronik ist spez. darauf ausgerichtet.
Ein Versuch macht klug, Ein Sicherheitsrisiko bleibt aber. Das neuste Ereigniss (Dreamliner) zeigte es.
Fürs Navi sollte es aber günstige Ersatzakkus geben (musste aber auch feststellen das die Qualität nicht dem Original Akku entspricht.

M.f.G.
harry
fummel100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Beckum
Beiträge: 19
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nicht bekannt Li.Ion 3,7 Volt; 2000 mA Akku leer

 · 
Gepostet: 28.01.2013 - 13:02 Uhr  ·  #4
Hallo,
ich möchte das Thema hier schließen, weil sich meine Frage erübrigt hat.
Ich habe versucht, die Schutz-Lade-oder Sonstwaselektronik von dem defekten Akku abzulöten.
Dabei ist das winzige Teil verschmort worden und nicht mehr brauchbar, zumindest nicht mehr für mich.

Bezüglich des Navi muß ich mir jetzt mal was anderes einfallen lassen.
Da es mir hier nur um das Wiederherstellen geht ( Ehrgeiz ) und nicht um den Gebrauch des NAVI - dazu ist es zu alt-
habe ich ja noch Zeit.

Dank an puntomane

Gruß fummel100
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Nicht, bekannt, LiIon, Volt, 2000, Akku, leer