Das Elektronik-Portal
 

Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

HEINZ_DVB2000
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 19.01.2005 - 18:54 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe mir eine Nokia DBox1 mit DVB2000 Software gekauft. Die aktuelle Version ist 2.00 Beta 8.
Allerdings bin ich maßlos von der Software bzw. dem Gerät enttäuscht.

1. der Time funktioniert nicht
2. Video-Ansteuerung nirgendwo in der Beschreibung erklärt, laut Verkäufer funktioniert das sowoeso nicht !!!!

So, nun zu Punkt 1

wenn ich mehrere Sendungen nacheinander mit dem Video aufzeichnen möchte, funktioniert nur die 1. Timer-Programmierung. Alle anderen Timer werden von der Box ignoriert. So nimmt der Videorecorder natürlich nichts auf.

auch wenn ich heute für morgen eine Timer-Programmierung vornehme, wird diese dann von der DBox ignoriert.


ich habe folgende Tests gemacht ohne zusätzlich Programmierung des Videorecorders.

3 Timerprogrammierungen mit je 1 Minute und zeitlich immer 5 Minuten versetzt.
Das funktioniert merkwürdigerweise.

Sobald aber der Videorecorder mitläuft, funktioniert nur 1 Timer-Programierung.

Wenn ich den Timer programmiere, die DBox ausschalte und sofort wieder anschalte, ist die Timer-Programmierung weg.

Liegt das nun an der DVB2000 Software oder an der DBox1 selbst ?

Soll ich besser zur Originalsoftware zurückkehren und wenn ja, woher bekomme ich die Karte für das Gerät ohne Premiere aonnieren zu müssen


zu Punkt 2.

laut Beschreibung soll die DBox ja in der Lage sein, den Videorecorder anzusteuern. Dies wird aber in der Bedienungsanleitung mit keinem Wort erwähnt.
Der Händler, bei dem ich das Gerät gekauft habe, sagte das würde sowieso nicht funktionieren.


Ich bin fast geneigt, das Gerät zu verschrotten und mir ein neues Gerät zu kaufen, das nicht die vielen Funktionen der DBox1 hat, aber wo zumindest die Primärfunktion wie Timer-Programmierung eben funktioniert.

Denn dadurch, dass der Timer nicht die DBox1 wie programmiert hochfährt, sind mir nun schon einige tolle Sendungen durch die Lappen gegangen.

Es wäre wirklich sehr schön, wenn mir jemand bei meinen Problemen helfen könnte.
Dafür wäre ich wirklcih sehr dankbar.

Viele Grüße an alle
HEINZ
dboxer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1535
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 11
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 06:49 Uhr  ·  #2
der timer mit dvb 2000 hat bei mir auch nie richtig funktioniert

das ansteuern des videorecorders geht mit der orginalsoftware

funktioniert aber auch nicht immer soo wies soll
HEINZ_DVB2000
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 11:33 Uhr  ·  #3
Hallo und Danke für deine Antwort,

aber das heißt doch nur, dass die DVB2000 Software Mist ist, denn was soll ich damit, wenn ich meine gewünschten Sendungen nicht aufzeichnen kann.
Versteh mich bitte richtig, ich meine damit nicht das Ansteuern des Videorecorders. Das wäre ein schönes zusätzliches Schmankerl.
Ichmeine, wenn der Timer nicht funktioniert, dann kann man das ganze Gerät in den Müll werfen.
Ich habe nun die Möglichkeit, dir die Original-Software wieder drauf zu laden. Problem ist nur, wie komme ich an eine Karte, besser noch 2, denn ich hab gleich 2 Dboxen.
Ich hatte ursprünglich die Originalsoftware und bin dann zu DVB2000 gewechselt, weil alle davon so begeistert sind. Warum nur ??????

Nochmals vielen Dank und wenn du einen giuten Tipp hast, wie ich das Problem löse, fände ich es schön wieder von dir zu hören.

Bis dann viel Glück und viele Grüße
HEINZ
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 12:32 Uhr  ·  #4
Hallo Heinz,

klar gibts viele die von der DVB 2000 begeistert sind.
Aber bestimmt nicht wegen der Timerprogrammierung.
(Sorry - ich zeichne auch nix auf)

Aber die Vorteile der DVB 2000 liegen auf dem Tisch:

Schnelleres Hochfahren
Schnellere Umschaltzeiten
Superschneller Top Text
Erweiterungsfähig auf DD5.1
Wahnsinns EPG
Einspielen der Prog Settings per DVB Edit(seriell)
und und und....(...)

Du siehst,es ist schon ne Soft - auch für freaks.

Und Dein Kartenproblem gibts da halt auch net.
Da kann ich Dir auch nicht weiterhelfen.

Bester Gruss Alde
HEINZ_DVB2000
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 13:15 Uhr  ·  #5
Hallo Alde,

ich hab die Vorteile von DVBEdit auch schon genießen können, aber wichtigster Punkt für mich ist nun einmal die Timer-Programierung,
weil ich oft unterwegs bin und mir meine Filme dann auf Video aufzeichnen
möchte um sie später anzuschauen.
Aber dadurch sind mir nun schon einige tolle Filme durch die Lappen gegangen und das ist recht ärgerlich.
Schade, dass du mir nicht helfen kannst, also muss ich mich wohl mit dem Problem abfinden und mir wohl eingestehen, dass ich mit diesen Geräten, zumindest was mich betrifft, ins Klo gelangt habe.

PS: hab gesehen, dass du aus Speyer kommst. Ich selbst hab mal früher in neulußheim gewohnt.
Viele Grüße nach Speyer ;-
HEINZ
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 13:38 Uhr  ·  #6
Hallo Heinz, (oder Nachbar)

gut - in diesem Falle evtl Fehlkauf....

Man kann das ganze nur durch ne D Box 2 toppen.
Da gibts Programme mit denen kann man herrlich auf
den PC streamen.
Und das ganze dann über die Box am TV betrachten.
Dies erfordert aber jede Menge input und Zeit.
(um den Weg zu erlernen.)

Na denn machs mal gut,
mit den besten Grüssen aus der Pfalz.

Gruss Alde
HEINZ_DVB2000
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 13:53 Uhr  ·  #7
Hallo Alde,

wenn schon, dann Ex-Nachbar ;-)) denn inzwischen wohne ich schon seit über 2 Jahren im schönen Odenwald.
Mich hat es sowieso schon eine Unmenge Zeit gekostet, mich mit dem Gerät auseinander zu setzen. Für mich hat ein slches gerät zu funktionieren und wenn es das nicht tut, taugt es meiner Ansicht nach nichts. Aber wie gesagt, das ist meine Ansicht.
Ich üpberlege mir inzwischen, ob ich bei Premiere mir nicht einfach den günstigsten Vertrag geben lasse, nur um an eine solche Karte ran zu kommen.
Meine letzte Frage diesbezüglich an dich.
Kann ich auch über DVBEdit oder Transbox32 die Original-Software zurückladen ?
Denn ich würde wirklich gerne wieder zurück zur Origianl-Software.
Ich weiß, du wirst das nicht verstehen, aber bitte habe Nachsicht mit einfach strukturierten Fernsehgucker ;-))

Viele Grüße aus dem schönen Odenwald
HEINZ
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 14:48 Uhr  ·  #8
Hallo Heinz,

also den Bootlader kannste drin lassen.
(musste ja getauscht werden)
Spiel einfach die Betanova(die Du ja gesichert hast) ??
mit TranxBdm (BDM Ínterface) zurück.
So mach ich das zumindest.

Dauert keine 5 Minuten u geht.

Viel Glück ,Alde
HEINZ_DVB2000
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 15:22 Uhr  ·  #9
Hallo Alde,

danke nochmals für die Antwort.
Ich hatte das gleiche schon mit DVBEdit gemacht, also von DB2000
zurück zur Original-Software und dann wieder zurück zu DVB2000.
Mein Händler, mit dem ich mich heute gestritten habe, behauptet steif und fest das ginge nicht ud ich müsste das gerät nochmal zu ihm schicken, weil da nämlich das gerät dazu aufgemacht werden müsste.
Das machte mich dann etwas unsicher, aber du bestätigst ja meine Aussage, dass es eben doch geht.
Hab mich schonmal bei Premiere erkundigt. Um an eine Karte ranzukommen, müsste ich ein 12-Monatsabo buchen. Das günstigste bekme ich schon für 5.- € im Monat. Also würde mich der Spaß
nochmals 2x 60.- € kosten. Ich brauch ja 2 Karten.
Aber das wäre immer noch billiger, als neue geräte zu kaufen. Jetzt bin ich ernsthaft am überlegen ;-))

Wobei es wirklich schade wäre, denn an und für sich, ist die DVB2000 Software schon einmalig. Wenn dochnur der verdammte Timer funktionierten würde.........

Good luck and have fun
Viele Grüße
HEINZ
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 15:33 Uhr  ·  #10
Öffnen muss man es eigentlich nur beim ersten Mal.
Dann nämlich wenn der Bootlader in die Box gezwirbelt wird.
Da muss man nämlich nen Jumper setzen.

Ab dann gehts seriell - obwohl ich trotzdem alles mit dem
BDM Interface mache.Dazu muss ich sie öffnen.

Noch ein Tip:
Bei Web.de gibts ein Premiere Angebot:
Wenns noch aktuell ist...

1 Jahr Prem Start incl.D box 2 für komplett 99,-- Euros.

Gruss Alde
dboxer
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1535
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 11
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Nokia DBox1 -Timer-Programmierung

 · 
Gepostet: 20.01.2005 - 17:22 Uhr  ·  #11
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Nokia, DBox1, TimerProgrammierung