Das Elektronik-Portal
 

NordMende Spectra 72

sat-freak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Essen, Deutschland
Beiträge: 32
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

NordMende Spectra 72

 · 
Gepostet: 18.03.2004 - 16:08 Uhr  ·  #1
Ein 11 Jahre alter NordMende Spectra 72 hat offenbar den Geist aufgegeben...

In den letzten Wochen fielen verstärkt Verzerrungen im Bild auf, eine grüne Linie schnitt immer mehr vom rechten und linken Rand ab.
Zuletzt waren die Verzerrungen stark wie noch nie zuvor weil die grüne Linie im Vergleich zu sonst um mindestens 3 cm auf beiden Seiten Richtung Bildmitte wanderte.

Nach ca. 5 Minuten ein kurzes Zischen, und der Strom (Mitsamt Bild) war weg.
Das Ding lässt sich nun nicht mehr aufdrehen, nur ein kurzes, leises Zischen ist zu vernehmen.

Was ist da los? Lohnt sich eine Reparatur? Was wird es ungefähr kosten?

Danke!
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: NordMende Spectra 72

 · 
Gepostet: 18.03.2004 - 16:16 Uhr  ·  #2
Hallo Satfreak,

die Symptome könnten eine kalte Lötstelle sein,die in der
letzten Zeit immer mehr "verkogelte".

Hast Du einen Geruch wahrgenommen?

Im schlimmsten Fall könnte es auch der ZTR sein -
will mich da aber distanzieren.

Müsste man jetzt mal das Chassis rausnehmen
und die Platine betrachten.

Gruss Alde :roll:
mc-magic
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: westerstede
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: NordMende Spectra 72

 · 
Gepostet: 20.03.2004 - 22:28 Uhr  ·  #3
wenn es 10 jahre durchgehalten hat kann man davon ausgehen das es von kalten lötstellen übersäht ist. alle- wirklich alle (auch an den potis)nachlöten dann läufts bestimmt wieder.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

NordMende, Spectra