Das Elektronik-Portal
 

Onkyo TX-SV525R Kein Ton, "Protect"

c4mobil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 46
Dabei seit: 03 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Onkyo TX-SV525R Kein Ton, "Protect"

 · 
Gepostet: 05.07.2016 - 21:08 Uhr  ·  #1
Hersteller: Onkyo

Typenbezeichnung: TX-SV525R

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Kein Ton, "Protect"

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, in Papierform


Hallo,

hier ein kleiner Reparaturbericht, der dem ein oder anderen vielleicht hilft.

Vorgeschichte:
Es geht um meinen als "defekt" ersteigerten Onkyo Receiver Boliden.
Für 30 Euro kam er an und brachte mit seinen 14kg die arme Postfrau ganz schön ins Schwitzen.

Die Daten:
240 Watt Sinusleistung im Surroundbetrieb: 3 x 60 Watt (Front und Center) und 2 x 20 Watt (Rear)
260 Watt Sinusleistung im Stereomode : 2 x 130 Watt
380 Watt Musikleistung im Stereomode : : 2 x 190 Watt.

Symtom:
Wie schon im eBay Angebot stand, schaltet das Gerät auf "Protect", Lautsprecherrelais ziehen nicht an, kein Ton.

Ursache: Nach Abnahme des Gehäusedeckels konnte man den Schaden schon riechen und sehen.
Transitor Q523 (2SA1962) des Endstufepaars des linken Kanals ist abgebrannt.
Ebenso offensichtlich ist Elko C531 (47µF/35V) aufgebläht.
Nach Auslöten dieser 2 offensichtlich defekten Bauteile hab ich weiter gemessen und mit dem intakten rechten Kanal verglichen. Weitere aufgespürte defekte Kanditaten:
- Q521 (2SC5242) (das ist der andere Endstufentransitor) > Kurzschluß
- R559 (100 Ohm/0.5W) > Widerstand unendlich
- R541 (100 Ohm/0.5W) > Widerstand unendlich
- Q515 (2SC1740) > Kurzschluß
Desweiteren werd ich auf Vorsorge wechseln:
- C525 (100nF), C535 (10nF), C537 (100µF/16V), C523 (100µF/16V)
Diese Bauteile sind sehr nah an der "Brandstelle" und sind teilweise schon leicht verkokelt.

Ich hoffe mal, das war's. Mehr konnt ich nicht als "defekt" rausmessen.
Bis auf das Endstufenpärchen hab ich alles schon neu gemacht.
Jetzt wart ich auf die Endstufentransen; die kommen aus Amerika; 2 Wochen Lieferzeit.
Wenn der Kanal wieder abraucht, war's das. Einen 2. Versuch wird es wohl nicht Wert sein.
Also Daumen drücken!!

Gruß, David
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Onkyo1.jpg ( 505.27 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: Onkyo2.jpg ( 453.45 KB )
Titel:
Information:
alteradio
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ammersee
Beiträge: 35
Dabei seit: 12 / 2006
Karma: 0
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Onkyo TX-SV525R Kein Ton, "Protect"

 · 
Gepostet: 06.07.2016 - 12:43 Uhr  ·  #2
c4mobil
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 46
Dabei seit: 03 / 2013
Karma: 0
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Onkyo TX-SV525R Kein Ton, "Protect"

 · 
Gepostet: 08.07.2016 - 20:19 Uhr  ·  #3
Hallo, kurze Rückmeldung:
Nach Einbau der Amerika-Toshiba's läuft der Receiver wieder, "Protect" ist verschwunden :whistle:
Das Wochenende wird er den Langzeittest durchlaufen.

Zitat
warum USA ??den gibts sher oft ..z. B. http://de.rs-online.com/web/p/transistoren-bipolar/0184880/
grüße horst


Danke für den Tip!

David
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_1989.JPG ( 780.62 KB )
Titel:
Information:
Dateiname: IMG_1988.JPG ( 572.95 KB )
Titel:
Information:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Onkyo, TXSV525R, Kein, Ton, quotProtectquot