Das Elektronik-Portal
 

Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

tornadofilm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

 · 
Gepostet: 09.06.2004 - 21:44 Uhr  ·  #1
Hatte eine verdreckte Videocassette aus der Videothek und mir damit meinen Videokopf zugekleistert. Naßreinigungscassette war trocken und ich habe sie mit Spiritus befüllt. Nach dem Reinigungsvorgang war alles noch viel schlimmer, es sieht aus als ob die Trackingregelung nicht mehr funktioniert, heftig weiße Streifen. Habe dann noch einmal mit einem Lederlappen und Isopropanol die Köpfe einzeln „geputzt“ aber es wird nicht besser. Sind die Köpfe zu, kann man noch etwas machen, wer kann mir helfen. Bin für jeden Hinweis dankbar.
mario
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 84
Dabei seit: 01 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

 · 
Gepostet: 15.06.2004 - 22:43 Uhr  ·  #2
Jo , und mit dem Lederlappen haste ihn ganz gekillt , Kopfreinigung nur
vom Fachmann da die Köpfe nur winzige Teile sind die im unteren bereich der Trommel (Aussparungen) sitzen eine Falsche Bewegung und aus
ist es , das Reinigen lassen ist nicht so teuer(10 - 15 EU) wie ne neue Kopftrommel :-)

Vieleicht sagt dir hier mal einer von den Fachleuten wie und womit sowas gamacht wird dann siehst du die Kosten und den Fehler ein

Also ist nicht böse gemeint - lieber erst schlau machen und dann
weitersehen.

Mario
Luke
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 846
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 1
Betreff:

Re: Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

 · 
Gepostet: 16.06.2004 - 13:52 Uhr  ·  #3
hi,

ja wie mario schon sagt, man kann sehr schnell etwas zerstören. der eigentliche videokopf ist ja auch nicht die rotierende trommel, sondern die videoköpfe sind hier eingearbeitet. sie sind sehr klein und stehen ein wenig aus der trommel heraus. der sinn ist natürlich der richtige kontakt zum band, damit die information gelesen werden kann. wenn du nun viel glück hast, ist durch deinen reinigusversuch nur der kopfspalt "zugeschiert" worden. das kann man wieder hin bekommen, wenn du jedoch die köpfe verletzt hast kann nur eine neue kopftrommel eingebaut werden. wie auch immer muss der recorder dafür auseinandergenommen werden. traust du dir das zu?
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

 · 
Gepostet: 16.06.2004 - 15:19 Uhr  ·  #4
Also das Reinigen am besten so duchführen:
(Jeder hat seine Tricks - aber so tu ich es) :

Ich nehme ein stückchen Fensterleder und sprüh es
gut mit Kontakt Videospray ein.

Achtung:Das Spray NICHT direkt auf die Kopftommel sprühen.

Dann dreh ich die Kopftommel so hin dass ein Kopf zu mir zeigt
und der andre zur gegenüberligenden Seite(also Rückseite d. Videos)

Dann nehme ich das Leder in die rechte Hand,setze dieses mit meinem
rechten Zeigefinger an die rechte Seite der Kopftommel und drücke
es leicht an diese an.

Nun drehe ich mit meiner linken Hand an der trommel sodass
einer der beiden Köpfe spürbar durch das Leder rutscht, die
trommel immer wieder Stück für Stück dehen

Dabei bewegt sich meine rechte Hand nicht.
Niemals Trommel von oben nach unten reinigen -
da sind die Köpfe gleich ab.
Und nochwas: Es gibt natülich auch Videos mit 6 Köpfen -
da muss man noch mehr aufpassen.

Und es geht nur mit einer rechten und ner linken Hand.
Mit zwei linken Händen - bitte lassen
Kleiner Spass am Rande.....

Guss Alde
Diode
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: hessen
Beiträge: 61
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

 · 
Gepostet: 17.06.2004 - 11:24 Uhr  ·  #5
Also wir bei uns in der Firma reinigen die Köpfe mit hirschlederstäbchen die mit Vidoe 90 eingesprüht worden sind damit bekommst du jeden drewck von den köpfen.wenn du pech hast und du mit dem lederlappen schon zu fest gedrückt hast dann ist die kopftrommel hinüber.aber ich würde es erst nochmal mit den hirschlederstäbchen probieren.

gruß Sascha
tornadofilm
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

verdreckt

 · 
Gepostet: 18.06.2004 - 21:42 Uhr  ·  #6
danke erstmal für dei antworten. ich habe ganz vorsichtig nur in laufrichtung und mit sehr mäßigen andruck alle 6 köpfe geputzt. das fensterleder war neu, wo ist der untersch. zum hirschlederlappen. wo bekpmmt man solchen? war isopropanol falsch?
Rainer Wedereit
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 116
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Panasonic NV HS900 Videoköpfe verdreckt oder????

 · 
Gepostet: 19.06.2004 - 02:55 Uhr  ·  #7
Hallo grüsse euch
Es gibt Videogeräte die haben 2/4/6/auch 7 hab ich schon gesehen .
Die einfachen Gärte haben meistens Zwei ! SP
Weis ja nicht wiefil dieser hatte ?
Es kann sein das ein Kopf zwei sind (Doppelnd ) das sieht man an dem Spulen,
wen man gut hinseht, ist zusehen ob Kopf doppelt und eine Beschädigung zusehen ist.
Dem Bandkontakt kann man zwar prüfen aber es sagt wenig über die Qualität des Kopfes aus . der Luftspalt ist auch ein bestimmten Winkel gegenseitig geneigt das kann man nicht mehr sehen

Weis nicht wie diene Augen sind kannst ja mal ne Lupe zur Hilfe nehmen .
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Panasonic, HS900, Videoköpfe, verdreckt