Das Elektronik-Portal
 

Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

ThüringEr
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 550
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 23
Betreff:

Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

 · 
Gepostet: 29.12.2017 - 17:32 Uhr  ·  #1
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: TX-L42D25E

Inverter:

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): geht nicht an

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF


Hallo zusammen..mein Problem richtet sich vorrangig mal an die Panasonic Spezialisten.
Habe oben genanntes Gerät.Beim Einschalten : klick klack schnelles Blinken der grünen LED (zu schnell um für mich als alten Mann zu zählen...)
Nach dem Blinken bleibt grüne LED konstant an.Es passiert nichts weiter.Er nimmt Fernbedienungsbefehle an (grüne LED blinkt bei Tastendruck auf FB)lässt sich aber nicht in Stand By setzen.
Netzteil habe ich die wesentlichsten Teile (Transkiller T2D und die Mosfets) geprüft und die Spannungen scheinen auch alle Ok.Geringe Abweichungen von 0,1 Volt sollten ja im Toleranzbereich liegen.
Ich hatte nun damit gerechnet,dass er irgendwann einen blinkenden Fehlercode ausgibt,dies tut er nicht!Auch nach einer Stunde nicht!
Hat das schon mal Jemand gehabt?Liege ich mit defektem Mainboard richtig oder eher nicht?
Würde mich über Tips und/oder Hilfe freuen.
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

 · 
Gepostet: 29.12.2017 - 19:19 Uhr  ·  #2
https://elektrotanya.com/panas…nload.html
Warten bis Get Manual erscheint

Ich denke dein Problem ist das A Board
Versuch mal das A Board und das Netzteil mit Wärme Fon bzw
mit Kältespray zu bearbeiten Änderung?
ThüringEr
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 550
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 23
Betreff:

Re: Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

 · 
Gepostet: 29.12.2017 - 20:22 Uhr  ·  #3
Danke für die idee...
Hab ich gerade versucht.Lässt sich davon nicht beeindrucken weder von Kältespray noch vom Fön...
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Panasonic TX-L42D25E geht nicht an LA02 Chassis

 · 
Gepostet: 30.12.2017 - 14:50 Uhr  ·  #4
Panasonic LA02 Chassis
thoma
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1055
Dabei seit: 11 / 2014
Karma: 93
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

 · 
Gepostet: 30.12.2017 - 14:58 Uhr  ·  #5
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 7611
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 359
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

 · 
Gepostet: 31.12.2017 - 17:05 Uhr  ·  #6
LED blinkt grün, Relais klickt nach Einschalten. LED leuchtet grün und reagiert mit Blinken auf FB. Schaltet nicht in Standby. Keine Funktion. Keine Hintergrundbeleuchtung. Ungefähr so?????

Dann ist der Fehler das Main selber.

Mal ein Paar Daten zum Gerät, wenn Sie stimmen.
NT N0AE4JJ00006
Main TNPH0851 2A
Panel LC420EUH-SCA3 (L5EDDAT004)

Was du machen kannst ist Stecker CN02 nach kalten Lötstellen absuchen. Ich habe das Probelm bzw. ein ähnliches gehabt, wo er sich fast genauso verhalten hat. Dabei waren die Kabel dort nicht richtig verlötet,gesteckt.

LG Thomas
ThüringEr
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 550
Dabei seit: 11 / 2009
Karma: 23
Betreff:

Re: Panasonic TX-L42D25E geht nicht an

 · 
Gepostet: 31.12.2017 - 19:34 Uhr  ·  #7
Genau so verhält er sich...
Ich hatte schon das Main in Verdacht.Das mit dem Stecker CN02 werde ich testen und berichten...
Teile sind wohl schwer zu bekommen...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Panasonic, TXL42D25E