Das Elektronik-Portal
 

Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
hardy_k
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 06 / 2004
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 14.10.2014 - 13:35 Uhr  ·  #1
Hersteller: Panasonic

Typenbezeichnung: TX-P50GW10

Inverter:

Chassi: TBM0E1766

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): hat geknallt :-)

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Habe hier einen Panasonic TX-P50GW10 Plasma bei dem das Netzteil sich durch einen lauten Knall verabschiedet hat leider

Netzteil ist ein TNPA4782 AB

Es haben sich drei Bauteile verabschiedet:

1. Transistor Q604 - 2SJ281_TL Sanyo -250V -3A P-Chn MOSFET Ultrahigh-Speed Switching J281
2. Transistor Q601-RJK6026
3. Diode 618 (bedruckt mit 88 95)

Leider ist das wohl eine sogenannte Panasonic Oem Diode also kein standard Bauteil

Benötige daher eure Hilfe herauszufinden was das genau für eine ist

Die beiden Transistoren habe ich schon erneuert

Gruss Hardy_k
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_3972.JPG ( 95.63 KB )
Titel: diode
Information: diode
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6822
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 14.10.2014 - 19:53 Uhr  ·  #2
hardy_k
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 06 / 2004
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 15.10.2014 - 11:56 Uhr  ·  #3
Vielen Dank !

Hab mir den RF101L4S bestellt :-)

Gruss Hardy_k
Hannes_L
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bei Darmstadt
Alter: 62
Beiträge: 889
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 51
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 16.10.2014 - 11:55 Uhr  ·  #4
Ich will dich ja nicht entmutigen, aber diese Y-SUS Boards von Panasonic zu reparieren ist ein frustierendes Geschäft! Manchmal hat man Glück und es sind wirklich nur die offensichtlichen Bauteile defekt, aber meistens hat man Pech. Sprich, man tauscht ein paar Teil aus, schaltet ein, es tut einen Schlag und man fängt wieder von vorne an.

Deshalb unbedingt sehr, sehr, sehr sorgfältig noch nach weiteren defekten Bauteilen Ausschau halten und messen, messen, messen.
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6822
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 16.10.2014 - 20:31 Uhr  ·  #5
Hannes_L
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bei Darmstadt
Alter: 62
Beiträge: 889
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 51
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 17.10.2014 - 11:23 Uhr  ·  #6
Ich kümmer mich lieber um die gute, alte Hardware. Von Suizid gefährdeten Grundig Fernsehern, die sich durch regelmäßige Softwareupdates ins Jenseits katapultieren will ich auch nichts mehr verstehen ;-) Deshalb habe ich mich in den letzten Tagen zurückgehalten.

Ich warte auf den Tag an dem mein Auto nicht mehr anspringt, weil es über Nacht ein Firmware-Update gemacht hat und der freundliche Servicemitarbeiter nur noch eine Teamviewersession aus der Ferne öffnet. ;-)
mr_b
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Beiträge: 453
Dabei seit: 10 / 2005
Karma: 12
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 25.10.2014 - 14:18 Uhr  ·  #7
Und was ist draus geworden? An den ysus der 10er Rheie habe ich mir schon öfters die Zähne ausgerissen.
hardy_k
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 06 / 2004
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 13.11.2014 - 12:29 Uhr  ·  #8
Habe nochmal alles durchgemessen - danke für den Tipp

Hatte weitere Kurzschlüsse an

Q661 RJP6065

Q451 45G127

Q441 45G127

nach tausch leider immer noch Kurzschluss an Q441

verursacht durch smd Transistor Q551 wenn ich die Beschriftung richtig deute
Daneben hat es zusätzlich noch einen smd Widerstand zerlegt (schrift nicht mehr lesbar leider)

Auf dem 5 beinigen smd Transistor steht folgendes:

3Y
9
B4

Sehr klein daher evtl nicht 100% richtig gelesen

Weiss jemand was das für Bauteile sind ?

Gruss Hardy_k
hardy_k
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 100
Dabei seit: 06 / 2004
Karma: 1
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 13.11.2014 - 12:33 Uhr  ·  #9
Bild
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: IMG_466122.jpg ( 440.79 KB )
Titel:
Information:
Hannes_L
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Bei Darmstadt
Alter: 62
Beiträge: 889
Dabei seit: 08 / 2010
Karma: 51
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 13.11.2014 - 13:47 Uhr  ·  #10
Ich sehe du bist jetzt in die Verelendungsspirale eingetreten ;-) Aber tröste dich, du bist nicht der Erste!

Also, wenn Q551 (Transistor array B1HFPFA00001) defekt ist, dann hat es mit großer Wahrscheinlichkeit auch IC521 (C0ZBZ0001324) dahin gerafft. Ist eigentlich fast immer so.
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 45
Beiträge: 6822
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 331
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 13:04 Uhr  ·  #11
Folgende Teile sind im grosse Kit hinterlegt.
Q401,402,403 = 2PG0110000RP
Q421,422,423 = B1JADP000005
Q621,622 = B1JADN000004
Q660 = B1CEER000025 RJK6026
Q661 = B1JAER000003 RJP6065
Q551 = B1HFPFA00001
D865 = B0ECKP000047 RF101L45
Q701 = B1ADCN000007
Q702 = B1ABCF000231
IC521 = C0ZBZ0001324
Dazu noch D7xx, IC7xx kann ich nicht sagen welche.
Neben deinen defekten Trasi Q551 sind folgende Widerstände R553 - 47kOhm, R551 - 10 Ohm, R552 - 47kOhm und R451 - 5,6 Ohm. Ich weiss ja nicht welche Positionsnummer dein defekter hat.
Gruß Thomas
lcdtravinh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 29.03.2015 - 12:14 Uhr  ·  #12
Zitat
Code

marking symbol 3Y composite transistor-CPH5524-
lcdtravinh
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2015
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 29.03.2015 - 12:17 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von lcdtravinh

Zitat
Code

marking symbol 3Y composite transistor-CPH5524-
eAlex
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1
Dabei seit: 02 / 2016
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 08.02.2016 - 11:39 Uhr  ·  #14
Hallo allerseits,

mein Plasma hat sich auch verabschiedet.
Sichtbar ist, dass der Transistor Q604 geplatzt ist.

Könnte mir diesen jemand tauschen in Darmstadt? Und Ausschau nach weiteren Defekten halten?
Hört sich ja toll an mit dem Repair-Café.
Das Board zu tauschen lohnt sich nicht mehr, ich trauere dem guten Bild aber ziemlich hinterher.

Danke und viele Grüße
Alex
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: panasonic.JPG ( 618.1 KB )
Titel:
Information:
mr_b
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: NRW
Beiträge: 453
Dabei seit: 10 / 2005
Karma: 12
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Panasonic TX-P50GW10 hat geknallt :-)

 · 
Gepostet: 08.02.2016 - 12:36 Uhr  ·  #15
So wie ich das sehe, sind Leitungen Beschädigt. Du hast da herum gekratzt. Das wird Dir keine freiwillig reparieren. Wenn du Glück hast, bekommst du so ein Board für 100€.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Panasonic, TXP50GW10, geknallt