Das Elektronik-Portal
 

PDP öffnen....

fernsehmatze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Betreff:

PDP öffnen....

 · 
Gepostet: 18.05.2006 - 19:52 Uhr  ·  #1
Dieser Fernseher hat das typische Philips problem..
Geht ein paar sekunden an und dann aus..
Laut Messung PDP defekt...

Hatte das Ding nun offen, aber wag mich nicht die PDP zu öffen..
nun sieht man aber durch diesen Kasten noch platinen und da wollte
ich eben mal ran...

Müsste dazu aber den PDP-Kasten öffnen, weiß aber nicht wie riskant
es ist dise zu tun...

Meine Frage ist, hat das scon jemand probiert??
Hat das was mit dem Gas zu tun oder eben nur etwas an den Platinen
in der PDP? Ich weiss welcher Pin dort den kurzen verursacht, an einer Steckerleiste...

Habe die Steckerleiste aufgetrennt und das Gerät bleibt an, aber kein Bild...

Kann man da was machen, hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt?
Würde da gern was probieren, weil die dinger on Mass kaputt gehen..

mfG Matze
sth7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 650
Dabei seit: 10 / 2005
Karma: 23
Wissensstand: RFT Meister
Betreff:

Re: PDP öffnen....

 · 
Gepostet: 18.05.2006 - 22:20 Uhr  ·  #2
hallo!

was meinst du mit pdp öffnen. zu den zellen kommst du meines wissens nicht ohne das panel zu schrotten.

im normalfall besteht ein plasmafernseher aus einem netzteil, der hauptplatine, dem x-, y- und z-board und einer steuerelektronik für diese.

anbei "platinen"-plan für ein panasonicpanel, im grunde sind die alle ähnlich.
wobei hier jetzt das mainboard nicht gezeigt ist, das dies vom gerätehersteller eingefügt wird.

mfg
sth7

fernsehmatze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Danke erstmal

 · 
Gepostet: 19.05.2006 - 16:14 Uhr  ·  #3
Wenn Fernsher von hinten geöffnet sehe ich das Netztel usw..

nur sehe ich noch platinen an die ich von hinten nicht herankomme..
Nun schrabte ich voren auf und bemerkte, dies ist ein verschlossener Kasten
Glasscheibe an kasten montiert...
Nun weiss ich nicht ob ich diesen Kasten auch öffnen sollte, weiss nicht was noch hinter der Glasscheibe ist, aber nur so komme ich an die andern Platinen
heran...
Sollte man das öffen oder eher nicht? Oder ist es dann sowieso Schrott?

mfG Matze
fernsehmatze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Hallo

 · 
Gepostet: 20.05.2006 - 12:36 Uhr  ·  #4
Weiss da wirklich keiner Mehr drüber??
Ich weiss ja, daß die Hersteller sich da sehr bedeckt halten, aber
Erfahrungen wird doch schon jemand gesammelt haben,
für mich wäre es halt wichtig technisch auf dem laufenden zu bleiben.
Es ist schon ne weile her wo ich ausgebildet wurde, man muss ja immer am Ball bleiben nicht war.....

mfG Matze
fernsehmatze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Wäre immernoch dankbar für eine Antwort

 · 
Gepostet: 12.06.2006 - 15:47 Uhr  ·  #5
ja, wie schon in der Headline erwähnt wäre ich immernoch dankbar, wenn
jemand zu diesem Problem noch eine helfende äußerung hätte.
kann ich den erwähnten Kasten des Panels öffnen, ohne das Panel ohnehin zu schrotten, weil ich einfach die hoffnung habe, das an den dort versteckten Platinen etwas defekt ist.
Hierzu müsste ich aber einen Kasten öffnen, der auch die Scheibe des Displays hält, also nicht das normale Gehäuse, dort ist alles io.
Habe signal gemessen wie hier im Forum mal beschrieben wurde, dieses zeigt an PDP defekt.

Danke Matze!!
sth7
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 650
Dabei seit: 10 / 2005
Karma: 23
Wissensstand: RFT Meister
Betreff:

Re: PDP öffnen....

 · 
Gepostet: 23.06.2006 - 00:06 Uhr  ·  #6
hallo!

mach mal ein foto von dem ding, vielleicht kann ich dir dann mehr sagen.

mfg
sth7
Louise
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 9
Dabei seit: 06 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: PDP öffnen....

 · 
Gepostet: 23.06.2006 - 18:02 Uhr  ·  #7
Mein Plasma hat den gleichen Fehler, ist aber von einem anderen Hersteller. Die Leuten von der Servicehotline meinen, das Probleme kommen von einer instabilen Software und ebenfalls die Hardware paßt nicht hundertprozentig, soll man aber mittlerweile in den Griff gebracht haben. Wenn dies auch bei Philips so ist, kannste es wahrscheinlich vergessen, selbst zu reparieren. Öffne bloß nicht das Panel, kann bös ins Auge gehen. Versuchs mal beim Philips-Service,vielleicht bekommst Du da Auskunft, ich glaube aber kaum noch daran.

Grüße
superler
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Deutschland
Beiträge: 64
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: PDP öffnen....

 · 
Gepostet: 26.06.2006 - 13:18 Uhr  ·  #8
Hallo,

welches Plasma Panel ist in dem Gerät? welcher Hersteller?

Gruß Superler
fernsehmatze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 47
Dabei seit: 02 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Hallo

 · 
Gepostet: 26.06.2006 - 14:23 Uhr  ·  #9
Auch phillips??
Ich schau nochmal nach, muss das Gerät dann erstmal nochmal öffnen, habs
nämlich erstmal beiseite gestellt...

mfG Matze..
superler
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Deutschland
Beiträge: 64
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: PDP öffnen....

 · 
Gepostet: 27.06.2006 - 10:24 Uhr  ·  #10
HAllo,

so weit ich weiß verbauen die auch FHP Panel´s.
Wenn du s offen hast siehst du oben links den Barcode und den Typ:
Ich nehme mal an das da ein FPF 42c10660 oder so drin ist falls es ein 42 Zoll Plasma ist.

Gruß Superler
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

PDP, öffnen