Das Elektronik-Portal
 

Philips 28GR5731/22B Fernseher geht nicht immer an. Was tun?

Kamikaze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Philips 28GR5731/22B Fernseher geht nicht immer an. Was tun?

 · 
Gepostet: 22.05.2006 - 15:48 Uhr  ·  #1
Hersteller: Philips
Typenbezeichnung: 28GR5731/22B
Chassi: G110-2 AA

Vorhandene Messgeräte: Keine
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Moin Leute ich brauche eure Hilfe!

Der Fernseher hat früher immr macken gemacht, dh der ging ab und zu nicht an und dann garnicht mehr. Dan habe ich den erstmal stehen lassen.

Jetzt habe ich den wieder mal angeschlossen und der funktionierte einwandfrei. Aus-und anmachen war kein Problem.
Dann lies ich den erstmal 3-4 Stunden laufen. Und heute morgen ging der nicht an.
Mehrmals ausprobiert.

Ich habe den dann mal aufgemacht in der Hoffnung mal was verschmortes zu sehen, dass ich dann austauchen kann aber ich habe nix gefunden.



Ich habe den dann mal angelassen und nach ca 15min ging der an.

Also der bekommt schon Strom und die Lampe leuchtet und der summt halt wie es ein fernseher tut, aber die Bildröhre bleibt schwarz. Wenn man den ausmacht ist auch die weiße linie kurz zu sehen die sich nach innen zieht wenn mann halt ein fernseer normal ausmacht.

So hoffe ihr könnt was mit meiner Beschreibung anfangen und könnt mir vielleicht sagen was mit menem Fernseher los ist.


Mfg
Kamikaze
DaPickniker
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Kaufbeuren
Beiträge: 66
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 1
Betreff:

..

 · 
Gepostet: 22.05.2006 - 18:15 Uhr  ·  #2
Ferndiagnose is zwar immer schwierig, wenn man das Gerät selber nicht vor sich hat, aber ich tippe jetzt mal ganz pauschal auf taube C´S ( Kondensatoren ) im Netzteil und eventuell im Bereich der Kaskade. Das zu reparieren is billig und auch nicht so schwer. Auch kalte Lötstellen könnten das Problem verursachen.Wenn du allerdings noch nie einen Fernseher von innen gesehen hast, würd ich dir raten, dass Gerät von einem Techniker oder Fachmann durchschauen zu lassen, da im Tv besonders an der Kaskade sehr hohe Spannungen herschen, die absolut lebensgefährlich sind. Das ist auch der Fall wenn der Tv schon länger nicht mehr eingesteckt war.
Kamikaze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 05 / 2006
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips 28GR5731/22B Fernseher geht nicht immer an. Was tun?

 · 
Gepostet: 24.05.2006 - 00:01 Uhr  ·  #3
Moin DaPickniker, danke für die schnelle Antwort, nun ja jetzt habe ich den Fernseher auch mal von innen gesehen aber ich glabe nicht das ich das reparieren könnte weil ich halt wie du schon sagst zu wenig erfahrung habe. Wieviel würde denn die reparatur kosten wenn es das ist was du vermutest?

MfG
golytronic
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Pforzheim
Beiträge: 461
Dabei seit: 07 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Philips 28GR5731/22B Fernseher geht nicht immer an. Was tun?

 · 
Gepostet: 24.05.2006 - 07:22 Uhr  ·  #4
C in Netzteil, brings zum vertrauen deines Fernsehtechnikers, mehr als ne Stunde sollte er nicht brauchen, bei der detailierten ! Fehlerbeschreibung.

Grüße Jürgen, einer vom Fach...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, 28GR573122B, Fernseher, Was