Das Elektronik-Portal
 

Philips 28GR9970/22B (G110)

zie26
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 02 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Philips 28GR9970/22B (G110)

 · 
Gepostet: 08.02.2005 - 11:12 Uhr  ·  #1
Hi,

hab bei meinem guten alte Philips-TV den Zeilentrafo gewechselt, da der Alte ausgestiegen war. Nachdem ich den neuen drin hatte, stellte ich die Spannungen 148V usw. ein, merkte aber, dass er seht schwinggeneigt war.
Wenn ich auf AV geschaltet hab ohne signal wurde er heller und heller und schaltete sich ab. Außerdem leif mir das Bild mit zunehmender Testzeit weg, da der Zeilentrasistor ( org. Philips) zu warm wurde.
Naja und die O/W-Entzerrung war auch nicht mehr recht vorhanden - zumindest recht bauchiges Bild.
Zeilentrafo ist aber der richtige, hab das noch paar mal geprüft, bevor der Trafo ausfiel bzw. im Zusammenhang damit - habe ich erstmal gesucht und Netzteil usw. untersucht, dachte erst es wäre nicht der Zeilentrafo sondern irgendwas anderes z.B. Netzteil.
War aber nicht so - hab zwar am Netzteil und an der Ablenkung auch mal Teile überprüft und gewechselt - aber auch eigentlich wieder zurück gebaut.
Nun meine Frage, hatte sowas schon mal einer ? -> umso höher die 148V vom Netzteil umso schwingfreudiger und überhitzungsfreudiger ist er.
Wär super wenn jemand paar gute Ideen hätte, bin langsam mit meinem latein am Ende.
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Philips 28GR9970/22B (G110)

 · 
Gepostet: 08.02.2005 - 14:22 Uhr  ·  #2
Hallo,

hast du die Ansteuerung der Zeile überprüft ?

Vielleicht hängt irgendwo sekundär eine "Last".. ?

Gruß
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, 28GR997022B, G110