Das Elektronik-Portal
 

Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

Dadi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 05 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 19:44 Uhr  ·  #1
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: 55PFS8159/12

Inverter:

Chassi: QV14.1ELA

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Bootloop Logo

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Ja, als PDF



Hallo. Der Fernseher bringt das Philips Logo und bootet dann in schleife ständig neu. Komme nicht ins Recovery Menü und das Gerät reagiert nicht auf die Fernbedienung um ins Service Menü zu kommen.

Habe die Boot Log über die Service Schnittstelle ausgelesen:



[11.912805] TZ CPU0 ERROR[tz_sw_verify_image:75] verify image fail, src=0x19c00000, len=0x02738c00, dst=0x19c00000GIH magic num is not correct (0x482a4d49 != 0x00010080)!!!

recovery partition image is not proper !!!

****** BOOTLOADER_NORMAL_RESET_STAGE********

Send WARMUP_1_RESP.

Answering WU_FROM_DDR_OFF1.

[ 694618]I(SM): SM:Enter warmup state

[ 694622]I(SM): ******leave flow ---Sysreset to FastActive---

Send FAST RESET command to SM

[ 694821]W(SM): %%%%SM:Msg FAST SYSTEM RESET%%%%

[ 694825]I(SM): ******enter flow ---Sysreset to FastActive---

[ 694832]I(SM): peripheral_assert done

[ 694835]I(SM): soc_assert done

[ 694838]I(SM): mv_sm_power_socpoweroff done

[ 695143]I(SM): mv_sm_power_socpoweron done

[ 695203]I(SM): peripheral_assert done

[ 695207]I(SM): soc_assert done

[ 695303]I(SM): peripheral_deassert done

[ 695306]W(SM): ### Wake Up Reason 0x0[ 695310]I(SM): soc_deassert done

[ 695313]E(SM): mv_sm_timer_start - arg check fail!
/_S?àḞb[ 0] sys_init start. boot_strap=0x00000514 (source=eMMC), boot_state=0x7

image verify fail!!!

remote:ea84e1950f9bbe56d176bbfa1ae646ae5750a3cabda467c4b16bc4939c57926e

local :

tzk image verify fail.

[ 415] image verified, start at 0x00920000...

tz kernel starting... MV88DE3114(BG2Q)-A1 total 4 cpus, v2.0.0.21, Aug 5 2014 14:39:52

0213[ 471] start_bootloader

UẂULAUNCH_ITM is set to zero

board_number = 2

uiBoot = 7


I2C switch set as 0


I2C switch set as 1

--------- I2C Initialization ----------

I2C_INIT: I2C-2 bus

I2C_INIT: I2C-1 bus

I2C_INIT: I2C-0 bus

DDR reg 0xF7CB0BAC value : 0x00021421

DDR reg 0xF7CB0C00 value : 0x00004031

leakage info 400.

set Vcpu to 1300mV, default setting by hardware.

core from 1200 to 1150

set Vcore to 1175mv

set Vcore to 1150mv

set Vcore to 1150 mv.

SPLASH: wakeup_reason : 0

****** SPLASH ENABLED FOR Recovery********

flash_ts_init() success.


RDKDMP BG2Q [Oct 27 2017 18:04:12]

Pinmux configuration:


GSM 0xf7fcd040 0x009c0261;

0xf7ea0014: 00000072 00240611 00000253 1249008a

0xf7ea0028: 01249492 00000048 1ca54009 0430e44d

0xf7ea003c: 00000000 00000000 0000001f 63c06a52

Clock configuration:

VCO_B frequency 1620

AVPLLB[4] frequency 300

AVPLLB[5] frequency 800

AVPLLB[6] frequency 1680

AVPLLB[7] frequency 610

cpuPll frequency 1200

memPll frequency 1500

sysPll frequency 800

dClk frequency 375

cpuClk frequency 1200

sysClk frequency 400

drmClk frequency 400

cfgClk frequency 100

gfxClk frequency 400

zspClk frequency 400

perifClk frequency 200

pCubeClk frequency 610

vScopeClk frequency 610

nfcEccClk frequency 100

vppSysClk frequency 400

appClk frequency 800

gfx3DCoreClk frequency 420

gfx3DSysClk frequency 400

arcRefClk frequency 400

vipClk frequency 400

sdioXinClk frequency 200

sdio1XinClk frequency 200

gfx3DShClk frequency 420

avif0Clk frequency 300

avif1Clk frequency 300

[00,sd00] bootloader: part1(start=0, blks=1, version=201710271804), part2(start=0, blks=1, version=000000000000)

[01,sd01] fts: part1(start=32, blks=32, version=201710271804), part2(start=32, blks=32, version=000000000000)

[02,sd02] recovery: part1(start=64, blks=120, version=201710271804), part2(start=64, blks=120, version=000000000000)

[03,sd03] tzk_recovery: part1(start=184, blks=8, version=201710271804), part2(start=184, blks=8, version=000000000000)

[04,sd04] factory_setting: part1(start=192, blks=128, version=201710271804), part2(start=192, blks=128, version=000000000000)

[05,sd05] itm: part1(start=320, blks=128, version=201710271804), part2(start=320, blks=128, version=000000000000)

[06,sd06] boot: part1(start=448, blks=24, version=201710271804), part2(start=448, blks=24, version=000000000000)

[07,sd07] tzk_normal: part1(start=472, blks=8, version=201710271804), part2(start=472, blks=8, version=000000000000)

[08,sd08] system: part1(start=480, blks=1600, version=201710271804), part2(start=480, blks=1600, version=000000000000)

[09,sd09] user_setting: part1(start=2080, blks=960, version=201710271804), part2(start=2080, blks=960, version=000000000000)

[10,sd10] cache: part1(start=3040, blks=896, version=201710271804), part2(start=3040, blks=896, version=000000000000)

[11,sd11] firmware: part1(start=3936, blks=64, version=201710271804), part2(start=3936, blks=64, version=000000000000)

[12,sd12] factory_data: part1(start=4000, blks=32, version=201710271804), part2(start=4000, blks=32, version=000000000000)

[13,sd13] userdata: part1(start=4032, blks=3328, version=201710271804), part2(start=4032, blks=3328, version=000000000000)

get macaddr from fts: 1c:5a:6b:XX:XX:XX

macaddr=1c:5a:6b:XX:XX:XX

get_reset_msg,1262: sysreset, need to get reset_msg_extra_size=0

tzk boot with recovery mode




Was könnte das Problem sein und wie kann man es lösen?
Bin dankbar über jeden Ratschlag.

Vielen Dank.

MFG
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 53
Beiträge: 2099
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 79
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 20:18 Uhr  ·  #2
/_S?àḞb[ 0] sys_init start. boot_strap=0x00000514 (source=eMMC), boot_state=0x7
image verify fail!!!

Da scheint mir das eMMC zerschossen zu sein und die Firmware kaputt. Was ich so im Netz bei Android Phones lese, passiert denen das bei einem fehlgeschlagenem Firmware Update.
Das eMMC ist inzwischen der neue Elektrolytkondensator, was die Fehlerursachen bei TVs angeht. Leider nicht mehr so einfach zu reparieren.
tik-tak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 293
Dabei seit: 12 / 2006
Karma: 5
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 21:35 Uhr  ·  #3
Versuche über USB Firmware Update zu tun.
Quck ob Reparatur Update per USB es gibt.
Sonst bei Interesse könnte EMMC auslesen neu bestellen und einlöten und programmieren.
Alles kein Problem)
Es muss nur Interesse vorhanden
Dadi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 05 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 21:52 Uhr  ·  #4
@HermannS

Schonmal Danke für den Hinweis. Also kann der Speicher noch intakt sein, nur Aufgrund des fehlgeschlagenen Updates hat es alles zerlegt? Dann müsste man also entweder den Speicher neu Beschreiben oder einen intakten Speicher auflöten. Gibt es denn irgendwo einen Dump des Speicherinhalts?

Irgendeine Lösung muss es geben, da bietet jemand Reparaturen auf eBay an wie ich gefunden habe. Was genau er macht schreibt er natürlich nicht.


@tik-tak

ich habe ein Update über USB Probiert, das geht nicht. Hab nochmal die Konsole angemacht und das spuckt sie zusätzlich zur oberen noch aus:

start to kick off SM CPU: start 0x3ff0449c, size 63216

SM CPU is kicked[ o f f .

La1s]tI(poSMw)e:r moednet eirs m naiotn
S
[ta nd by 6]W(SM): Entering adc_init.

[ 10]W(SM): Leaving adc_init.

[ 13]W(SM): PWM Initialized

[ 16]I(SM): begin to run tasks

[ 509]W(SM): Joystick connected

[ 609]E(SM): LKB_RCOVERY: recovery bit is set : count 10[12.874090] TZ CPU0 ERROR[tz_sw_verify_image:75] verify image fail, src=0x19c00000, len=0x02738c00, dst=0x19c00000GIH magic num is not correct (0x482a4d49 != 0x00010080)!!!

recovery partition image is not proper !!!

Scheint als würde er von den falschen Speicheradresse lesen wollen? Auch danke für deinen Hinweis.
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 53
Beiträge: 2099
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 79
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 22:23 Uhr  ·  #5
Das recovery Programm ist also auch noch kaputt.
Vielleicht hat jemand das passende Image für den emmc oder eine Hardware, die toleranter oder hartnäckiger bei Lesefehlern ist, sodass sich das Image retten lässt. Ein leeres emmc wird nicht funktionieren.
tik-tak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 293
Dabei seit: 12 / 2006
Karma: 5
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 22:51 Uhr  ·  #6
Frag loeterotto der kann es bestimmt auch reparieren)
Dadi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 05 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 23:36 Uhr  ·  #7
Nochmal Danke an euch, Ihr seit ja richtig fix :)

Da die Firmware auf der Philips Homepage verschlüsselt ist, bleibt nur die Suche nach einem Dump. Hat zufällig jemand einen?

Ich frage mal loeterotto was er dazu meint.

MfG
Dadi
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 4
Dabei seit: 05 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 16:50 Uhr  ·  #8
Ich habe noch eine Verstädnisfrage: Sitzt der komplette Bootloader auf dem eMMC Chip oder gibt es irgendwo noch
einen vorgeschalteten Bootloader (z.B. auf dem Hauptprozessor)?

Danke.
HermannS
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: München
Alter: 53
Beiträge: 2099
Dabei seit: 10 / 2016
Karma: 79
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 19.05.2020 - 21:26 Uhr  ·  #9
tik-tak
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 293
Dabei seit: 12 / 2006
Karma: 5
Betreff:

Re: Philips 55PFS8159/12 Bootloop Logo

 · 
Gepostet: 19.05.2020 - 21:56 Uhr  ·  #10
SPI Flash oder Eeprom.
EMMC kommt erst später dran.
Kannst ausprobieren.
EMMC ablöten und Bootlog erstellen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, 55PFS815912, Bootloop, Logo