Das Elektronik-Portal
 

Philips PFL7403/12 Netzteil DPS-182 startet nicht immer

Dieterr
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 169
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 7
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Philips PFL7403/12 Netzteil DPS-182 startet nicht immer

 · 
Gepostet: 01.11.2020 - 16:55 Uhr  ·  #1
Hersteller: Philips

Typenbezeichnung: PFL7403/12

Inverter: DPS-182CP

Chassi:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Netzteil DPS-182 startet nicht immer

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,
habe einen 32PFL7403 vor mir, der nicht immer startet. Speziell wenn man ihn nur kurz in Standby und dann wieder anschält, läuft er nicht mehr an. Im Fehlerfall wird Fehlercode 6 per blinken angezeigt.
Provisorisch hatte schon der Vorbesitzer mal die Elkos getauscht.

Laut Thommy's Rat habe ich Mosfest und KerKos geprüft, die sind iO.

Wenn das Gerät läuft, messe ich über C808 aber nur 370V, nach Datenblatt NCP1606 sollten es rund 400V sein. Die Widerstände des Spannungsteilers habe ich geprüft, die Werte passen. An Pin 1 liegen 2,5V an, so wie es sein sollte.

Wenn ich den NCP da hätte, würde ich den Chip testhalber tauschen. Geht auf die Schnelle aber nicht. Aber kann es sonst etwas sein, das die Spannung so verschiebt?

Auf einer russischen Seite habe ich zwar gesehen, wie einfach der Spannungsteiler passend gemacht wird, damit die Ausgangsspannung wieder stimmt. Könnte zwar grundsätzlich klappen, aber erscheint mir etwas schräg.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Bildschirmfoto vom 2 … 1-51.png ( 121.71 KB )
Titel:
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2336
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 144
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Philips PFL7403/12 Netzteil DPS-182 startet nicht immer

 · 
Gepostet: 01.11.2020 - 23:15 Uhr  ·  #2
Hallo!
Hast Du mal den Eingangs-Brückengleichrichter durchgemessen, nicht daß der nur 1 Halbschwingung durchläßt...und dem PFC die Energiezufuhr fehlt?
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 7538
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 354
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Philips PFL7403/12 Netzteil DPS-182 startet nicht immer

 · 
Gepostet: 02.11.2020 - 02:55 Uhr  ·  #3
Dieterr
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 169
Dabei seit: 04 / 2020
Karma: 7
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Philips PFL7403/12 Netzteil DPS-182 startet nicht immer

 · 
Gepostet: 02.11.2020 - 18:30 Uhr  ·  #4
An den NCP glaube ich auch. Da es dauert bis der da ist, habe ich nochmal nachgedacht :)

Wenn 370V am Spannungsteiler anliegen, dürften es bei den Werten ja eigentlich nur 2.29V sein. Es kommen aber 2,5V raus. Damit liegt es entweder an einem der Widerstände oder der NCP liefert einen zusätzliche Strom an den Eingang und zieht in hoch.

Möglich wäre zwar, dass ein Widerstand bei höherer Spannung als am Multimeter eine zusätzlichen Fehlerstrom hat, aber eher unwahrscheinlich. Hatte ich zwar mal bei einem 2512er, aber der war direkt am Netz. Also der NCP.
Wenn sowieso hinüber, kann man auch testen. Also etwas gerechnet und 390k parallel zum 18,7k verlötet, damit sollte der PFC auf 390V regeln. Voila, es sind 401V geworden. Und das Problem ist tatsächlich keines mehr :) Auch bei mehrfachem An-Aus-An kein einziger Aussetzer.

Aber etwas seltsam ist das ganze schon, soll der Feedback-Eingang doch laut Datenblatt nur an eine ESD und Opamp-Eingänge gehen. Wenn, dann hätte ich bei einem Defekt eher mit geht richtig oder gar nicht gerechnet.
thommyX
Junior Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 46
Beiträge: 7538
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 354
Wissensstand: Radio- und Fernsehtechniker
Betreff:

Re: Philips PFL7403/12 Netzteil DPS-182 startet nicht immer

 · 
Gepostet: 03.11.2020 - 02:03 Uhr  ·  #5
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Philips, PFL740312, Netzteil, DPS182, startet