Das Elektronik-Portal
 

Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 05.04.2014 - 17:41 Uhr  ·  #1
Hersteller: Pioneer

Typenbezeichnung: SC-LX 56

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Advanced MCACC blinkt

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter
Oszilloskop

Schaltbild vorhanden?:
Nein


Hallo,
habe einen Pioneer mit einem "Wasserschaden" (Bier). Habe ihn jetzt mal komplett zerlegt und gereinigt. Jedoch keine Besserung, es blinkt nur immer Advanced MCACC. Habe ihn auch schon zurückgesetzt (Tune - & Multizone off) jedoch auch ohne Erfolg. Er zieht nur immer kurz das Reais an und geht dann gleich wieder in den "Schutzmodus". Vielleicht hat noch jemand einen Rat?

Habe nochmal schnell in der Anleitung gesucht, dort heißt es "Die Netzstufe ist beschädigt!"
Heißt das jetzt Netzteil?

Noch nebenbei, wenn ich ihn anfass habe ich richtiges kribbeln in den Fingern :lol:
ist das normal oder könnte es einen Zusammenhang geben?

MfG
klick_drauf
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 06.04.2014 - 15:41 Uhr  ·  #2
Hallo,
habe mal ein paar Bilder gemacht vielleicht kann mir so jemand helfen.
Hier mal die grobe Übersicht über das Gerät:


Habe mich jetzt mal bisschen mit dem Netzteil beschäftigt.
Und zwar ist dort einmal der Trafo und die oberste Platine (Mainboard?) angeschlossen.


Und wenn ich jetzt den Trafo abstecke, blinkt zwar "Advanced Mcacc" nicht mehr, aber er tut quasi nur das selbe wie vorher, das Relais klickt einmal und ist wieder aus. Kann ich das Netzteil jetzt auch irgendwie so starten ohne "Mainboard"? Einfach mal zu testen.

Hier ist es mal von der anderen Seite:
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 08.04.2014 - 14:00 Uhr  ·  #3
Also am Netzteil liegt es nicht, das schaltet.
Kann mir da keiner weiterhelfen? :'(. Könnte das auch an der Endstufe liegen dort ist am meisten rein gelaufen.
Anscheinend hat er danach auch noch eine Weile funktioniert.
Alde
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Südwesten
Beiträge: 3825
Dabei seit: 09 / 2003
Karma: 42
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 09.04.2014 - 08:34 Uhr  ·  #4
Hallo,

das es sich bei diesem Fehler um KEINEN Standardfehler handelt wird dir
hier leider niemand genaueres sagen können.
Im schlimmsten Fall kann es sogar ein Totalschaden sein.
Und da er nach dem Flüssigkeitseintritt noch lief und dann ausfiel -
kann noch einiges mitgerissen worden sein.

Trotzdem viel Glück mit dem Teil

Gruss Alde =)
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 11.04.2014 - 18:22 Uhr  ·  #5
Ich weiß erlich nicht wie ! aber er geht wieder ! :D
Hab ihn komplett zusammengebaut weil ich ihn einschicken wollte und sie da.
Jetzt nur das nächste problem. Es kommt kein Ton :'(
Ich habe an den Buchsen einen ca. 170KHz Sinus mit ca. 2V Amplitude.
Jemand dafür einen Tipp? O-)

Ganz leise ist etwas zuhören jedoch mit viel rauschen und auch nicht regelbar.
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 13.04.2014 - 14:09 Uhr  ·  #6
soooo. Ich schon wieder! :D
Also habe jetzt mal alle Spannungen gemessen (wenigstens alles schön beschriftet)
Alles da.. Aaaauußer +7V und -7V Richtung Endstufe. Die Beiden laufen über einen B1569 für negativ, und ein D2400A für die positive Spannung.

An den Pins:

B1569:
  • Emitter .. ca.0,05V
  • Basis ..... ca.7V
  • Collector. ca.12V

D2400A:
  • Emitter .. ca.0,1V
  • Basis ..... ca.0,5V
  • Collector. ca.12V


Die Basis geht über einen Widerstand und eine Diode auf Masse. Parallel ist noch ein Kondensator.

Der B1569, ist anscheinend ziemlich heiß geworden oder ka, aber er hat sich selbst ausgelötet :o

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?
Muss ja was mit den beiden zu tun haben?!
puntomane
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MeckPomm
Beiträge: 704
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 34
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 13.04.2014 - 19:06 Uhr  ·  #7
Der erste Transistor ist vermtl. defekt, der zweite wird nicht angesteuert.
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 20:57 Uhr  ·  #8
Habe die Beiden jetzt mal ausgelötet und es liegt nun an beiden Basen(?) ca. 7V an .
Ist das normal ? Habe alles im Bezug auf Masse gemessen liegt da mein Fehler?
Eigentlich reichen doch 0,7 V oder bin ich da gerade Falsch ?
Ohmisch sind alle Overload.
puntomane
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MeckPomm
Beiträge: 704
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 34
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 21:38 Uhr  ·  #9
@....Ohmisch sind alle Overload.

Dann tausche mal die Polarität der Messtrippen, ein intakter Transistor hat zwischen der Bassis und dem Kollektor sowie dem Emitter eine Diodenfunktion die je nach Zonenfolge als Durchlass.- oder Speerrichtung messbar sein sollte.
Bleibt die erneute Messung im Overloadbereich sind beide Transistoren defekt
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3747
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1507
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 15.04.2014 - 21:28 Uhr  ·  #10
Hallo zusammen,

noch als Ergänzung zu den gemessenen 7V:
Ein Transistor ist ein stromgesteuertes Bauteil. Das kann man sich nicht so gut vorstellen wie eine Spannungssteuerung.
Die Ansteuerschaltung muß als z.B. für einen Endtransistor (unausgesteuert) an dessen Basis 1mA liefern.
Dann stellen sich zwischen Basis und Emitter ca. 0.6V ein (die genaue Spannung bestimmt der Transistor nicht die Ansteuerung).
Was jetzt die Ansteuerschaltung macht, wenn man diese Last (genauso muß man das sehen) wegnimmt, ist allgemein nicht zu beantworten.
7V können normal sein - man müßte aber die Schaltung genauer ansehen.

Gruß
Bernhard
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 12:18 Uhr  ·  #11
Sooo danke für eure Hilfe, das Problem wäre dann mal beseitigt. Und zwar schlau wie ich ja bin, habe ich mir nicht gemerkt wie beide eingebaut waren, sondern habe sie einfach, wie es angezeichnet ist, wieder eingelötet. Nachdem ich dann nochmal Basis rausgemessen habe, habe ich festgestellt, dass sie genau falsch herum eingebaut sind. <_<
Naja.. Beide wieder richtig drin, Spannung wieder richtig da und Ton, kommt jetzt gar nichts mehr.
Das teil treibt mich in den Wahnsinn!
Wie der eine sich selbst ausgelötet hat, kann ich mir echt nicht erklären.
Hat vielleicht einer eine Idee wie ich eine digitale Endstufe testen kann?
Was mir jetz noch aufgefallen ist, die Relais am Ausgang klicken wie sie gerade lustig sind.
Werden die seperat angesteuert oder wie funktioniert das?
Werde jetzt einfach mal irgendwie schauen ob an der Endstufe irgendwo etwas 'TonArtiges' umhergeistert.
Zum verzweifeln.

MfG
Klick_Drauf
puntomane
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: MeckPomm
Beiträge: 704
Dabei seit: 11 / 2008
Karma: 34
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 14:59 Uhr  ·  #12
Wozu geben wir hier die Tipps ???, wenn Sie sowieso nicht akzeptiert werden
klick_drauf
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 19
Dabei seit: 03 / 2014
Karma: 0
Wissensstand: Azubi im Elektroniksektor
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 15:41 Uhr  ·  #13
Ich habe alle Tipps berücksichtigt und bin auch dankbar für die Hilfe aber leider komme ich einfach nicht weiter. Ich weiß auch gerade nicht was jetzt damit gemeint Ist, dass ich sie nicht akzeptiere?!
Naja. Auf der Endstufe ist das ic mit der Bezeichnung "4094C" Google sagt das ist ein "8bit compatible shift/ store Register" mehr kann ich auf dem Datenblattnnicht lesen. Vielleicht kann
mir einer sagen für was das gut ist?
Das ic hat einiges abbekommen und weiß nicht wie ich es testen soll.

Mfg
Klick_Drauf
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3747
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1507
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Pioneer SC-LX 56 Advanced MCACC blinkt

 · 
Gepostet: 21.04.2014 - 19:00 Uhr  ·  #14
Hallo zusammen,

ich denke, um das zu beantworten, bräuchten wir einen Schaltplan. Mir liegt leider keiner vor.

Gruß
Bernhard
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Pioneer, SCLX, Advanced, MCACC, blinkt