Das Elektronik-Portal
 

Privileg 9150 E093

polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 28.05.2021 - 19:51 Uhr  ·  #1
Hersteller: Privileg

Typenbezeichnung: 9150

E-Nummer: 914512849

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): E093

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Unsere inzwischen 15jährige Waschmaschine blieb nach dem Abpumpen stehen, egal welches Programm gewählt war. Nachdem ich im Youtube gesehen hatte, wie man in den TestModus kommt, habe ich die Funktionen durchlaufen lassen und es kam nach dem Abpumpen Fehlercode 34. Nachdem ich hier im Forum nachgelesen hatte, habe ich mich dazu entschlossen einen neuen Heizstab zu kaufen und eingebaut. Dämlicherweise wollte ich danach den Fehler löschen und dank Hektik und nicht richtig hinsehen habe iuch seitdem miit Erfolg den Fehler 093 erzeugt. Habe leider keine Ahnung, wie man die Konfiguration wieder hinbekommt. Gibt es dazu eine Anleitung?
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 28.05.2021 - 20:54 Uhr  ·  #2
Moin polar_fux

Die Privileg ist eine AEG-WA, lade ein Bild von der Bedienerblende
und vom Typenschild hier hoch → Anleitung
Die Blenden können verschieden ausfallen, da muss ich erst nachschauen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 29.05.2021 - 09:49 Uhr  ·  #3
Moin Schiffhexler,
ich habe mal versucht, die Bilder lt. Anleitung hochzuladen.
Mfg Polar_fux
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: waschmaschine1.jpg ( 15.11 KB )
Titel: Typenschild
Information:
Dateiname: waschmaschine2.jpg ( 21.95 KB )
Titel: Bedienblende
Information:
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 29.05.2021 - 11:34 Uhr  ·  #4
Moin polar_fux

Von der WA habe ich nicht direkt was gefunden, weil die unter Privileg läuft.
Den Kofigcode für dein Gerät konnte ich erwischen.
Eine baugleiche WA (Bedienerfeld) habe ich rausgesucht, aber da muss
ich erst eine Anleitung erstellen, weil das sonst Fachchinesisch ist.
Das kann etwas dauern, weil ich was erledigen muss, das habe ich nicht in einer ¼h fertig.
Das geht nur über E-Mail, in der PM, kann ich leider nichts anhängen.
Schicke deine Mail-Adr. über PM (Link) zu mir.
Keine Sorge, du bekommst kein Spam, nur eine PDF

Gruß vom Schiffhexler

:-)
polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 29.05.2021 - 17:17 Uhr  ·  #5
Moin Schiffhexler,
das hat geholfen, vielen Dank.
Mein Heizstabtausch hatte leider beim E34 doch nix gebracht. Die Maschine bleibt nach Abpumpen mit blinkender Start/Stop stehen und im Diagnosemodus nach dem Abpumpen mit E034. Die Schläuche der Druckdosen hatte ich schon durchgepustet. Bleibt wohl nur ein Druckdosentausch - beide?
Mfg polar_fux
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 29.05.2021 - 18:04 Uhr  ·  #6
…bleibt nach Abpumpen mit blinkender Start/Stop stehen…

Bevor abgepumpt wird, muss vorher aber Wasser reingelaufen sein.
Beschreibe die Sache genau, evtl. mit den Zeiten, jede Kleinigkeit ist aus
der Ferne wichtig, ich sehe nicht davor.
So blind was tauschen, hat keinen Nährwert.


Gruß vom Schiffhexler

:-)
polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 29.05.2021 - 18:48 Uhr  ·  #7
Moin Schiffhexler,
das erste Mal, als das aufgetreten ist, soll die Maschine mit noch vorhandener Restzeit stehengeblieben sein, Wäsche war nass, Tür ging aber auf. Seitdem ist, egal welches Programm gewählt wird, erst das kurze Abpumpen vom Restwasser das einzige, dann nix mehr, nur blinkende Start/Pause-Taste.
Im Diagnosemodus: Bei den ersten 3 Testschritten, wo das Wasser durch die verschiedenen Kammern eingelassen wir, sieht man ansteigende Zahlen im Display, hab mir zusammengereimt, dass wohl der steigende Wasserstand angezeigt wird. Im Schritt 4 wird dann dieser Stand angezeigt. Im Schritt 5 wird Wasser eingelassen, dann wird das Wasser umgepumpt wird und man sieht man eine stabile Zahl (16 oder 17), ich denke mal die Wassertemperatur, steigt aber nicht an. Schritt 6 Dichtheitstest läuft so wie in YOUTUBE gezeigt. Im Schritt 7 erscheint dann nach dem Abpumpen der E034 im Display. Im YOUTUBE wurde gezeigt "Abpumpen und dann schleudern", die Maschine pumpt aber nur ab.
Mfg polar_fux
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 29.05.2021 - 22:02 Uhr  ·  #8
Lass das Zeug von YT weg, das gleiche sind auch deine Vermutungen, die ich nicht brauche.

Wenn du ein Programm startest, dann wird bei dir zuerst abgepumpt
und anschließen leuchtet die Start/Pause
Wieviel Sek. läuft dabei die Pumpe?

Anschließend WA wieder spannungslos machen, dann ziehe beide Luftschläuche von den Druckwächtern ab und starte ohne die Schläuche ein Programm, ob sie dann auch noch pumpt, oder Wasserzieht → mitteilen.
Sollte die Wasser ziehen, sofort wieder abschalten, sonst bekommst du nasse Füße.
Die Schläuche aber vorsichtig entfernen, nicht beschädigen, ist ja klar.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 30.05.2021 - 11:28 Uhr  ·  #9
Moin Schiffhexler,
zu deiner Frage: Pumpt mit oder ohne Schlauch ca. 6s, Wasser wird nicht eingelassen.
Wenn ich mittels Testprogramm Wasser einlasse, danach 2x aus/ein ohne den Programmwahlschalter zwischendurch auf 0 zu drehen und dann Start: das Abpumpen am Anfang findet nicht statt, das Programm läuft normal los, aber das Wasser bleibt kalt und die Zeit (95° Start bei 2:36) bleibt bei 2:07 und bei 1:55 Restzeit länger (etwa 25-30 min) stehen. Hab das erst mal abgebrochen.
Mfg polar_fux
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 01.06.2021 - 12:20 Uhr  ·  #10
Moin polar_fux

Erstmal so nebenbei;
Post #5: …der Druckdosen hatte ich schon durchgepustet.
In der Luftfalle lagen sich Restbestände an, die durch durchblasen nicht beseitigt werden können. Sollt da Schmand (Matsch) drin sitzen, da kannst du etwas aus der Mitte etwas zur Seite befördern, aber das Wasser drückt es direkt wieder zu. Die analogen Druckwächter regieren sehr empfindlich.

Messe die Ventile ohmsch durch, müssten bei 3,8 kΩ liegen.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 01.06.2021 - 16:55 Uhr  ·  #11
Moin Schiffhexler,
die beiden Ventile haben 3,75 und 3,8kΩ.
Die Luftfalle hatte ich ab, sah alles sauber aus, kein Widerstand im Schlauch zu merken.
Mfg polar_fux
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 01.06.2021 - 19:02 Uhr  ·  #12
Zitat geschrieben von polar_fux, Post #5
…Heizstabtausch hatte leider beim E34 doch nix gebracht…
… und im Diagnosemodus nach dem Abpumpen mit E034

Dein Wissensstand ist ja in der Richtung angebracht.
Wir haben ja schon viel versucht, aber Staub, bzw. von den Bürstenkohlen können auch, durch statische Aufladung auf der Elektronik Überganswiderstände erzeugen, erkennbar durch dunkle Ablagerungen.
Auch ein Feinschluss im Motor ist ausdiesem Grund nichtauszuschließen.

Hier ist ein vorgefertigter Text
Es gibt auch undefinierbare Meldungen bzw. Fehler, die total abweichen, wenn ein Masseschluss im zweistelligen MΩ Bereich (ca. bis 80 MΩ) vorhanden ist, wobei noch nicht der FI sich meldet. Wenn Zweifel am Fehlerbild vorhanden sind, kommt zuerst der Metratester (Gerätetester) dran, ein Multimeter reich dafür meistens nicht aus. Solltest du ein empfindliches haben >50 MΩ, kannst es damit versuchen.
Die Elektroniken sind Mimosenhaft.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
polar_fux
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 8
Dabei seit: 03 / 2019
Karma: 0
Wissensstand: Elektriker
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 13.06.2021 - 15:29 Uhr  ·  #13
Moin Schiffhexler,
im Anhang ein Bild der Leistungplatine.
Mfg polar_fux
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: waschmaschine3.jpg ( 49.29 KB )
Titel:
Information:
Schiffhexler
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: OB/NRW
Beiträge: 17230
Dabei seit: 03 / 2006
Karma: 3285
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Privileg 9150 E093

 · 
Gepostet: 13.06.2021 - 16:43 Uhr  ·  #14
Moin Exquisit8112

Reinige die El am besten mit IPA (Isopropylalkohol), der Schmutz erzeugt
Übergangswiderstände in der Schaltung, auch die andre Seite nicht vergessen.
Messe auch den Motor hochohmig durch, wenn du dass noch nicht gemacht hast.

Gruß vom Schiffhexler

:-)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Privileg, 9150, E093