Das Elektronik-Portal
 

Privileg 9750 WP Vermutlich defekter Motor-Kondensator

carstenhag
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 12 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Privileg 9750 WP Vermutlich defekter Motor-Kondensator

 · 
Gepostet: 29.12.2020 - 23:00 Uhr  ·  #1
Hersteller: Privileg

Typenbezeichnung: 9750 WP

E-Nummer:

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Vermutlich defekter Motor-Kondensator

Meine Messgeräte::
kein Messgerät

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Habe einen Privileg 9750 WP der baugleich mit einem AEG T 59800 ist.
Er hat das gleiche Problem wie aeg-t59860-defekte-kondensatoren--t64566.html
Zusammengefasst: Nach anschalten eines Programmes dreht die Trommel sich ein bisschen, stoppt dann aber. Der Trockner brummt, nach 20-40 Sekunden gibt er den Fehler E50 aus.

Hab relativ viel auseinandergebaut und kann einiges ausschließen. Da die Trommel sich ein wenig dreht, dann aber steckenbleibt, wird wahrscheinlich der Anlauf-Kondensator vom Motor kaputt sein. Leider weiß ich aber nicht, wie ich den ausbauen kann?

So sieht der Kondensator aus: https://www.ebay.de/itm/Ersatz…3556127977
Ich hab versucht mit einer Münze den Schlitz zu drehen. Es wackelt ein wenig, aber da lässt sich meines Erachtens nach nix lösen. Ich schaffe auch nicht, das weiße Gehäuse abzuschrauben oÄ. Was mache ich falsch? :D

1: Kondensator für die Lüftung/den Kondensator selbst glaub ich
2: Kondensator für den Motor, ist mit 2 Kabeln zum Motor verbunden




Album: https://imgur.com/a/OHke3WZ
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2566
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 168
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Privileg 9750 WP Vermutlich defekter Motor-Kondensator

 · 
Gepostet: 30.12.2020 - 10:16 Uhr  ·  #2
Hallo!
Der Kondensator wird wohl unter dem weißen Formgehäuse sitzen. Dieses ganze weiße Gehäuse mußt Du abnehmen. Das "wie" läßt sich aus den Bildern leider nicht ermitteln. Von unten kommt man da nicht heran?
carstenhag
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 12 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Privileg 9750 WP Vermutlich defekter Motor-Kondensator

 · 
Gepostet: 30.12.2020 - 11:24 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Lötspitze

Hallo!
Der Kondensator wird wohl unter dem weißen Formgehäuse sitzen. Dieses ganze weiße Gehäuse mußt Du abnehmen. Das "wie" läßt sich aus den Bildern leider nicht ermitteln. Von unten kommt man da nicht heran?


Das habe ich leider auch schon befürchtet, aber das scheint bombenfest montiert zu sein. Ich habe schon eine Schraube entfernt die das sichert. Mehr finde ich aber leider nicht.

Achja, das Gehäuse von den Kondensatoren (und dem ganzen in der Mitte) scheint separat zu dem Motor-Gehäuse zu sein. Aber wie ich da rankomme, kein plan :(

Und selbst wenn ich das Gehäuse ausgebaut bekomme, das scheint komplett umschließend um den Kondensator herum zu sein, ich müsste den Kondensator dann ja immer noch irgendwie rausbekommen.
Chris02
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Kassel
Beiträge: 3170
Dabei seit: 05 / 2008
Karma: 221
Wissensstand: Dipl. für Fernsehtechnik
Betreff:

Re: Privileg 9750 WP Vermutlich defekter Motor-Kondensator

 · 
Gepostet: 30.12.2020 - 11:53 Uhr  ·  #4
Bei der Steuerung (und dem Alter) kam es bei dem Steuerungstyp auch sehr stark zu kalten Lötstellen an den Relais. Dann wird u.U. der Anlaufkondensator nicht zugeschaltet und du hast das gleiche Fehlerbild.

Wenn der Motor laufen soll, schlag mal vor die Bedienblende ob er dann anläuft. Dann weißt du ob es an der Elektronik liegt oder nicht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Privileg, 9750, Vermutlich, defekter, MotorKondensator