Das Elektronik-Portal
 

Problem mit JVC DR-MH30S

Dr. Jones
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Vienna / Austria
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 18.12.2005 - 11:32 Uhr  ·  #1
Hersteller: JVC
Typenbezeichnung: DR-MH30S
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Oszilloskope
Schaltplan vorhanden: Nein
Dein Wissensstand: Grundwissen mit Reparaturerfahrung bei TV / HIFI / Video ...

Fehlerbeschreibung und Nachricht:
Hallo,

Ich habe da folgendes Problem mit meinem oben genannten Festpalttenrekorder und zwar ist die Tonausgabe erheblich gestört.

Es ist sowohl während dem Tuner-Betrieb als auch beim Abspielen ein lautes "Prasseln" zu hören. Während sich dies anfangs nur auf die Analog-Ausgabe beschränkte, ist es inzwischen auch nicht möglich, den Ton digital auszugeben (ähnliches Geräusch).

Inzwischen wird das Prasseln auch aufgenommen (seit dem auch die Digitalausgabe nicht mehr funktioniert).

So wie es inzwischen aussieht, ist das wohl ein temperaturabhängiger Fehler, da dieser nicht auftritt, wenn das Gerät mehrere Stunden vom Netz ist.

Augenscheinliche Fehler (z.B. ELKO's mit dicken Backen) sind keine zu erkennen.

Hat noch wer eine Idee was man da (eben ohne Schaltplan) machen kann. Eine Entstörung der kleinen Silberbox (was ja wohl der Rechner ist) wird wohl nicht möglich sein oder ist es gleich besser eine Festplatte und einen Brenner "rückzugewinnen" und das Gerät abschreiben :roll: (Ersatz ist bereits vorhanden :-D ).
Gerald
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Münster in Westfalen
Alter: 39
Beiträge: 3802
Dabei seit: 04 / 2003
Karma: 57
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 19.12.2005 - 19:41 Uhr  ·  #2
Hm,

was ist den wenn du die Platte in deinen Rechner einbaust? Kannst du dann auf die zugreifen? Mit VLC (http://www.videolan.org/vlc/) sollten die Datein abspielbar sein. Stelle doch einmal fest ob sich auch schon in diesem Stadium der Fehler zeigt oder erst wenn das ganze durch den Player wiedergegeben wird.
Dr. Jones
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Vienna / Austria
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 21.12.2005 - 17:25 Uhr  ·  #3
Danke für die Antwort.

Ich tippe da eher auf einen Temparaturfehler.

Das schließe ich aus folgenden Umständen.

Auf der Festplatte befinden sich mehrere ältere Aufnahmen die im "kalten" zustand fehlerfrei abgespielt werden können. Erst wenn das Gerät länger eingeschaltet ist, wird der Ton anfangs weniger (man versteht den Originalton noch gut) später mehr, das Prasseln überlagert das Signal derartig, dass der Originalton nicht mehr wahrnehmbar ist).
Das ganze ist zuerst nur am analogen Audioausgang (z.B. SCART) später aber auch am digitalen 5.1 Ausgang (hier ist es mehr ein digitales "rauschen") wahrnehmbar.

Zum Schluss zu war es dann auch nicht mehr möglich aufzunehmen, da das Störsignal sogar aufgenommen wurde.

Auch kann ich die bestehenden einwandfreien Aufnahmen auf DVD-RAM brennen. Auch hier kommt es zu keinen Störungen im Tonbereich obwohl die gleiche Datei im Abspielmodus sehr wohl gestört ist.

So wie ich das sehe, sind es nicht die Dateien, sondern der "Ausgangsverstärker" der sich aber wohl in verlöteten "Silberbox" befinden wird und mit einfachen Mitteln nicht reparierbar sein wird.
golytronic
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Pforzheim
Beiträge: 461
Dabei seit: 07 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 22.12.2005 - 07:22 Uhr  ·  #4
so trifft man sich wieder :o

Hast du es mal mit Kältespray versucht ? Wie würdest du sagen : das einfachste ist manchmal das beste ? Oder ist der Fehler nunmehr wirkich so schlimm, dass er andauernd auftritt. Da dies sich im Abspielmodus (der Fehler) befindet, hast du ihn ja schon gut eingrenzen können.
Als zweite Möglichkeit bleibt dir ja das messen, bzw. umgehen der Schaltung und eine andere reinhauen ?

Grüße

Jürgen
Dr. Jones
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Vienna / Austria
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 22.12.2005 - 23:53 Uhr  ·  #5
Das ganze wird immer eigenartiger.
Inzwischen ist es so, dass das Prasseln bei einem betriebswarmen Gerät weniger ist als unmittelbar nach dem Einschalten.

Irgendwie ist da der Wurm drinn.

Ich werde das Ding mal in seine Einzelteile zerlegen (sind ja nicht so viele), in Augenschein nehmen und wieder zusammenbauen. Wenn das auch nichts bringt, überlege ich mir mal, was man mit dem Gehäuse so anfangen kann :-D.

Das mit anderer "Schaltung" einbauen wird es wohl nicht spielen, da diese silberne "Blackbox" im Prinzip das einzige ist was den Fehler verursachen könnte. Und die wird man nur zum Preis eines Neugerätes bekommen. Da gewinne ich lieber den Brenner und die Festplatte zurück :x .
golytronic
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Pforzheim
Beiträge: 461
Dabei seit: 07 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 23.12.2005 - 11:04 Uhr  ·  #6
Franz ich mach dir einen Vorschlag. : Da ich dich echt gut leiden kann und du ja ein Freund und mehr bist : schick das Gerät zu mir, ich mach dir das. ist das was ?
Schon eigenartig, da sind wir immer in einem anderen Forum, sogar als Admins und nun unterhalten wir uns hier...

Grüße

Jürgen
Dr. Jones
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Vienna / Austria
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 25.12.2005 - 15:00 Uhr  ·  #7
Dankr für das Angebot Jürgen.

Ich versuche mal noch die obige Methode und komme dann eventuell darauf zurück.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 10.02.2006 - 21:55 Uhr  ·  #8
Moin Moin Fehler ist im Gerät rechts vorne das in Metall eingefasste Digital Board. Es gibt verschiedene Versionen des Boards und für jede einzelne n paar Modifikationen um Fehler wie Rauschen eventuell prasseln und zeitweise Grüne Balken beim gucken abzustellen.

Rep. Tip.: Schick das Gerät zu JVC die wissen als einzigste was da wirklich gemacht werden muß.

Sorry
ruud
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 22.06.2006 - 09:10 Uhr  ·  #9
Hallo
ich nehm mal du hast das gemacht was der letzte Forumsteilnehmer geschrieben hat .
Der hat nämlich absolut recht.
Falls nicht melde Dichmal bei mir.
Kann Dir ein Digiboard schicken mit dne entsprechden Änderungen.
Gruß Harald
Dr. Jones
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Vienna / Austria
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2005
Karma: 0
Betreff:

Re: Problem mit JVC DR-MH30S

 · 
Gepostet: 04.07.2006 - 10:10 Uhr  ·  #10
Danke für die Tipps.

Dann ist wohl der Fehler genau dort wo ich vermutet hatte.
Das "Silberkästchen" sieht sehr nach "Prototyp" aus :-D so wie sich das "verbastelt" präsentiert.

Bisher war ich der Meinung, dass das bei Markengeräten nicht in derartig massiver Form vorkommt, wurde aber hier eines besseren belehrt und habe auch meine Kaufentscheidung entsprechend revidiert.

Da ich das Gerät inzwischen "entsorgt" habe (Platte und Brenner tun ihren Dienst anderswo), erübrigt sich das mit dem Einsenden.
Inzwischen werkelt übrigens ein Gerät des Mitbewerbes zu meiner vollsten Zufriedenheit für mich.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Problem, JVC, DRMH30S