Das Elektronik-Portal
 

Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

BruceBest
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 10 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

 · 
Gepostet: 01.10.2020 - 17:07 Uhr  ·  #1
Hersteller: Samsung

Typenbezeichnung: SyncMaster P2770HD

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): kein Bild nach einscahlten

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo,

ich habe 5 Inverter Transformer TM-09210 aus China bestellt und habe bereits den dritten eingebaut und habe das gleiche Problem bei allen 3 gehabt:
ein paar Stunden funktioniert alles wie es sein soll. Dann aber schaltet sich der Monitor (Hintergrundbeleuchtung) ab. Es ist wirklich mystisch, so als ob im Monitor eine Schaltuhr wäre die nach 2 Stunden den Trafo zerstört. Kann das sein, dass das gar nicht an den Trafos liegt?

Hier im Forum:

Letztes Bild (Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einscahlten)

wie auf dem letzten Bild zu sehen, wurden oben jeweils über 1,3 Ohm (oder KiloOhm) und unten 0,3 Ohm gemessen so wie ich das verstanden habe. Ich habe bei den 2 ausgebauten und bei den noch 2 „neuen“ Trafos die Widerstände gemessen. Und habe bei allen 4 das gleiche Ergebnis gehabt. Oben 0,96 KiloOhm auf beiden Seiten und unten in der Mitte 0,3 Ohm.

Welche Widerstände mussen die Trafos anzeigen?
Muss ich noch irgendwo messen?
Was wäre mein weiterer vorgehen?

Danke im Voraus
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

 · 
Gepostet: 01.10.2020 - 22:23 Uhr  ·  #2
Hallo!
Da Du überall gleich Widerstände an den Trafos gemessen hast sind die wohl in Ordnung. Auch defekte/alte Kondensatoren machen sich normalerweise beim einschalten bemerkbar. Bleibt irgendein Thermoeffekt ind er elektronik, oder, was wohl wahrscheilicher ist, die Röhren sind nach langer Nutzung jetzt verbraucht. Wie alt ist das Teil denn?
Da man eher nicht recht teure Ersatzröhren mit ihrem Quecksilberinhalt neu verbaut: Umrüsten auf LED ist sicherlich möglich, die Umrüstsätze sind günstig zu haben. Habe das selber gerade mit einem 24" Monitor gemacht, ging recht gut. Problem war nur die Dimming Funktion, da muß ein Tiefpaß ´rein.
BruceBest
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 10 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

 · 
Gepostet: 02.10.2020 - 20:00 Uhr  ·  #3
Danke für die schnelle Antwort.

Der Monitor stand ja ein paar Tage ohne Einsatz. Ich habe es heute wieder angeschlossen (immer noch mit dem 3-ten Trafo verbaut) und es hat wieder mal 2 Stunden funktioniert, habe den PC heruntergefahren, nach einer Stunde wieder eingeschaltet and nach 5 Minuten ging es aus.
Ich weiß nicht mehr wann ich den gekauft habe, aber auf der Rückseite steht das Baujahr 2011.
Soll ich also auf die LEDs umrüsten? Ich habe gerade ein wenig nachgeschaut, die Umrüst-sets kosten so um die 50€. Ich glaube, dass es sich nicht mehr lohnt bei so einem alten Monitor.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

 · 
Gepostet: 02.10.2020 - 20:36 Uhr  ·  #4
Hallo!
50 € würde ich auch nicht ausgeben, aber das muß man auch nicht, s. z.B. hier:
CCFL-LED Umrüstung
Ist aber natürlich erstmal Warten auf die Lieferung und dann Bastelarbeit. Aber ein erfolgreicher Umbau hat dann auch was getan für die Umwelt und das Selbstwertgefühl.
BruceBest
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 10 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Blutiger Anfänger
Betreff:

Re: Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

 · 
Gepostet: 02.10.2020 - 22:12 Uhr  ·  #5
Hallo,

Kann ich vorher irgendwie die alten Röhren auf ihre Funktionalität prüfen? Ich habe irgendwo gesehen, dass es nach langer Zeit geschwärzte Röhrenenden gibt.
Soll ich vorher den Monitor zerlegen, um nachzuschauen ob es 12V kontakte hat und ob die alten Röhren überhaupt austauschbar sind? Ich soll wahrscheinlich auch die Länge der Röhren sicherheitshalber vermessen?

Muss da noch eine Platine (CCFL-Driver) oder so, mit der neuen von der LED, ersetzt werden? Wird dieses Trafo TM-09210 nach der Umrüstung überhaubt benötigt?

Zitat geschrieben von Lötspitze

Problem war nur die Dimming Funktion, da muß ein Tiefpaß ´rein.

Ich bin ein Blutiger Anfänger, das sagt mir leider gar nichts :-(

Muss ich noch irgendwas beachten?
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2228
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 123
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Samsung SyncMaster P2770HD kein Bild nach einschalten

 · 
Gepostet: 02.10.2020 - 23:04 Uhr  ·  #6
Hallo!

Meine Erfahrung mit dem Zerlegen solcher CCFL-Panele ist leider, daß da regelmäßig irgendwelche Röhren kaputt gehen beim Abnehmen der Silikon-Pfropfen an den Enden. Vielleicht hat da jemand eine gute Idee zu.
Einen echten CCFL-Tester wirst du Dir nicht zulegen wollen. für das Geld könntest Du ein paar Monitore kaufen...
Du wüßtest auch nicht, was die Nennwerte der Röhren sein müssen.

Der LED-Ersatz benötigt nur die Versorgungsspannung, die vorher die CCFL-Treiberschaltung versorgt hat, meist 24Vdc. (Die alte Schaltung wird komplett stillgelegt,die Versorgungs-Zuleitung zu diesem Schaltungsteil wird an passender Stelle aufgetrennt. Natürlich braucht man dann auch diese Trafos nicht mehr.)
Ferner noch das ON-Signal und eben die Helligkeitseinstellung (DIMming). Diese beiden Signale kommen von der Steuerung, sind meist auch auf der Netzteil-Leiterkarte am ankommenden Stecker entsprechend beschriftet.
Wird zum Dimmen ein PWM (Pulse-Width-Modulaten = Pulsbreiten-Modulation) Signal verwendet muß das auf seinen Mittelwert geglättet werden. Versuchen mit 10 kOhm in Reihe und 1nF am Ausgang.
Die kleine Leiterkarte (s. Link) ist alles was zur Steuerung der LEDs benötigt wird.
Die LED-Streifen kann man ablängen, aber immer nur im 3er oder 4er Schritt, weil imme r3 oder 4 LEDs in Reihe liegen.

Da am Netzteil lebensgefährlich hohe Spannungen auf der Primärseite anliegen muß ich allerdings einen Anfänger vor solchen Arbeiten daran warnen oder auch abraten.
-> Allerdings sind die Spannungen für die Röhren sogar noch wesentlich höher, im kV-Bereich! Daher die Silikon-Kabel, dort.
Daran sollten generell nur fachkompetente Personen arbeiten!

Es gibt bei youtube zahlreiche Videos dazu. Mal "ccfl replacement youtube" in die Suchmaschine eingeben.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Samsung, SyncMaster, P2770HD, Bild, einschalten