Das Elektronik-Portal
 

Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 26.07.2007 - 21:04 Uhr  ·  #1
Hersteller: Sansui
Typenbezeichnung: AU-7900
Chassi:

Vorhandene Messgeräte: Digital oder Analogvoltmeter
Schaltplan vorhanden: Ja
Dein Wissensstand: Einsteiger

Fehlerbeschreibung und Nachricht:

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Verstärker lässt sich einschalten und es ist ein deutliches „klicken“ zu hören.
Allerdings kein Ton bzw. bei voll aufgedrehter Lautstärke ist über Kopfhörer auf dem rechten Kanal ein sehr leises, verzerrtes Signal zu hören.
Zwei defekte Sicherrungen ( 8A ) habe ich ersetzt, brennen mit dem einschalten aber durch.
Diese Sicherrungen sichern die Spannungsversorgung der Endstufen ab.
Deutlich zu erkennen !!!
Insgesamt sind 8 Endstufentransistoren mit der Bezeichnung NEC B54IA und NEC D388A verbaut.
Vier von den scheinen defekt zu sein wobei ich mir nicht sicher bin da gemessen im eingebauten Zustand.
Ich würde mich sehr freuen für hilfreiche Tipps.
Vielen Dank im voraus.

Gruß
baddog
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 27.07.2007 - 13:43 Uhr  ·  #2
ich würde auch stark vermuten, dass die endtransistoren kaputt sind.

die dinger heißen vollständig 2SB541A und NEC D388A .

Allerdings könnte rund um die leistungstransistoren noch mehr mit kaputt gegangen sein. in der treiberstufe. das ist leider oft so.
also widerstände und transistoren in der treiberstufe prüfen!

wenn du nicht alles kaputte rauswirfst, und mit neuen endtransen wieder einschaltest, könnte sofort wieder alles kaputt gehen.

Gruß
Bernhard

Edit: sollte heißen:
die dinger heißen vollständig 2SB541A und 2SD388A .sorry!
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 27.07.2007 - 17:11 Uhr  ·  #3
Hallo Bernhard,
als erstes vielen Dank für die Antwort.
So in etwa hatte ich es schon befürchtet.

Eine nachfrage bei meinem Elektronikhändler ergab folgendes:
Ersatz für 2SB541A = 40€ / NEC D 388A=10€
Hersteller Kenwood oder Panasonic.

Gibt es deines Wissens nach ein günstigere Alternative ?
oscillator909
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 3422
Dabei seit: 11 / 2003
Karma: 69
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 27.07.2007 - 18:33 Uhr  ·  #4
Hallo,

frage doch einmal bei der Fa. Kessler Elektronik an,vielleicht sind sie dort günstiger.

Ein wirklich schönes Gerät, solltest Du auf jeden Fall retten !

Gruß


PS: falls Schaltplan benötigt wird eine Mail an mich
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 08:49 Uhr  ·  #5
Hallo,
ich habe jetzt in aller Ruhe die acht Endtransen ausgebaut und durchgemessen.
Sechs von denen haben exakt alle die gleichen Werte.
Bei den verbleibenden zwei kann ich die Messspitzen halten wie ich will und erhalte
im Ohm bereich sowie beim Diodentest immer 000.

Frage lautet nun: Ist soweit mein vorgehen richtig und wie verfahre ich weiter?

Gruß
Ralf
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 09:27 Uhr  ·  #6
tja, die sache ist klar!
das hast du schon richtig gemacht. die beiden sind wohl auf alle fälle hinüber. die müssen ersetzt werden. aber paarweise!
ist denn ein pärchen kaputt? (also einmal 2SD... und einmal 2SB...)

jetzt gibt's aber noch ein problem:
ich hab' schon gesagt, es könnte noch mehr kaputt sein.

Gruß
Bernhard
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 10:37 Uhr  ·  #7
Genau, es handelt sich um ein Pärchen.
2SB541A und 2SD388A

Außerdem habe ich ausgebaut 2x NEC B 537 / 2x NEC D 382,
alle gemessen und keine unterschiede feststellen können.
Jeweils immer verglichen mit der intakten Kanalseite.

Ein weiteres Bauteil, ein Kondensator, scheint durchgeschlagen zu sein.
Gehäuse ist geplatzt. Bez.: 683K50 NIS B

Zum Thema Wiederstände die ich gerne als nächstes messen möchte:
Anhand der Farbcodes Wert feststellen und messen im ausgebauten Zustand?
duts
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Gornsdorf
Beiträge: 1364
Dabei seit: 05 / 2004
Karma: 18
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 10:55 Uhr  ·  #8
Der Kondensator sollte ein 68nF/ 50V sein.

Zitat
Zum Thema Wiederstände die ich gerne als nächstes messen möchte:
Anhand der Farbcodes Wert feststellen und messen im ausgebauten Zustand?


Ja. Zumindest eine Seite hochlegen beim Messen.
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 10:55 Uhr  ·  #9
Zitat
Gehäuse ist geplatzt. Bez.: 683K50 NIS B

das sollten 63nF sein (68 x 10³pF), 50V.

Zitat
Zum Thema Wiederstände die ich gerne als nächstes messen möchte:
Anhand der Farbcodes Wert feststellen und messen im ausgebauten Zustand?

nun, im prinzip ja. niederohmige widerstände kann man meist auch im eingebauten zustand messen.
also ich würde generell erst mal eingebaut messen. bei zweifel, einseitig ablöten.

ich seh schon, du bist auf dem richtigen wege!

auch wenn's lästig ist, aber genauso ist der weg bei der reparatur einer endstufe. auch der profi muß da viel ausmessen, und ggfs auch auslöten.

Gruß
Bernhard
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 15:34 Uhr  ·  #10
War eine ziemlich aufwendige Angelegenheit aber ich denke es hat sich gelohnt.
Insgesamt acht Widerstände habe ich entfernt wobei einer mehr oder weniger von alleine rausfiel. Kalte Lötstelle ?
Einen habe ich ebenfalls entfernt, vom Wert o.k., waren aber deutliche Risse zu erkennen.

Meine nächste Frage: Einige Widerstände haben laut Farbcodierung z.b. einen Wert von 280 Ohm das Messgerät zeigt mir einen Wert von 570 Ohm an.
Ich bin bisher immer davon ausgegangen das ein Wiederstand „nur“ durchbrennt oder an wiederstand verliert.

Ich weiß, der ein oder andere verdreht jetzt die Augen
:-D
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 16:45 Uhr  ·  #11
Zitat
Meine nächste Frage: Einige Widerstände haben laut Farbcodierung z.b. einen Wert von 280 Ohm das Messgerät zeigt mir einen Wert von 570 Ohm an.
Ich bin bisher immer davon ausgegangen das ein Wiederstand „nur“ durchbrennt oder an wiederstand verliert.

280 ohm ist eigentlich nicht in der standard E12 enthalten, auch nicht in der E24 reihe.
was für farben hat denn das teil?

es ist fast ausgeschlossen, dass ein widerstand, widerstand "verliert".
er kann aber durchaus hochohmiger werden, also die ohm-zahl steigen.

weiter so!

Gruß
Bernhard
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 30.07.2007 - 22:59 Uhr  ·  #12
Hallo Bernhard,

das war jetzt von mir ein unglücklich gewähltes Beispiel. Sorry!!!
Eine reine Fantasiezahl.

Korrektes Beispiel: rot, orange, braun, gold = 230 Ohm [+/- 5%] = 218.5 bis 241.5
Gemessen: 582 Ohm

Und so sieht es mit den anderen auch aus, alle hochohmiger.


Gruß
Ralf
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 31.07.2007 - 11:01 Uhr  ·  #13
Hallo,

komme gerade vom Elektronikhändler und habe fast alle Teile bekommen bis auf
einen Hochspannungstransistor.

Für die beiden Endtransen hat er mir zwei Modelle mitgegeben mit der folgenden Bezeichnung: 2SD424 u. 2SB554 Toshiba mit einer Leistung von ca. 150 Watt 15 A.

Was haltet ihr davon ?
Bertl100
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: München
Beiträge: 3786
Dabei seit: 05 / 2005
Karma: 1509
Wissensstand: keine Angabe
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 31.07.2007 - 16:46 Uhr  ·  #14
leider kann ich zu den original typen keine exakten daten finden.
der ersatz klingt schon mal ganz gut.
der 2SD387A hält 150V CE aus, und 200V BE.

dein ersatz 150V CE und 180V BE.

ob der 2SD388A evtl. noch mehr aushält kann ich nicht sagen.

wie hoch ist denn die betriebsspannung in deinem gerät (+/-)?

sie sollte mit den neuen typen nicht mehr als +/-70V betragen.

Gruß
Bernhard
baddog
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Osnabrück
Beiträge: 11
Dabei seit: 07 / 2007
Karma: 0
Betreff:

Re: Sansui AU 7900 Kein Ton/Endstufen defekt ?

 · 
Gepostet: 31.07.2007 - 19:19 Uhr  ·  #15
Die Spannung beträgt 65,5V +/-

Ich denke das ist o.k.

Die Preise waren zur meiner Überraschung recht human.
Für beide Endtransen 10,60€ .

Jetzt fehlen nur noch die Hochspannungstransistoren. ( C1951 HV 1 )

Gruß
Ralf

Bez. laut Schaltplan: 2SC 1951
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Sansui, 7900, Kein, TonEndstufen, defekt