Das Elektronik-Portal
 

schneider dtv100

frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

schneider dtv100

 · 
Gepostet: 21.12.2004 - 23:28 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe ein WIRKLICH HARTNÄCKIGES Problem mit meinem Schneider TV CINEMA 32/100 VGA (Chassis ist ein DTV100).

Das Gerät hat sich während des Betriebes mit einem Knall verabschiedet.
kein Bild, kein Ton, keine LED-Anzeige, Schaltnetzteil fiept vor sich hin.

Habe zunächst Zeilentrafo und HOT 2SC5129 ausgetauscht.
-> Schaltnetzteil fiept wieder, kein Bild, kein Ton, keine Hochspannung

C317 ersetzt, hat bei ansteigender Spannung U3 durchgeschlagen.
-> Hochspannung wird aufgebaut, bricht aber nach 2 Sekunde wieder zusammen und HOT hat wieder Kurzschluß!!!
-> Schaltnetzteil fiept wieder und LED auf der Frontseite blinkt fünf Mal.

C303 wurde schon gegen 100V/150nF ersetzt, TR301 scheint (mit Multimeter gemessen) keinen Primär-/Sekundärschluß zu haben.
Die Hochspannungskondensatoren im Berich des HOT stimmen von ihrer Kapazität und haben keine mechanischen Defekte.
Dioden im Berich des Zeilentrafo sind scheinbar OK.
Nur die Spannung U3 (laut Schaltplan 145V) beträgt ca. 167V (gemessen im Leerlauf ohne HOT).

Ich habe schon einiges wildes bei Fernsehern erlebt, aber noch keine so hartnäckige Kiste.

HILFE!!!
wundi56
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Komló
Beiträge: 480
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 22.12.2004 - 08:33 Uhr  ·  #2
Hallo,
U3---> 167V ?
IC2 / lm393/ prüfen.
Gr..
frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 22.12.2004 - 22:26 Uhr  ·  #3
Hallo wundi56,

IC2 / lm393/ prüfen???

IC2 hat nach meinem Schaltplan nichts mit dem Netzteil zu tun.
Diese IC ist ein MPS3400C und scheint ein Signalprozessor zu sein.

Grüße
wundi56
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Komló
Beiträge: 480
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 23.12.2004 - 12:00 Uhr  ·  #4
Sorry!
Das war eine andere Chassis.
Primer Elkos erzetzen und IC102 /Opto/ prüfen.
U3 muß 145V sein.
Gr..
frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 23.12.2004 - 15:48 Uhr  ·  #5
Hallo,

wenn ich U3 mit 40Watt Glühbirne belaste, dann ist U3 =146V.
Mit Last ist U3 also OK.
IC102 ist OK.

Ich habe jetzt auch mal die Ozillogramme der HOT-Ansteuerung ohne eingebauten HOT 2SC5129 überprüft.
Oszillogramme X5 und X6 absolut OK.
Oszillogramme X7 und X8 fehlen die Einbrüche nach dem Flankenanstieg bzw Flankenabfall, was vermutlich auf die fehlende Belastung dieser Spannungen durch den HOT zurückzuführen ist. Ansonsten stimmen sie in etwa mit der Vorgabe überein.

Liegt das Problem vielleicht doch im Bereich von C305,C306,C308 oder C309???
wundi56
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Komló
Beiträge: 480
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 24.12.2004 - 11:02 Uhr  ·  #6
Hallo,
C314, D109, C119 erzetzen.
D311, R322, T303 prüfen. Alles OK?
Auf Digiboard ist eine Quarz mit 20,48 Mhz , erzetzen.
Gr..
frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 26.12.2004 - 21:36 Uhr  ·  #7
Hallo wundi56,

erstmal vielen Dank für Deine freundliche Unterstützung!
Ich hoffe Du hattest ein schönes Weihnachtsfest.

Ich versuche die Teile zu bekommen und melde mich dann wieder.

Grüße!
kihon
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 5
Dabei seit: 08 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 27.12.2004 - 18:06 Uhr  ·  #8
Hallo
C303 150n ersetzen dann Funktioniert er !!!!!
frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 28.12.2004 - 12:56 Uhr  ·  #9
Hallo kihon

C303 IST EIN NEUER 150n/100V und die Verd...... Kiste funktioniert NICHT!

Gr..

Hallo wundi56,

habe festgestellt, dass mein Schaltplan nicht ganz mit meinem Gerät übereinstimmt! Habe den Schaltplan aus dem Internet es fehlen ein paar Seiten, im Bereich Digiboard. Außerdem ist in meinem Gerät eine Platine eingebaut, die ich im Schaltplan nicht finde. Die Bauteilnummern auf dieser Platine beginnen alle mit 2000.
Habe C119 ersetzt, D109 ist OK.
D311, R322, T303 sind laut meinem Mulitmeter OK.
Den Quarz mit 20,48 Mhz auf dem Digiboard habe ich auf die schnelle nicht bekommen.

Habe mal Zeilentrafo ausgebaut und eine 40W Glühbirne als Last zwischen HOT-Kollektor und U3 (145V) eingelötet.
Nach dem Einschalten leuchtet die Birne ca. 2 Sekunden auf.
HOT schaltet sauber und stirbt nicht!
Ich vermute, dass über die Signale HFLY oder HPROT kontrolliert wird, ob der Zeilentrafo funktioniert. Wenn nicht, wir die HOT-Ansteuerung abgeschaltet.
Irgendwie scheint der HOT durch den Zeilentrafo oder dessen Peripherie zerstört zu werden.
Kann mir jemand sagen, welchen Widerstandswert die H-COIL haben muss?
Ich messe bei mir nur ca. 0,3 Ohm das erscheint mir sehr wenig.
Die V-COIL hat dagegen über 6 Ohm.

Grüße
ein verzweifelter frusman
wundi56
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Komló
Beiträge: 480
Dabei seit: 12 / 2003
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 29.12.2004 - 08:09 Uhr  ·  #10
H-Coil unter 1,5 Ohm habe ich nicht.
Gr..
frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 29.12.2004 - 20:57 Uhr  ·  #11
Ist vielleicht ein Windungsschluß in der H-Coil (Horizontalablenkspule)
mein Problem?
Wie kann ich rausfinden ob H-Coil defekt?
Kann ich den Zeilentrafo ohne Belastung durch H-Coil betreiben?
Gr..
frusman
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Würzburg
Beiträge: 29
Dabei seit: 12 / 2004
Karma: 0
Betreff:

Re: schneider dtv100

 · 
Gepostet: 11.05.2005 - 11:33 Uhr  ·  #12
Hallo

Lange hat es gedauert und viele viele Nerven gekostet, ABER
DIE KISTE LÄUFT WIEDER SEIT EINER WOCHE!!!

Nach einiger Suche auch in anderen Foren bin ich auf einige Artikel gestossen, in denen ausdrücklich vor Nachahmungen des HOT 2SC5129 gewarnt wird.

Habe meine Japanhalbleiter bisher immer bei Fa. Reichelt bestellt und bisher damit gute Erfahrungen gemacht. Diesmal ging es aber voll in die Hose. Die 2SC5129 von Reichelt sind für die Mülltonne! Da liegen inzwischen 15 Stück bei mir.

Seit ich einen Orginal TOSHIBA 2SC5129 eingebaut habe läuft
meine Schneider DTV100 mit 82 cm Bildröhre wieder.

Danke und viele Grüße an alle die geholfen haben
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

schneider, dtv100