Das Elektronik-Portal
 

Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

Archaeo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 09:42 Uhr  ·  #1
Hersteller: Unbekannt

Typenbezeichnung: Unbekannt

kurze Fehlerbeschreibung (2-3 Worte): Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

Meine Messgeräte::
Analog/Digital Voltmeter

Schaltbild vorhanden?:
Nein



Hallo liebe Leute,

ich versuche eine Schreibtischlampe zu reparieren, die nicht mehr angeht. Optisch fallen mir ein Bauteil direkt am Stromeingang, das wie ein Widerstand aussieht, und ein Varistor auf, die beschädigt sind. (Bild 1)
Der Varistor ist klar abzulesen, aber der Widerstand bereitet mir Probleme.

Ich lese Grün - Schwarz - Silber. Also 0,5 Ohm, 20%. (Bild 2)
Das kommt mir doch sehr ungewöhnlich vor... Lese ich den Widerstand falsch? Messbar ist leider nichts (keine Kontinuität)

Mir fällt auf, dass alle Widerstände auf der Platine brav mit R1, R2... markiert sind - mit Ausnahme von diesem defekten... Ist das etwa gar kein Widerstand?

Kann mir jemand helfen, wie ich das Bauteil identifizieren kann?
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: photo_2020-11-25_09-26-41.jpg ( 204.89 KB )
Titel: Bild 2
Information:
Dateiname: photo_2020-11-25_09-26-38.jpg ( 153.94 KB )
Titel: Bild 1
Information:
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2869
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 215
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 10:25 Uhr  ·  #2
Hallo!
Das könnte dann ein Sicherungswiderstand sein, also ein Widerstand, der im Kurzschlußfall gezielt, aber ohne Flammenbildung, durchbrennt. Der sollte dann aber eigentlich nicht solche schwarze Rußstelle erzeugen. Egal, so etwas gäbe es hier:
Sicherungswiderstand
Archaeo
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2020
Karma: 0
Wissensstand: Einsteiger
Betreff:

Re: Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 13:05 Uhr  ·  #3
Vielen Dank für den Hinweis und den Link! :-)
Hm, eine durchgebrannte Sicherung wäre ja vermutlich nur ein Symptom für ein anderes Problem. Ich hoffe, ich kaufe nicht die Teile, damit sie direkt nach dem Einbau wieder durchbrennen.
Elektro Reparaturen sind für mich noch ein bisschen Neuland. Normalerweise würde ich damit ins Repair-Café, aber die sind ja aktuell alle geschlossen. So aus dem Bauch heraus, gibt es noch etwas, das ich prüfen könnte um schlimmeres auszuschließen? Die Lampe ist bestimmt 20 Jahre alt und wurde regelmäßig benutzt, aber nicht bewegt. Ich dachte deshalb, dass die Ursache einfach eine gealterte Komponente ist.
Lötspitze
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2869
Dabei seit: 05 / 2011
Karma: 215
Wissensstand: Informationselektroniker
Betreff:

Re: Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 15:24 Uhr  ·  #4
Hallo!
Der Varistor wird hinter dem Sicherungswiderstand liegen und, wahrscheinlich, die Ursache des Überstroms sein. Kann aber, natürlich, auch noch irgendetwas anderes indem Netztel sein.
Miß doch mal die Schaltung HINTER dem defekten Widerstand gegen den Rückleiter mit einem Multimeter, Ohm-Bereich. Dann den Varistor auslöten und nochmal messen. Wenn Du Glück hast ist nur der defekte Varistor die Ursache des Überstroms. Es kann, natürlich, auch mehr in dem Netzteil defekt sein, aber einen Versuch wäre es wert. Wen Du einen Elektronikladen in der Nähe hast dann ist der finanzielle Aufwand gering, bei Versand kommen natürlich gleich Logistik- und Versandkosten dazu.
Im Repair-Cafe würde man dich auch losschicken, die offensichtlich defekten Bauteile zu beschaffen, denn die haben ja selten genau solche speziellen Bauteile parat (= meine Erfahrung als Reparateur in Repair-Cafés)
uli12us
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 534
Dabei seit: 03 / 2020
Karma: 3
Wissensstand: Bastler mit Reparaturerfahrung
Betreff:

Re: Schreibtischlampe: Bestimmung von defektem Widerstand(?)

 · 
Gepostet: 25.11.2020 - 22:18 Uhr  ·  #5
Warum ein Netzteil für ne einfache Lampe, läuft die mit Halogen, oder ist da noch ein Dimmer mit drin?
Falls Halogen wärs das einfachste, das ganze Netzteil komplett zu tauschen. Diese 12 oder 24V Netzteile
gibts mittlerweile recht preisgünstig zu kaufen,
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tags für dieses Thema

Schreibtischlampe, Bestimmung, defektem, Widerstand